SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Avengers 14

Geschichten:
Ohne Titel (Originaltitel: “Untitled“ New Avengers 15)
Autor: Brian Michael Bendis
Penciller: Mike Deodato
Colorist: Rain Beredo

Ohne Titel (Originaltitel: “Untitled“ Avengers 17)
Autor: Brian Michael Bendis
Penciller: John Romita Jr.
Inker: Klaus Janson
Colorist: Paul Mounts



Story:

Red Skulls Armee will die Rächer empfindlich treffen. Nachdem der Rächerturm einstürzte, greifen die Kampfroboter nun auch das Anwesen der New Avengers an. Die Überlebenschance von Squirrel Girl und ihrem Schutzbefohlenem stehen schlecht. Das Gebäude befindet sich in einem Abriegelungsmodus. Doch dann kommt unerwartet Hilfe vom furchtlosen Daredevil.

Die Rächer stehen vor den Ruinen ihres ehemaligen Hauptquartiers. Auch die Tochter des Red Skulls betrachtet ihr Werk und es kommt zur epischen Schlacht, an der alle Rächer beteiligt sind.. In einer nahezu ausweglosen Situation hat Protector eine geniale Idee. Aber auch Red Skull hat noch ein Ass im Ärmel.



Meinung:

Im Mittelpunkt der New Avengers steht diesmal Daredevil, der Mann ohne Furcht. Bendis war ab 2001 bereits Autor der Daredevil Serie und hat zusammen mit Alex Maleev eine exzellente Arbeit abgeliefert. Nun stellt der Autor den blinden Rechtsanwalt und gelenkigen Fassadenkletterer den New Avengers zur Seite. Diese sehr actionlastige Episode zeigt Daredevil in Topform, doch auch die obligatorischen Interviewszenen mit den Rächer überzeugen ausnahmslos. Spider-Man, Hawkeye, Luke Cage und andere sinnieren darüber, was einen wirklichen Rächer ausmacht. Hier erwähnt jede Figur eine eher negative Eigenschaft. Der Inhaber dieser Eigenschaft setzt die Kette dann konsequent fort. Dadurch entsteht eine sehr unterhaltsame Aneinanderreihung von schlechten Eigenschaften. Am Ende dreht Bendis diese Kette um und lässt jeden Helden wieder in einem guten Licht dastehen.

Die Zeichnungen von Deodato jr. zeigen einen überaus agilen Daredevil in einer sehr dynamischen Seiteneinteilung. Dadurch wirkt der gesamte Kampf sehr dynamisch und mitreißend. Sein düsterer Stil passt ausgesprochen gut zum Mann ohne Furcht und man wünscht sich weitere Abenteuer dieser Kombination.

Die epische Schlacht, in der sowohl die Rächer als auch die neuen Rächer gegen Sin in den Krieg ziehen, legt den Fokus auch eher auf das Gefecht. Heimlicher Star dieser Auseinadersetzung ist der außerirdische Protector, der eindrucksvoll aufzeigt, wozu er fähig ist. Allerdings fragt man sich, warum Protector erst jetzt auf diese Weise in den Kampf eingreift. Bendis setzt in dieser Ausgabe eindeutig auf Action und räumt den zwischenmenschlichen Beziehungen diesmal keinen Raum ein.

John Romita jr. zeichnet hauptsächlich groß angelegte Szenen und umfasst diese mit kleineren Panels, in denen die Helden zu Wort kommen. Seine Zeichnungen wirken diesmal wenig liebevoll und geradezu detailarm. Größtes Opfer von Romita jr. ist jedoch Spider-Woman. Ihre Frisur scheint auf ungewöhnliche Art und Weise aufgebauscht zu sein. Solch eine merkwürdige Haarpracht kann man auch nicht mit dem tobenden Krieg erklären. Doch auch die New Avengers kommen beim Künstler nicht gut weg. Es scheint als würden ihm Figuren wie Luke Cage oder Mr. Marvel nicht leicht von der Hand gehen.



Fazit:

Bis auf eine kleine erzählerische Raffinesse steht hier ausnahmslos die Action im Vordergrund. Während die Zeichnungen von Mike Deodato diesmal überzeugen, macht Romita jr. keine gute Figur. Wenn aber schon die Handlung hauptsächlich aus Action besteht, sollte diese zumindest ansehnlich dargestellt werden. Somit kann diese Ausgabe leider nicht überzeugen und die kleinen Höhepunkte rechtfertigen kaum den Kauf. Diese Ausgabe lohnt sich nur für Leser, die die Avengershefte komplett sammeln und eingefleischte Daredevil Fans.



Avengers 14 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Avengers 14

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 4,95

52 Seiten

Avengers 14 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • "Was macht einen Rächer aus" Dialog
  • Deodatos Daredevil
Negativ aufgefallen
  • Viel Action wenig Inhalt
  • Romita jr. und die New Avengers
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.05.2012
Kategorie: Die Rcher
«« Die vorhergehende Rezension
Die Dynastie der Drachen 1: Der Zorn des Ying Long
Die nächste Rezension »»
Wyoming Doll
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.