SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 100 % Marvel 59: Spider - Man und die Fantastic Four

Geschichten:
Spider-Man and the Fantastic Four 1-4,
Story: Christos N. Gage, Zeichner & Farben: Mario Alberti, Übersetzung: Michael Strittmatter;

Story:
Spider-Man alias Peter Parker verbindet eine ganz besondere Freundschaft mit den Fantastic Four. Sie alleine können verstehen was in dem jungen Mann vorgeht und wie hart es für ihn ist, keinem aus seinem engsten Umfeld sein großes Geheimnis anvertrauen zu können. Umso schöner ist es für den jungen Helden, vier fantastische Superhelden zu kennen, die ihn wie kaum ein anderer verstehen. Dieser Band zeigt, dass Spider-Man und die Fantastic Four schon einige Abenteuer miteinander erlebt haben.

Bei einer „Krise auf dem Campus“ steht Peter Parker den vier Superwesen gegen Prinz Namor bei und schafft es zudem noch Doctor Doom so richtig eins auszuwischen. Eine „Symbiose“ der besonderen Art zwischen dem kleinen Sohn von der Unsichtbaren und Mr. Fantastic, mit dem Symbionten den einst die Spinne trug, muss verhindert werden. Natürlich ist Peter Parker auch hier mit von der Partie.

Die Storys: „Bizarres Liebesdreieck“ und „Familienbande“ zeigen die beliebten Helden von den Fantastic Four ebenfalls mit Spider-Man im Schlepptau.


Meinung:
Spider-Man und die Fantastic Four haben schon sehr viele Abenteuer gemeinsam überstanden. Solche Erlebnisse schweißen die Gefährten zusammen. Dadurch entsteht eine Freundschaft die für beide Seiten angenehm ist. Peter Parker darf endlich einmal er selbst sein. Die Geschichten beschreiben eindrucksvoll die Verbundenheit des jungen Mannes mit den vier sympathischen Helden von den Fantastic Four. Diesmal erzählen die Autoren neue Geschichten über den Fäden sprühenden Spinnenmann. Immer wieder interagiert er dabei mit Susan Storm (Invisible Women / Die Unsichtbare), Reed Richards (Mr. Fantastic), Jonny Storm (Die menschliche Fackel) oder Ben Grimm (The Thing / Das Ding).

Einfühlsam werden die einzelnen Freundschaften der vier Helden und ihre jeweiligen Beziehungen zur Spinne erzählt. Wegen dem familiären Umfeld erscheinen die agierenden Protagonisten sehr lebendig. Da sich der Leser/die Leserin gut in die Figuren hineinversetzten kann.  Lässt man die Superkräfte mal beiseite und die damit verbundenen Kampfsituationen mal außer Acht. Kann sich jeder gut in die Figuren einfühlen.So oder ähnlich haben alle schon einmal etwas in ihrem familiären Umfeld erlebt.

Die Story „Familienbande“ muss in diesem Band besonders hervorgehoben werden, erzählt sie doch die tragische Veränderung des lange verschollen geglaubten Kristoff Vernard. Hier zeigt sich, dass die Fantastic Four diesen nie aufgegeben haben und zu ihrer Familie zählen. Spider-Man wird in diese Ereignisse involviert und erhält etwas das er sich schon lange ersehnt hat. Eine zweite Familie die ihn liebt und so annimmt wie er ist. Mit all seinen Fehlern, Schwächen und dem unglaublichen Willen seinen Freunden und die, die er liebt auch in der größten Gefahr zur Hilfe zu eilen.

Dazu gibt es ansprechende Zeichnungen die die Helden in ihrer jeweiligen Lebenssituation zeigen. So wird Sue Storm in verschiedenen Phasen ihres Lebens gezeichnet. Als sehr junge Frau, dann als Ehefrau und zu guter Letzt als taffe Mom, die ihr Junges wie eine Löwin beschützt. Da werden nostalgische Gefühle geweckt die bis in unsere moderne Zeit reichen.

Die Illustrationen zeigen, dass diese keinem Bildbearbeitungsprogramm entsprungen sind. Die teilweise sehr detailreichen Zeichnungen mit viel Action, wechseln zwischen ruhigen Momenten hin und her. Farblich erweisen sich die Bilder der jeweiligen Situation entsprechend als sehr stimmig. Die Illustrationen wirken sehr comichaft und versprühen so ihren ganz eigenen, nostalgischen Charme.

Eine Cover-Gallery der ursprünglichen Titelbilder vervollständigt den Band.


Fazit:
Hier sieht der Leser Spider-Man in Interaktion mit den Fantastic-Four. Dazu gibt es reichlich Action und viele Geheimnisse und Rätsel gelöst. Die fantastischen Abenteuer der Protagonisten mit Familien-Touch, sind Unterhaltung pur. Die detailreichen Zeichnungen zeigen, dass den Zeichnern und Autoren die Ideen nicht ausgehen und vervollständigen so die spannenden Storys.


100 % Marvel 59: Spider - Man und die Fantastic Four - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

100 % Marvel 59: Spider - Man und die Fantastic Four

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,95

132 Seiten

100 % Marvel 59: Spider - Man und die Fantastic Four bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Aufsehenerregende Geschichten mit familiären Charakterzügen
  • Fantastische Helden, treue Freundschaften und eine bittere Erkenntnis
  • Ansprechende, kreative Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.02.2012
Kategorie: 100 % Marvel
«« Die vorhergehende Rezension
Der rote Falke 8: Hass und Neid
Die nächste Rezension »»
Red Robin 4: Die Abschussliste
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.