SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.253 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Golden Tales

Geschichten:
Golden Tales
Der goldene Ritter
Prinzessin Glockenhüterin
Jungfrau unter Gemischtwaren

Autor & Zeichner: Tsukiji Nao

Story:
Golden Tales beinhalten drei Kurzgeschichten von Tsukiji Nao, die nicht unbedingt etwas mit der Reihe Adekan zu tun haben, aber durchaus in der gleichen Welt spielen könnten.

In Der Goldene Ritter wird Shiro in ein verschlafenes und winziges Dorf in der Provinz strafversetzt, nachdem er sich zu Hause etwas zu Schulde hat kommen lassen. Doch schon bald muss er feststellen, dass die Dorfbewohner es faustdick hinter den Ohren haben und ihn auch mehr in Atem halten, als ihm lieb ist.

Wie soll er damit umgehen, dass ihm die Buchhändlerin des Ortes ein Liebesgeständnis macht? Sie ist süß, schüchtern und hat Angst vor der Dunkelheit. Seine Kollegin Yasaburo, die nach dem Rechten sieht und feststellen will, wie er sich macht, hält das alles nur für Jungmädchenschwärmerei. Aber kann es nicht sein, dass vielleicht doch mehr dahinter steckt als ihnen lieb ist?

Prinzessin Glockenhüterin ist eigentlich nur ein Waisenmädchen, das vom letzten Glockenhüter aufgenommen wurde, um sein Amt zu übernehmen. Das Mädchen ist so zwar ganz glücklich, weil man sie im Dorf akzeptiert, aber sie möchte auch etwas für sie tun.

Deshalb fragt sie sich auch, ob die Barbaren es wirklich aufgegeben haben, das Dorf anzugreifen oder nur auf eine günstige Gelegenheit lauern, wenn die Aufmerksamkeit der Einheimischen etwas abgeflacht ist.

Als sie außerhalb des Dorfes einen jungen Mann aus dem feindlichen Stamm kennen lernt ist sie jedoch baff erstaunt, denn er greift sie weder an, noch wirkt er primitiv. Stattdessen erweist er sich sogar als sehr freundlich und offen. Sehen so wilde und blutrünstige Barbaren aus? Oder hat man sie viele Jahre lang getäuscht?

In Jungfrau unter Gemischtwaren dreht sich schließlich alles um einen jungen Händler und seine Kunden.



Meinung:
Ähnlich wie in Adekan sprühen auch die Kurzgeschichten in Golden Tales vor verrückten Ideen und skurrilen Charakteren. Es mag zwar ein wenig irritieren, dass die Figuren denen aus der Hauptserie so ähnlich sehen, aber der Künstler gibt offen, sie bewusst so gestaltet zu haben.

Nur die Charaktere sind nicht so, wie man vermutet. Der blonde Shiro ist lieb, nett und zuvorkommend, ein Gentleman, wie man es allgemein von einem Ritter erwartet. Allerdings stellen ihn die Dorfbewohner oft genug vor schwere Prüfungen. Die Geschichte um den Goldenen Ritter ist heiter, leicht und amüsant.

Das eigentliche Highlight ist aber Prinzessin Glockenhüterin. Die Erzählung bekommt genug Raum, um auch den Hintergrund schön und ausführlich aufzubauen. So wird die Wahrheit nicht nur genial, sondern auch glaubwürdig auf den Kopf gestellt. Außerdem ist die hinter den Ereignissen stehende Aussage mehr als aktuell.

Jungfrau unter Gemischtwaren ist dagegen leider zu kurz um mehr als einen netten Eindruck zu hinterlassen.

Anders als in Adekan setzt der Künstler hier auf heitere und leichte Inhalte. Er beweist damit seine Vielseitigkeit, die in den Zeichnungen leider nicht ganz so ersichtlich wird, da man doch immer wieder das Gefühl hat, mit der Hauptserie in Berührung zu kommen, auch wenn die Geschichten gut für sich selbst stehen können.

Nicht nur Fans werden deshalb ihren Spaß haben, auch Fantasy Leser erhalten hier eine Lektüre, die über den üblichen Manga-Standard hinaus geht und nicht nur zum Schmunzeln, sondern auch zum Nachdenken anregt.



Fazit:
Golden Tales bietet wie Adekan eine gelungene Mischung aus Fantasy, Mystery und Humor. Auch die Kurzgeschichten erlauben sich einen respektlosen Umgang mit liebgewonnenen Klischees, wenngleich sie auch auf positivere Aussagen setzen.

Golden Tales - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Golden Tales

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3770476381

208 Seiten

Golden Tales bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • abwechslungsreiche Geschichten
  • gelungenes Spiel mit Klischees
  • detailreiche Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.04.2012
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Vinland Saga 1
Die nächste Rezension »»
AiON 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.