SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Honey x Honey Drops 6

Geschichten:
Honey x Honey Drops 6
Autor:
Kanan Minami
Zeichner: Kanan Minami
Tuscher: Kanan Minami

Story:
Yuzuru wurde von ihren Eltern Chihaya ausgeliefert, der ihr den Ring stiehlt, den sie von Kai als Zeichen seiner Liebe geschenkt bekam. Nicht nur wirft Chihaya das Schmuckstück in den Teich im Garten seines Elternhauses, er nötigt das Mädchen auch noch sexuell – gerade dass er sie nicht vergewaltigt. Wegen des Rings kehrt Yuzuru nach der Schule artig zu Chihaya zurück, obwohl sie bei Freunden Unterkunft und Schutz hätte finden können.

Unterdessen wird Kai von Kayaka gleichfalls sexuell bedrängt. Durch ein Aphrodisiakum will sie ihn gefügig machen und ihn durch ein Baby an sich binden. Kai bemüht sich nach besten Kräften, seiner Verführerin zu widerstehen und gleichzeitig das Password in Erfahrung zu bringen, das es ihm ermöglicht, mit seinem Vater Kontakt aufzunehmen. Er hat nämlich etwas Interessantes über seine Eltern in Erfahrung gebracht, das ihn hoffen lässt, alle Probleme, die man ihm und Yuzuru bereitet, bereinigen zu können.


Meinung:
Kanan Minami wirbelt die an sich schon komplizierte Beziehung von Kai und Yuzuru kräftig durcheinander. Beide werden energisch bedrängt, denn Kayaka will Kai, den sie schon seit Jahren liebt, für sich gewinnen, und Chihaya möchte Yuzuru für sich haben. Die Art und Weise wie Kayaka und Chihaya ihre ‚Liebe‘ demonstrieren, ist jedoch alles andere als geeignet, um sich ins rechte Licht zu rücken – und wirkt auch auf den Leser keineswegs romantisch oder erotisch.

In Folge ist es kein großes Wunder, dass Kai und Yuzuru aneinander festhalten und sich ihr gegenseitiges Vertrauen beweisen, selbst wenn einige Situationen sehr missverständlich sind. Einfacher hätten sie es natürlich, würden sie offen reden, doch gäbe es dann noch weniger Konflikte. Immerhin lernt Yuzuru dazu und hört sogar mit den kleinen Notlügen auf, durch die sie verhindern will, dass Kai erfährt, dass der Ring verloren ging oder sie jobben geht, um ihm ein Geburtstagsgeschenk zu kaufen. Allerdings sind das Banalitäten, über die man leicht hätte sprechen können, um größere Querelen zu vermeiden.

Allerdings ist das eine Krankheit vieler romantischer Mangas – egal, ob Het, Girls oder Boys Love -, dass die meisten Probleme arg konstruiert wirken und hausgemacht sind. Wird die Romanze nicht mit einem Genre wie Krimi, Fantasy etc. kombiniert, fehlen einfach spannende Situationen, und über die Alltagskonflikte hat man in vergleichbaren Serie schon mehr als genug gelesen.

Wie auch immer: Honey x Honey Drops bietet nichts Neues im Bereich der romantisch-softerotischen Shojo-Serien, und auch die Qualität der Zeichnungen kann den Titel nicht aus der Durchschnittlichkeit herausheben.


Fazit:
Schätzt man Titel wie Kasane Katsumotos Love Beast, Yuki Yoshiharas Love Triangle oder Maki Enjojis Happy Marriage?!, dürfte man sich auch von Honey x Honey Drops gut unterhalten fühlen. Wem die Handlung jedoch zu schematisch und konstruiert, zu fern der Realität ist, wird mit anderen Reihen glücklicher sein.


Honey x Honey Drops 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Honey x Honey Drops 6

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86719-186-9

190 Seiten

Honey x Honey Drops 6 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • für etwas reifere Leserinnen
Negativ aufgefallen
  • unrealistische Handlung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.05.2012
Kategorie: Honey X Honey Drops
«« Die vorhergehende Rezension
Honey x Honey Drops 5
Die nächste Rezension »»
Justice League 16: Eclipso erwacht
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.