SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 100 % DC 34 Superman-Supergirl: Maelstrom

Geschichten:

Superman/Supergirl: Maelstrom 1-5

Autor: Jimmy Palmiotti, Justin Gray, Zeichner: Phil Noto, Farben: Rob Schwager, Übersetzung: Andreas Haspazak



Story:
Supergirl wird von Maelstrom angegriffen. Diese erhofft sich, sich endlich der Liebe ihres Angebeteten Darkseids würdig zu erweisen. Doch ihr Geliebter scheint ihre Offerten eher abzulehnen. Supergirl besiegt Maelstrom sehr knapp.
Zusammen mit Superman begibt sich Kara nach ihrem Sieg, auf eine Reise zu verschiedenen Planeten um mehr über die Welten zu erfahren und auch die Wesen die diese bevölkern. Maelstrom ahnt nichts von der Reise der beiden Kryptonier. Sie kommt zur Erde und stellt Supergirl ein Ultimatum: Entweder kämpft Supergirl gegen Maelstrom oder die Bevölkerung wird von dieser vernichtet.


Meinung:
Supergirl ist eine der wenigen Überlebenden des untergegangenen Planeten Kryptons. Kara Zor-El ist die jüngere Kusine von Superman, dessen kryptonischer Name Kal-El lautet. Um seiner Kusine zu helfen und ihr Verständnis für die verschiedenen Lebewesen im Universum zu vertiefen, nimmt er diese mit auf eine interessante Reise. Dabei erweist Superman sich als ihr Lehrer und Mentor. Kara bewundert ihren Cousin sehr. Allerdings weiß sie, dass diese Reise auch dazu dient, ihr ein Stück Selbstständigkeit zu ermöglichen. Oft war es Superman der ihr in letzter Sekunde zur Hilfe kam. Die Zeiten werden immer gefährlicher und neue stärkere Gegner warten auch auf Supergirl. So kann sie nicht immer mit Hilfe rechnen und muss lernen sich selber aus schwierigen Situationen zu befreien. Diese Tour durchs Universum, kann also durchaus als Selbstfindungstrip gewertet werden. Wer bei den Pfadfindern war, erkennt garantiert den einen oder anderen Bezug in der Story. Bei den Pfadfindern wird ebenfalls großen Wert darauf gelegt, den Mitgliedern so einiges über die Natur beizubringen, die ein Überleben in der Wildnis ermöglichen.
Eindringlich wird die Situation in der sich Kal-Els kleine Kusine befindet geschildert. Der „Teenie“ entwickelt sich zur Frau und so wächst auch ihre Verantwortung. Sie soll in der Lage sein, Aufgaben zu übernehmen wenn Superman mal nicht anwesend ist. Die tiefgründigen Gespräche der beiden Kryptonier werden meist von unglaublichen Abenteuern durchbrochen, die den Fokus auf die Wissbegierde lenken. Je mehr Kara lernt umso eher gelingt es ihr, sich aus den verzwicktesten Situationen zu befreien. Gekrönt wird die Geschichte mit dem neuerlichen Zusammentreffen von Maelstrom und Supergirl.
Hierbei stellt sich dem Betrachter eine Frage: Was zum Teufel sieht Maelstrom, eine sehr hübsche Frau, bloß in dem quadratisch, praktisch, gut strukturierten Darkseid. Er ist weder zuvorkommend noch charmant und auf keinen Fall nett. Leider kann sich wohl auch kein außerirdisches Superwesen wie Maelstrom aussuchen wen sie liebt. Diese Tatsache birgt eine große Tragik in sich.
Die interessante Story wird wieder von außergewöhnlichen Illustrationen begleitet. Diese präsentieren sich im bewährten selbstgezeichneten Comiccharakter ohne ausgeklügelte Computerprogramme. Interessante Outfits und exotische Welten beweisen den Einfallsreichtum von Autoren und Zeichnern. Die farblichen Akzente wurden gut gesetzt. Sieht man die Helden Beispielsweise in der Nähe der Sonne, wirkt sich das auch auf die Umgebung aus.
Die Cover Gallery zeigt die Originalzeichnungen der Titelbilder der Reihe Superman/Supergirl: Maelstrom 1-5, die in diesem Album vereint wurden. Dies stellt einen weiteren Meilenstein in der Geschichte unserer Helden dar. Fans und Neu-Fans erhalten so wieder einige Einblicke in die Seelenwelt der Superwesen vom Krypton.


Fazit:
Superman und Supergirl machen einen Familienausflug in die Weiten des Alls. Kara bekommt einiges an Wissen von ihrem Mentor Kal-El vermittelt. Fans der Kryptonier ab 12 Jahre werden die interessante Story mit Familienbezug zu schätzen wissen. Die wunderschönen Zeichnungen zeigen detailreiche und erstklassige Schauplätze. Zeichner und Autoren präsentieren wieder einmal die ganze Bandbreite des Superman Universums.


100 % DC 34 Superman-Supergirl: Maelstrom - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

100 % DC 34 Superman-Supergirl: Maelstrom

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

124 Seiten

100 % DC 34 Superman-Supergirl: Maelstrom bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Familienausflug der galaktischen Art
  • interessante Gegner
  • Sehenswerte Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.01.2012
Kategorie: 100 % DC
«« Die vorhergehende Rezension
Der alltägliche Kampf [Gesamtausgabe]
Die nächste Rezension »»
Es war einmal in Frankreich Band 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.