SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Du + Ich = Wir

Geschichten:
Du + Ich = Wir, Finger weg…!, Die Belohnung, Feuerwerk der Sommerliebe, Die Leiden des jungen Fräuleins
Autor: Kayoru
Zeichner: Kayoru, Tuscher: Kayoru;

Story:
Du + Ich = Wir
Sanae kümmert sich sehr um ihre kleinen Patienten. Ihr Ehrenamt nimmt sie sehr ernst. Dabei ist ihr Yui besonders ans Herz gewachsen. Da Sanae einen wichtigen Termin hat, bittet sie ihre Freundin Mika sich um ihre kleinen Patienten zu kümmern. Dabei lernt Mika Yuis Bruder kennen. Takuya ist der heimliche Schwarm von Sanae. Doch dieser verabredet sich mit Mika weil er annimmt, dass sie das Mädchen ist, das sich so hingebungsvoll um seine kleine Schwester gekümmert hat.
Sanae weiß sie sollte die Wahrheit nicht verbergen. Allerdings würde sie so ihrer Freundin ihr Glück nehmen. Also lässt sie alles schweren Herzens auf sich beruhen. Das Schicksal hat aber auch noch ein Wörtchen mitzureden.

Finger weg…!
Nahu nimmt all ihren Mut zusammen und gesteht ihrem heimlichen Schwarm Megumi, dass sie in ihn verliebt ist. Leider hat er schon eine Verlobte.

Die Belohnung

Der Schulsprecher Sota und die Vizeschulsprecherin Ritsuko liegen sich ständig in den Haaren. Da wird ein Wettbewerb angekündigt, bei dem es als Hauptgewinn einen Kuss des Schulsprechers gibt. Bei dem Gedanken das Sota eine andere als sie selber küsst, wird es Ritsuko endlich klar: Sie ist in Sota verliebt. Was liegt also näher, als selber an dem Wettbewerb teilzunehmen.

Feuerwerk der Sommerliebe

Yu Matsubara fällt alleine schon durch ihre megalangen Beine auf. Kein Wunder also das sie die größte Schülerin der Schule ist. Sie schwärmt jedoch heimlich für den für sein Alter sehr kleinen Kaede. Um ihm nahe zu sein, sieht sie bei jedem Training und Spiel seines Fußballklubs zu. Sie weiß, dass ihre Schwärmerei hoffnungslos ist. Was soll ein so hübscher Junge auch mit einem Riesenmädchen wie ihr anfangen?

Die Leiden des jungen Fräuleins

Juri ist die Tochter der reichen Industriellenfamilie Ayanokoji. Ihr Bodyguard Toya kümmert sich um all ihre kleinen und größeren Probleme. So büffelt er schon mal die halbe Nacht mit ihr, damit sie gute Schulnoten hat. Juri ist total in den immer um sie bemühten Toya verliebt. Er aber ist der Sohn des Chauffeurs und verhält sich ihr gegenüber sehr distanziert. Juri beginnt sich zu fragen ob die Kluft der zwei unterschiedlichen Welten in der sie leben, je überwunden werden wird. Ansonsten gibt es kaum Hoffnung auf ein Happy End.


Meinung:
Fünf verschiedene Lovestorys zeigen in unterschiedlichen Variationen die Ängste und Nöte junger Menschen die ihre erste Liebe erleben. Dabei wirken die Figuren sehr real und mitten aus dem Leben gegriffen.

Vor allem in der Geschichte „Feuerwerk der Sommerliebe“ zeigt sich, wie junge Menschen sich selber wahrnehmen. Als Mädchen größer als die Klassenkameraden zu sein, ist schon schlimm genug. Vor allem, wenn man gar nicht auffallen will. Immerhin gehört dazu ja eine Menge Selbstbewusstsein, das man sich hart erarbeiten muss. Umso schlimmer ist es dann, wenn der heimliche Schwarm wesentlich kleiner ist als man selber. Yu merkt gar nicht, das die Jungs sie anhimmeln und als Schönheit sehen. So ist es sehr herzerwärmend das der kleinere Kaede sein Herz und all seinen Mut in die Hand nimmt um für Beide doch noch ein Happy End möglich zu machen.

Die anderen Geschichten erzählen ebenfalls wie sich junge Leute näher kommen. Der einen fällt plötzlich auf, das sie es schrecklich fände, wenn der junge Mann mit dem sie sich dauernd heftige Wortschlachten liefert mit einer anderen ausgehen würde. Eine andere will auf ihre Liebe verzichten, da die Beziehung einer guten Freundin zerbrechen würde, wenn sie die Wahrheit aufdeckte. Dann gibt es noch den jungen Mann der es hasst wenn er angefasst wird. Als er merkt, dass er nur einer Person gestatten mag, dies zu tun, muss er eine Entscheidung fällen.

Diese romantischen Geschichten mit ein wenig Tragik und Liebeskummer, werden in wundervollen Illustrationen lebendig. Große Augen, das Markenzeichen eines Manga überhaupt, zeigen hübsche Gesichter mit verschiedenen Frisuren, wie sie in der heutigen Zeit „IN“ sind. Dazu gehört die „Justin Bieber Gedächtnisfrisur“ ebenso wie trendige Kleidung. Die reichlich geschmückten und verzierten Details der Bilder beweisen den Einfallsreichtum der Autorin und Zeichnerin Kayoru.

Junge Mädchen die von der großen Liebe träumen werden sich diese Geschichten nicht entgehen lassen.

Fazit:
Fünf wundervolle, romantische Kurzgeschichten erwarten Leserinnen ab 12 Jahre. Diese werden interessant und mit all den Wünschen und Zweifeln die Teenager so haben erzählt. Dieser Band ist ideal für kuschelige Abende vor dem Kamin oder ein wenig faulenzen im angenehm temperierten Bett.


Du + Ich = Wir - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Du + Ich = Wir

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-8420-0338-5

192 Seiten

Du + Ich = Wir bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Fünf wundervolle Geschichten voller Romantik
  • Lebendig agierende Figuren
  • Verträumte Bilder mit einem guten Schuss Realität
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.02.2012
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Superman Sonderband 48: Die Herrschaft der Doomsdays 1 (von 2)
Die nächste Rezension »»
Aïr 1: Der Aufstand
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.