SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Conan 5

Geschichten:
Roter Sturm aus Acheron
Autor: Roy Thomas, Zeicher: Stefano Raffaele, Tuscher: Ralph Cabrera
Blutiger Fluch
Autor: Roy Thomas, Zeicher: Stefano Raffaele, Tuscher: Ralph Cabrera
Blut und Stahl
Autor: Roy Thomas, Zeicher: Stefano Raffaele, Tuscher: Ralph Cabrera


Story:
Graf Grondee gelangt in den Besitz des legendären scharlachroten Schwerts des Kriegers Thun’da. Der Fluch, der auf der Klinge lastet, verwandelt den kränkelnden Mann in Thun’da, den mächtigsten Krieger des Reichs Acheron, der vor 3000 Jahren lebte. Wer von der Waffe getroffen wird, kann nicht entkommen, denn die Magie zieht das Schwert zu seinem Opfer und verlangt dessen Tod. Eine von Grondees Töchtern kann verletzt fliehen und sucht Schutz bei Conan. Thun’da ist jedoch sogleich zur Stelle, tötet das Mädchen, und Conan selbst kann nur Dank Hellianas (# 2) Eingreifen entkommen. Aber er wurde verwundet, und so werden beide von Thun’da gejagt. Bei ihrem nächsten Duell bleibt Conan zwar der Sieger, aber das scharlachrote Schwert will einen neuen Herrn. Conan kann sich der Magie nicht widersetzen, und der neue Thun’da ist stärker, gefährlicher und blutrünstiger als jeder vor ihm...

Meinung:
Das fette rote Schwert wirkt weniger beeindruckend als kitschig. Auch ist die Idee von der magischen Waffe, die Blut trinken muss und ihren Herrn zu kontrollieren versucht, nicht neu. Man könnte meinen, Michael Moorcocks „Elric von Melnibone“ und die beiden Schwerter Sturmbringer und Trauerklinge hätten hierfür Pate gestanden. Einmal mehr gerät Conan in den Bann finsterer Magie und ist auf die Hilfe seiner Begleiterin angewiesen, um wieder er selbst zu werden. Diese kennt der aufmerksame Leser noch aus Bd. 2, in dem Conan Dank Hellianas Hilfe den Zauber des Spinnen-Magiers abschütteln und den Feind unschädlich machen konnte. Sie zeigt, dass nicht alle Gefährtinnen des Barbaren schlichte Betthäschen sind, sondern er durchaus auch einmal abhängig vom Mut und Ideenreichtum einer Frau sein kann. Wieder fließt reichlich Blut, Conan kämpft nicht nur gegen einen mächtigen Gegner, sondern auch gegen sich selbst – eine traditionelle Geschichte.

Conan 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Conan 5

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 6,62

Conan 5 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • abgeschlossene Storyline
  • klassische Fantasy-Story
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.08.2002
Kategorie: Conan
«« Die vorhergehende Rezension
Conan 4
Die nächste Rezension »»
Angel Sanctuary 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.