SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - I''s 1

Geschichten:
Band 1: Iori
Autor:
Masakazu Katsura / Studio K2R
Zeichner: Masakazu Katsura

Story:
Der 16 jährige Ichitaka ist bis über beide Ohren in seine Mitschülerin Iori verliebt. Wegen einer negativen Erfahrung im zarten Grundschulalter, ist er jedoch immer noch so stark traumatisiert, dass er nicht in der Lage ist gegenüber einem Mädchen ehrlich zu seinen Gefühlen zu stehen und damit unbefangen umzugehen. Er sorgt vielmehr für reichliche Missverständnisse mit seinem seltsamen, oft rüde wirkenden Verhalten. Die hübsche Iori, ahnt nichts von seiner Zuneigung, sondern denkt dass er sie nicht ausstehen kann. Eine Schulveranstaltung bietet Ichitaka die ersehnte Gelegenheit seiner Traumfrau endlich näher zu kommen. Bleibt abzuwarten ob er sich nicht wieder selbst ins Abseits manövriert.

Meinung:

Masakazu Katsura ist für seinen wundervoll, realistischen Zeichenstil in der Szene bekannt und für seine Geschichten, in denen eine Dreiecksbeziehung immer ein wichtiges Storyelement bildet. Er bleibt seinem Erzählstil treu, setzt in I’’s alle seine Stärken nahezu perfekt um. Er verzichtet diesmal jedoch gänzlich auf Science Fiction Elemente, die in den Werken „Video Girl Ai“ und „DNA²“ noch eine sehr wichtige Rolle spielten, die Serien aber auch ziemlich unrealistisch wirken ließen. Neueinsteiger, aber auch Fans von Katsuras Werken dürfen unbekümmert zugreifen, wenn sie realitätsnahe Liebesdramen mit einer vernünftigen Prise Humor mögen. Die Serie ist ein unterhaltsamer Shonen, d.h. der Fanservice wird groß geschrieben und dürfte bei den männlichen Lesern besonders großen Anklagen finden und für glänzende Äuglein sorgen. Ichitakas Gefühlschaos steht im Fokus, die weiblichen Hauptfiguren bleiben im ersten Band noch ein wenig blass. Itsuki, die zweite wichtige Frau in Ichitakas Leben und seine beste Freundin aus Kindertagen, taucht lediglich in einer Rückblende und auf den letzen Seiten des Bandes auf. Iori steht zwar im Handlungsmittelpunkt, doch von ihren Gefühlen und Beweggründen erfährt der Leser nahezu nichts. Er kann lediglich die Reaktionen und Mimiken interpretieren und die Haare darüber raufen, wie umständlich und kindisch sich Ichitaka verhält. Sein bester Freund und Sidekick Teratani muss ihn immer wieder ermutigen und vorantreiben, ist damit aber leider nur mäßig erfolgreich.

Die große Stärke der Serie bilden die liebenswerten Charaktere und die Situationskomik. Der Mangaka konzentriert sich dabei besonders auf seine Figuren. Modisches Design, Kleindung und Accessoires werden toll in Szene gesetzt. Die Umgebung ist ehr selten besonders aufwendig ausgearbeitet, oft ist nur das Nötigste dargestellt. Ausnahme bilden wichtige Räumlichkeiten, wie z.B. Ichitakas Zimmer. Hier tobt sich Katsura aus, besonders technische Kleinigkeiten - TV, Spielkonsole und Stereoanlage - dürfen nicht fehlen, und auch der Schreibtisch des Schülers ist mit reichlicher Liebe zum Detail in Szene gesetzt.

Es bleibt zu hoffen, dass die Serie nicht nur Altbekanntes und Klischees des Genres auftischt, sondern es schafft zu überraschen. Kenner der Vorgängerserien müssen genauso an der Handlung „kleben bleiben“ wie Neulinge. Nach dem ersten Band kann man sich noch keine abschließende Meinung bilden, er bildet nur den Auftakt und macht neugierig auf den Fortgang.



Fazit:

Ein klassischer Shonen, der mit wunderschönen Zeichnungen und liebenswerten Figuren punktet. Es muss sich in den Folgebänden noch zeigen, ob Katsura nicht nur Altbackendes aufwärmt und seinen Lesern auftischt, sondern auch mit tollen neuen Ideen aufwartet.



I''s 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

I''s 1

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00 [D] / 6,20[A]

ISBN 13:
3-551378351-9

192 Seiten

I''s 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • genialer Zeichenstil, sehr realistisch
  • sympathische Figuren
  • realistischer Alltag eines liebestollen Schülers
Negativ aufgefallen
  • bisher noch keine Überraschungen, der Mangaka bleibt bisher seiner Erzähllinie treu und überrascht noch nicht
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.05.2012
Kategorie: I''s
«« Die vorhergehende Rezension
Manga Madness präsentiert: Blutrotkäppchen
Die nächste Rezension »»
Avengers 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.