SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Flash 2: Auf dem Weg zu Flashpoint

Geschichten:
Es kommt alles auf einen zurück (Originaltitel: “What goes around, comes around” The Flash 7)
Autor: Geoff Johns
Penciller: Scott Kolins
Colorist: Brian Buccellato

Reverse-Flash: Wiedergeburt (Originaltitel: “Reverse-Flash: Rebirth” The Flash 8)
Autor: Geoff Johns
Penciller: Scott Kolins
Colorist: Brian Buccellato

Fall zwei: Auf dem Weg zu Flashpoint (Originaltitel: “Case Two: The Road to Flashpoint” The Flash 9-12)
Autor: Geoff Johns
Penciller: Francis Manapul, Scott Kolins
Colorist: Brian Buccellato, Michael Atiyeh



Story:
Barry Allen untersucht die Leichen ungewöhnlich schnell gealterter Superhelden. Als der mysteriöse Hot Pursuit auftaucht, hat Barry schnell einen Tatverdächtigen. Doch seine Identität ist nicht die einzige Überraschung, denn auch Flashs alter Erzfeind, der Reverse-Flash verfolgt erneut finstere Ziele, die eine der größten Zeitanomalien zur Folge haben könnte, die die Welt je gesehen hat.

Meinung:
Flash gehört zweifelsohne zu den Lieblingsfiguren von Geoff Johns. Bereits 2001 hat er die Abenteuer vom roten Blitz geschrieben und dabei Konzepte wie die Rogue Profiles eingeführt. Hier widmete der Autor ein ganzes Heft einem von Flashs Schurken, beleuchtete seine Entstehung und verlieh dem Bösewicht eine ungewöhnliche Tiefe. Nun nutzt Geoff Johns diese Schurkenprofile, um Captain Boomerang und den Reverse-Flash einer neuen Generation von Lesern vorzustellen und die Motivation von Flashs Widersachern darzustellen.
Erst danach beginnt der Prolog zum nächsten großen Ereignis, welches das DC-Universum verändern wird. Flashpoint wirft seinen Schatten voraus und der Auftakt ist mehr als gelungen. Dabei sind es nicht einmal die Pläne von Reverse-Flash oder das überraschende Auftauchen von Hot Pursuit, die hier begeistern. Es ist vielmehr alles drumherum, das einem das Gefühl vermittelt, Teil einer großen Familie zu sein. Geoff Johns hat viele äußerst lebendige Nebenfiguren erdacht, die hier in einem grandiosen Ensemble agieren. Egal, ob Barry Allen versucht seine Ehe trotz des fordernden Berufs zu retten, eine alte Bekannte ihm den Kopf verdreht oder Kid Flash um Anerkennung kämpft. Jedes Detail greift wie ein Zahnrad ineinander und setzt eine große Maschine in Gang, die das DC-Universum verändern wird. Es entsteht der Eindruck als hätte jeder Nebencharakter eine ganz eigene Geschichte zu erzählen und diese dichte Atmosphäre ist die größte Stärke der neuen Flash-Serie.
Als Geoff Johns zum ersten Mal Flash geschrieben hat wurden seine Geschichten von Scott Kolins illustriert und auch bei den neuen Abenteuern Barry Allens ist Kolins mit an Bord. Unterstützt wird er dabei von Francis Manapul. Beiden gelingt es die unglaubliche Geschwindigkeit der Speedsters auf den Bildern darzustellen. Immer wieder wundert sich der Leser, wie dynamisch die unbewegten Zeichnungen doch wirken. Egal ob man die Figuren nur andeutet, dünne Geschwindigkeitslinien benutzt oder geisterhafte Schemen zeichnet. Die vielen Möglichkeiten werden abwechslungsreich und immer stimmungsvoll eingesetzt. Die Kolorierung passt mit den matten Farben besonders zu den filigranen Bleistiftzeichnungen von Manapul. In den Szenen, in denen Flash nicht im Kostüm agiert überzeugt besonders die Mimik und die ausdruckstarke Körpersprache. Große Emotionen werden in kleinen Gesten vermittelt. Ebenso wie die Handlung können auch die Bilder vollkommen überzeugen und stimmen ideal auf Flashpoint ein.

Fazit:
Man merkt dem Autor seine Liebe zum schnellsten Mann einfach an. Mit vielen Details und einem vielschichtigen Umfeld entsteht ein emotional sehr dichter und spannend inszensierter Superheldencomic. Die ideale Vorbereitung auf Flashpoint und für alle Leser bestens geeignet.

Flash 2: Auf dem Weg zu Flashpoint - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Flash 2: Auf dem Weg zu Flashpoint

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

132 Seiten

Flash 2: Auf dem Weg zu Flashpoint bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Sehr dichte Erzählung
  • Tolle Nebenfiguren
  • Stimmungsvoller Auftakt für Flashpoint
Negativ aufgefallen
  • Unscharfe Schrift
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.01.2012
Kategorie: Flash
«« Die vorhergehende Rezension
Luzian Engelhardt
Die nächste Rezension »»
Monster Hunter Orage 04
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.