SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.692 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Liebeslügen 1

Geschichten:
Liebeslügen 1
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Kotomi Aoki

Story:
Aki ist Liedtexter und heimliches Mitglied der erfolgreichen J-Pop-Band "Crude Play", der vielleicht nicht im Vordergrund steht, aber dennoch fest in die Machenschaften und Regeln der Musikindustrie eingebunden sind, die ihn zu einem Sklaven des Erfolgs machen..  Allerdings fühlt er sich nicht mehr besonders wohl und versucht immer wieder auszubrechen, denn der Ruhm und das Geld bedeuten ihm eigentlich nichts, weiß er doch auch, dass die Freundinnen, die mit ihm im Bett landen nur an seinem Star-Status interessiert sind, um damit angeben zu können. Er will eigentlich nur um seiner selbst geliebt werden.

Das scheint mit "Mashu" zu gelingen, einem natürlichen Mädchen, das zwar auch Fan von "Crude Play" ist, aber es nicht übertreibt. Außerdem hat er ihr nicht verraten, wer er eigentlich ist und spiegelt ihr falsche Tatsachen vor. In ihrer Nähe kommen ihm ausgerechnet auch noch die besten Songideen, weil er nicht mehr so verkrampft ist. Dann allerdings muss er entdecken, dass auch Mashu ihm nicht die ganze Wahrheit gesagt hat und selbst mehr Musik im Blut hat, als sie zugeben will.



Meinung:
Auch wenn viele bereits wissen, dass die Popindustrie nur nach außen hin den schönen Schein von Ruhm und Erfolg vermittelt, so übt sie doch immer noch einen großen Reiz auf junge Leute aus - und reizt Mangaka zu interessanten Ideen, gerade weil in Japan die Musik noch mehr verkommerzialisiert ist als hier.

Dennoch dient die Schattenseite des Business auch hier wieder nur als Auftakt und Hintergrund für eine Liebesgeschichte. Die düsteren Elemente werden nur am Rande angesprochen und gezeigt, spielen aber nicht wirkliche eine Rolle, da sich alles nur um Aki und seine Gefühle dreht - den Frust, in ein knallhartes Geschäft eingebunden zu sein, dass ihm eigentlich keinen Spaß mehr macht, die Freude jemanden gefunden zu haben, der ihn um seiner selbst liebt und nicht weil er ein Star ist und der Schick über die Enthüllung.

Das ist alles sehr deftig aber halbwegs realistisch dargestellt. Die beiden Welten in denen sich Aki bewegt kollidieren immer wieder miteinander und sorgen so für die notwendige Spannung. Ebenso wie das Geheimnis, das Mashu mit sich herum trägt, auch wenn man es schon früh ahnt. Die Handlung bleibt so kurzweilig und interessant, wenn auch vieles an der Oberfläche bleibt und die Figuren im Verlauf der Geschichte auch nicht gerade an Tiefe gewinnen.

Das Artwork kann sich ebenfalls sehen lassen, Kotomi Aoki zeichnet sehr klar und detailreich, bietet gut erkennbare Figuren.



Fazit:
Ein Songwriter will aus dem Musikbusiness ausbrechen und verstrickt sich doch nur noch tiefer - das ist die Essenz der Geschichte, die abwechslungsreich und zumindest ein wenig romantisch erzählt wird und durch einige unerwartete Wendungen auch erfahrenere Leser ansprechen kann.

Liebeslügen 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Liebeslügen 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770475971

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine interessante Sicht auf die Musikindustrie
  • Eine nett erzählte Romanze mit Überraschungen
Negativ aufgefallen
  • Alles bleibt sehr oberflächlich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.01.2012
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Boyfriend 1
Die nächste Rezension »»
The World God only knows 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.