SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blue Exorcist - Gratis-Comic-Tag 2012

Geschichten:
Blue Exorcist
Autorin und Zeichnerin:
Kazue Kato

Story:
Rin wohnt zusammen mit seinem Zwillingsbruder in einem kirchlichen Waisenhaus, das von einem gläubigen Priester und Exorzisten geführt wird. Rin ist ständig in Schlägereien verwickelt und hat keine rechte Vorstellung von seiner Zukunft. Als er eines Tages zu einem Vorstellungsgespräch gehen soll, trifft er auf andere Jugendliche, die sich für eine Schlägerei revanchieren wollen. Doch die kleine Keilerei mündet in einem Kampf zwischen Himmel und Hölle.

Meinung:
Der neue deutsche Manga-Verlag Kazé nimmt erstmalig am deutschen Gratis-Comic-Tag teil. Dazu wurde neben Akuma to love song der Manga Blue Exorcist ausgewählt. Kazue Kato schildert darin das Leben eines Jugendlichen, welcher bis auf Schlägereien nicht viel mit seinem Leben anzufangen weiß. Das Kuriose daran ist seine Unterkunft in einem christlich geprägten Waisenhaus und der Vormund, welcher nebenbei als Exorzist tätig ist. Was sich nun alles etwas platt und Klischee-behangen anhört, wird von Kato im Grunde genommen sehr flott und ohne viel kirchliche Theatralik erzählt. Die Story kommt flott voran und beschäftigt sich intensiv mit dem Jugendlichen Rin und dessen Verhältnis zum Priester.

Das ganze wird recht unterhaltsam geschildert und artet glücklicherweise nicht in pubertäre Grundsatzdiskussionen aus. Dafür sorgt unter anderem auch der Pater, welcher mal eben schnell ordentliche Backpfeifen verteilt. Das eigentliche Ziel dieser Episode, der Kampf Dämon gegen Exorzist, geschieht dann so plötzlich, dass der Leser regelrecht überrumpelt wird. Schleichend lassen sich zwar die kleinen Anzeichen erkennen, aber worauf die Autorin hinaus will, bleibt bis zum Finale schleierhaft. So gesehen ist Blue Exorcist ein spannender Manga mit einer etwas ausgelutschten Thematik, die hingegen jedoch überzeugend umgesetzt wurde. Dafür sorgt unter anderem die Sprunghaftigkeit des Jungen Rin und dessen absolutes Desinteresse gegenüber kirchlichen Dingen. Der Manga dürfte somit sowohl junge Leser, die eher auf die Hauptfigur fixiert sind, als auch erwachsene Leser, denen mehr die Hintergrundstory zusagt, ansprechen.

Die Zeichnungen, natürlich durchgehend in schwarz/weiß gehalten, beeindrucken durch eine Geradlinigkeit, die man selten in Mangas findet. Der Seitenaufbau ist klar strukturiert, die Panels werden selten verschoben oder verdreht, alles wirkt sehr ordentlich. Selbst im großen (aber kurzem) Kampfgetümmel finden sich keine dynamischen Kästen mit ausgeschnittenen Szenen. Dieser Aufbau sorgt für ein schnelles Verständnis der einzelnen Szenen, was dem Lesegenuss erhöht.

Kazé packt der Ausgabe noch ein doppelseitiges farbiges Poster bei, welches angesichts des angestrebten Werbeeffektes der Gratis-Ausgabe eine nette Idee ist. 

Fazit:
Der Manga kann von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen, auch wenn die eigentliche Thematik vom Kampf Himmel gegen Hölle wenig einfallsreich ist. Dennoch bietet die Story genug Spannung und Überraschungsmomente, um dem Leser bei Laune zu halten. Gut ebenfalls, dass der Autorin eine Balance zwischen Ernst und Klamauk gelungen ist, was der Glaubwürdigkeit der Handlung zugute kommt. Kazé hat mit der Veröffentlichung von Blue Exorcist eine gute Wahl getätigt.

Blue Exorcist - Gratis-Comic-Tag 2012 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blue Exorcist - Gratis-Comic-Tag 2012

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 0,00

32 Seiten

Blue Exorcist - Gratis-Comic-Tag 2012 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • abwechslungsreich und überraschend bis zum Schluss
  • gelungener Seitenaufriss
Negativ aufgefallen
  • altbekannte Thematik
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.05.2012
Kategorie: Gratis Comic Tag 2012
«« Die vorhergehende Rezension
Holzhof Comix 2 - Gratis Comic Tag 2012
Die nächste Rezension »»
Wave and Smile - Gratis Comic Tag 2012
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.