SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.042 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - AiON 2

Geschichten:
#5-#8
Autor: Yuna Kagesaki
Zeichner: Yuna Kagesaki
Tuscher: Yuna Kagesaki

Story:
Der Waisenjunge Tatsuya Tsugawa, der seine Eltern durch einen Autounfall verlor, lebt allein in einer riesigen Villa. Sein immenses Vermögen ermutigt entfernte Verwandte bei ihm einzuziehen in der Hoffnung etwas von dem riesigen Schatz abzubekommen. Da lernt der Schüler ein ungewöhnliches Mädchen kennen. Myazaki entpuppt sich als unsterbliches Wesen das zusammen mit der geheimnisvollen schwarzen Schlange AiON der in ihr wohnt furchtbar böse Wesen aus dem Meer bekämpft. Diese Meereswesen schlüpfen in die Menschen und bestärken diese zu schlechten Taten.

Myazaki gelingt es Tatsuya vor seinen gierigen Verwandten plus die in sie geschlüpften Meereswesen zu retten. Gemeinsam mit ihrem Pappkarton, ohne den das Mädchen nicht einschlafen kann, zieht sie in die Villa ein. Myazaki gesteht dem Jungen das dies ihr Nachname ist und bittet ihn sie zukünftig mit ihrem Vornamen Seine anzureden.

Lange können die beiden jungen Leute ihre Zweisamkeit nicht genießen. Minagi, seine über Umwege mit ihm verwandte Cousine steht auf einmal in der Tür. Ihre Eltern haben sie geschickt um erstens den Hausschlüssel zurück zu geben und Zweitens sind sie auf eine neue, glorreiche Idee gekommen vielleicht doch noch an das große Geld zu kommen. Minagi wird Tatsuya als Braut angeboten. Bevor sich Tatsuya zu diesem seltsamen Vorsachlag äußern kann stehen auf einmal längst vergessene Freunde aus der Grundschule vor ihm. Sie wollen sich erkundigen wie es ihm geht, aber ist das wirklich der wahre Grund. AiON regt sich, ein sicheres Zeichen dafür, dass wieder einmal die Meeresbewohner ihre Hand im Spiel haben.


Meinung:
Die Story wird um die beiden Haupt-Protagonisten Tatsuya Tsugawa und Myazaki herum zielstrebig aufgebaut. Während im ersten Teil eine dramatisch, düstere Atmosphäre vorherrscht, gibt es im Folgeband mehrere lustige Begebenheiten. Dies bewirkt, dass die Story mehr Esprit bekommt und fließender erscheint.

Allerdings weicht die Autorin nicht von der mystischen Erzählweise ab. Die Geschichte bekommt durch neu eingeführte Protagonisten einen weiteren Kick. Die Gefahr durch die geheimnisvollen, sehr bedrohlich wirkenden Meereswesen wird gekonnt umgesetzt. Eben herrscht noch ein friedlicher Moment um schnell in eine gefährliche Situation umzuschlagen. So wirkt die Geschichte glaubhaft und die Actionsequenzen kommen nicht zu kurz. Die beiden Hauptfiguren Tatsuya und Seine kommen sich auch menschlich etwas näher. Der Schüler wirkt dabei sehr einfühlsam und sieht immer nur das Gute in den Menschen. Seine leicht naive Art macht ihn daher für Myazaki zu einem Schutzbefohlenen. Das geheimnisvolle Mädchen muss sich erst daran gewöhnen wieder ein zu Hause zu haben.

Ergänzend dazu finden sich wieder fantastische Zeichnungen mit einer düsteren Grundstimmung. Die Kleidung wirkt wie eine Mischung aus verschiedenen Gothik-Elementen. Schwarze Kleider in zahlreichen Stilrichtungen scheinen ein Faible der Künstlerin zu sein. Am Anfang des Bandes befinden sich wieder einige farbige Seiten. Das Umschlagbild bekommt mit einer violetten Hintergrundfarbe eine stimmige Basis. Darauf sind AiON und Seine Myazaki abgebildet. Die Arme des Mädchens befinden sich dabei über ihrem Kopf und sind mit dem Körper der Schlange gefesselt. Das bewirkt einen leichten Bezug zur SM-Szene.

Die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft die mit fantastischen Actionszenen und mystischen Elementen aufwartet werden Jungen und Mädchen ab 12 Jahren gleichermaßen begeistern.


Fazit:
Der Mystery-Band punktet mit sympathischen bis undurchschaubar wirkenden Protagonisten und einer düsteren Grundstimmung. Interessante Illustrationen mit eindringlichen Details und einer fantastischen Story werden Leser von Manga-Serien wie „Princess Resurrektion“ bestimmt überzeugen.


AiON 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

AiON 2

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-551-79452-9

192 Seiten

AiON 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Geheimnisvolle Story mit Actionelementen
  • Niedliche Figuren mit düsterem Wesen
  • Interessante Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.04.2012
Kategorie: AiON
«« Die vorhergehende Rezension
Hell Girl 8
Die nächste Rezension »»
Nightschool - The Weirn Books 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.