SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.677 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Golden Cup 1: Daytona

Geschichten:

Daytona (Originaltitel: „Golden Cup 1: Daytona“)

Autor: Daniel Pecqueur
Zeichner: Alain Henriet
Colorierung: Stéphane Rosa, Pierre Schelle 



Golden Cup ist kein Science Fiction Comic. Das meint zumindest der Klappentext. Für diese neue Serie wurde ein eigenes Genre kreiert: "Futuristische Rallye" prangt es auf dem Buchrücken des ersten Bandes. Und auch das Titelbild gibt die Richtung vor. Eine gut aussehende Blondine in Hot Pants lächelt dem Betrachter zu, im Hintergrund sieht man futuristische Rennautos und schemenhaft angedeutete Tribünenplätze einer großen Arena.

Daytona ist der Auftakt einer neuen Serie aus dem Epsilon Verlag, die im gleichen Universum wie die sehr erfolgreiche SF-Serie Golden City spielt. 2003 in Frankreich gestartet, liegen im Original inzwischen fünf Alben vor. Alle Fortsetzungen sind bereits bei Epsilon in Vorbereitung. Zumindest sind sie schon auf dem Backcover abgebildet.

Der erste Band der Ablegerserie, welcher wie Golden City von Daniel Pecqueur getextet ist, stellt gleich mehrere neue Charaktere in verschiedenen Handlungssträngen vor. Da ist zunächst der titelgebende Daytona, ein Junge, der davon träumt, eines Tages ein erfolgreicher Rennfahrer zu sein. Da seine Familie eher zu den Ärmeren zählt, muss er sich mit zwielichtigen Gestalten und noch zwielichtigeren Jobs über Wasser halten. Und da ist Kelly Styler, Tochter des reichen und mächtigen Burt Styler, die vom sorgenfreien Beruf als Tochter eines Milliardärs ziemlich gelangweilt ist und plötzlich entführt wird. Und dann ist da noch der alte Automechaniker Stirling Sullivan, der Daytona zufällig aufgabelt und ihn mit einem von ihm selbst frisierten Rennwagen am wichtigsten Autorennen der Welt, dem Golden Cup, teilnehmen lassen will. Und zu guter Letzt treffen wir auf Borano, ein Detektiv, der nicht nur nach der entführten Kelly schauen soll …

Wie von Golden City gewohnt, entwirft Pecqueur ein umfangreiches Szenario, welches eine weitere Facette des von ihm geschaffenen Sci-Fi-Universums zeigt. Allerdings zerläuft sich die Spannung bei diesem ersten Teil ziemlich, da einfach zu viele Personen eingeführt werden, deren Entwicklung nicht richtig vorwärts kommt. Anders als die in der Geschichte beschriebenen Autorennen krebst die Handlung nur so vor sich hin und wenn man auf der letzten Seite angekommen ist, bleibt man etwas ratlos und unbefriedigt zurück und fragt sich mit mildem Interesse, wie das alles zusammenhängen mag.

Die Zeichnungen von Alain Henriet sind ähnlich wie die von Nicholas Malfin: klare Linie, durchaus detailliert, irgendwie passend. Die Kolorierung von Schelle und Rosa ist sehr farbenfroh. Bei den Designs der futuristischen Autos und Gebäude half Manchu aus, der auch schon bei Golden City mit von der Partie war.

Wer auf rasante Autos und futuristisches Sci-Fi-Ambiente steht, der ist hier, man verzeihe den Ausdruck, "goldrichtig". Golden Cup ist für Fans der Serie Golden City wie gemacht. Der Auftakt hat jedoch nicht die erzählerische Klasse der Mutterserie, sondern wirkt noch etwas zerfasert. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.



Golden Cup 1: Daytona - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Golden Cup 1: Daytona

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
Epsilon Verlag Mark O. Fischer

Preis:
€ 12.50

ISBN 13:
978-3-937898-10-0

48 Seiten

Golden Cup 1: Daytona bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • schöne Kolorierung
  • für Fans von Golden City
  • gelungene Abenteuer-Sci-Fi-Mischung
Negativ aufgefallen
  • der ganze Band wirkt wie eine einzige Einleitung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.04.2012
Kategorie: Golden Cup
«« Die vorhergehende Rezension
100% Marvel 60: Ghost Rider - Nackte Angst
Die nächste Rezension »»
Vampire Knight 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.