SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Black Rose Alice 2

Geschichten:
Episode 5 - 9
Autor: Setona Mizushiro
Zeichner: Setona Mizushiro
Tuscher: Setona Mizushiro 

Story:
Als Vampir tötete Dimitri viele Menschen, teils unabsichtlich, weil er seine Kräfte unterschätzte, teils gezielt, weil er seinen Hass für einen Moment nicht kontrollieren konnte. Eines seiner Opfer war das Mädchen, das er insgeheim liebte. Es gelang ihm zwar, ihren Körper am Leben zu erhalten, aber erst als ihn die Seele von Kikukawa in Besitz nahm, erwachte die junge Frau aus einem Schlaf, der ein Jahrhundert gedauert hatte.

Dimitri und seine Kameraden wollen Kikukawa behutsam in ihre Geheimnisse einweihen, doch durch einen Zufall findet sie sehr bald heraus, dass sie es mit Vampiren zu tun hat. Den Schock steckt sie besser weg, als erwartet, und sie ist auch gewillt, ihren Teil des Vertrages zu erfüllen, wenn Koya, der Junge, den sie liebt und mit dessen Wohlergehen Dimitri sie erpresst, unversehrt bleibt: Kikukawa, die sich fortan Alice nennt, wird von den Vampiren als ihre Herrin betrachtet. Sie bemühen sich, ihre Zuneigung zu erringen, denn sie soll mit einem von ihnen Nachwuchs zeugen. Nach erfolgter Befruchtung sterben der Vampir und wenig später auch die Trägerin seines Samens.

Während sich Dimitri zurückhält, rivalisieren Leo und die Zwillinge Kai und Reiji um Alice‘ Gunst. Vor allem Leo hat triftige Gründe, das Mädchen von seinen Qualitäten zu überzeugen, doch dann passiert etwas, das das Vertrauen, das sie ihm entgegenbrachte, erschüttert …


Meinung:
Nachdem man sich in Band 1 wunderte, warum die Serie Black Rose Alice heißt, obwohl gar keine Alice darin vorkommt, wird nun die Erklärung geliefert: Kikukawas Seele befindet sich in einem fremden Körper. Sie ist weder dieses Mädchen noch sie selbst, so dass sie sich von den Vampiren einen neuen Namen geben lässt - Alice.

Es bleibt nicht bei dieser einen Anspielung auf Lewis S. Carrolls Alice im Wunderland, denn die Titelheldin erhält Gesellschaft von ihrer Katze Cheshire, und das Leben, das die Vampire ihr bieten, lässt an ein Wunderland denken. Sie bekommt jeden Wunsch von den Augen abgelesen, niemand drängt sie zu einer schnellen Entscheidung, obwohl Leo die Zeit davon läuft und er Dimitris Wunschkandidat ist, um mit Alice Nachwuchs zu zeugen. Weshalb wird genauso häppchenweise enthüllt wie das Problem des jüngsten Vampirs.

Die Zwillinge bleiben vorerst etwas farblos, da sich die Mangaka auf die Beziehung von Alice und Leo konzentriert. Auch Dimitri nimmt eine wichtige Rolle ein, denn er ist der Älteste und das Oberhaupt des ‚Nests‘, er zieht im Hintergrund die Fäden, doch seine Motive bleiben weitgehend im Dunkeln. Alice fühlt sich zu ihm hingezogen, obwohl sie allen potentiellen Paarungspartnern eine Chance einräumt, doch er will sich nicht um sie bemühen, wenngleich er ihr Gefühle entgegenbringt.

Von daher bleibt es spannend: Kann Leo, der Alice am nächsten steht, erklären, was geschehen ist und ihr Herz für sich gewinnen? Treten bald die Zwillinge an seine Stelle bzw. einer von ihnen, da sie ungern gegeneinander antreten wollen? Oder steht Dimitri irgendwann zu seinen Empfindungen und mischt sich ein? Das sind aber längst nicht alle Fragen, die der Leser stellt, denn hinter jeder Figur steckt eine Geschichte, die noch erzählt werden muss.

Black Rose Alice wartet für einen Manga mit sehr viel Text auf. Die Dialoge bilden mit der Mimik der Protagonisten eine gelungene Einheit, die einen Erzähler überflüssig macht. Die Illustrationen sind klar und sehr gefällig. Horror-Elemente (gruselige Insekten, Blut etc.) werden wohl dosiert eingestreut, meist dann, wenn man gar nicht mit ihnen rechnet, da das Leben der Vampire kaum anders verläuft als das der Menschen.

Das subtile Grauen, die psychologische Komponente und der hohe Textanteil machen den Titel interessant für ein reiferes Publikum, das nicht nur Mangas und Comics sondern auch Bücher liest.


Fazit:
Schätzt man Titel, die nicht auf Videoclip artige Action, Splatter und Klamauk oder Romanzen nach Schema F setzen, sollte man einen Blick in Black Rose Alice werfen. Die Reihe bietet subtilen Horror mit einer neuen Vampir-Variante, sie verzichtet auf unnötiges Blutvergießen und Gräuel-Szenen, Humor ist eher Fehlanzeige, und die Romanzen sind durch tragische Umstände zu sehr belastet, um sich gradlinig entwickeln zu können. Kennt man Setona Mizushiros After School Nightmare, wird man auch von Black Rose Alice fasziniert sein.


Black Rose Alice 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Black Rose Alice 2

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3-551-79331-7

192 Seiten

Black Rose Alice 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • intelligenter Vampir-Manga
  • attraktive, geheimnisvolle Charaktere
  • klare, ansprechende Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.04.2012
Kategorie: Black Rose Alice
«« Die vorhergehende Rezension
Ga–Rei-Monster in Ketten 2
Die nächste Rezension »»
Black Rose Alice 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.