SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.654 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ranma 1/2 17

Geschichten:
Nabikis Falle
Autor: Rumiko Takahashi , Zeicher: Rumiko Takahashi , Tuscher: Rumiko Takahashi


Story:
Muß Ranma wirklich Picolet Chardin heiraten? Entscheiden soll dies ein Kampfwettessen zwischen den beiden. Alle möglichen Speisen verschwinden schneller, als das Publikum schauen kann und lange Zeit ist der Ausgang des Kampfes mehr als ungewiß. Als sich später der alte Happosai an Akanes Unterwäsche vergreift, muß sie feststellen, daß sich ihre Schwester Nabiki viele Klamotten von ihr ausgeliehen hat, ohne zu fragen, geschweige denn, sie zurückzugeben. In den zwischen den Schwestern beginnenden Streit wird auch Ranma hineingezogen. Einen zerstörten Balkon später platzt Akane der Kragen, weil Ranma Nabiki aufgefangen hat und nicht sie. Dafür hat er zwar eine durchaus plausible Erklärung, aber Akane löst (mal wieder) die Verlobung und so nutzt Nabiki ihre Chance und gesteht Ranma überraschend, wie sehr sie ihn liebe. Eine Verwirrung der Gefühle zwischen den dreien ist vorprogrammiert und Nabiki erweist sich als durchtriebene Intrigantin. Im Labyrinth der Gefühle entscheidet sich, wer mit wem zusammenkommt, bevor ein Panda-Dämon auftaucht.

Meinung:
In diesem Band beendet Rumiko Takahashi die Geschichte um das Kampfwettessen mit dem Franzosen. Die Story wird aber nicht besser, es bleibt bei diesen selbst für diese Mangareihe zu unglaubwürdigen Eßszenen. Und auch der Schluß kann nicht wirklich überraschen. Eine schwache Geschichte, die trotz temporeicher Szenen einfach nicht in Schwung kommt. Dafür weiß dann aber das nächste Abenteuer auf jeden Fall zu gefallen. Die abwechslungsreichen und gut geschilderten Erlebnisse zwischen Ranma, Akane und Nabiki lassen die vorangegangenen Kapitel schnell vergessen. Schön, daß eine der Schwestern von Akane einmal eine größere Rolle hat, agieren sie doch meistens nur im Hintergrund, ohne für die Geschichten wichtig zu sein. Auch das intrigante Wesen Nabikis überrascht und es ist zu wünschen, daß sie und auch die anderen, eher kleine Nebenrollen spielende Charaktere öfter größere Auftritte haben. Die Story gibt aber auch einen gelungenen Einblick in das Familienleben der Tendos. Ein rundum gutes Abenteuer also, daß dem Band einen Stufensprung bei der Bewertung beschert, den er sonst nicht verdient hätte.

Ranma 1/2 17 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ranma 1/2 17

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,- Euro

ISBN 10:
3-89343-355-4

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.10.2002
Kategorie: Ranma 1/2
«« Die vorhergehende Rezension
Ranma 1/2 16
Die nächste Rezension »»
Ranma 1/2 18
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.