SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.558 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mosaik 433

Geschichten:

"Verloren auf hoher See"

Autor: Jens Uwe Schubert;
Zeichner: Niels Bülow, Jens Fischer, Sally Lin, Ulrich Nitzsche, Andreas Pasda, Thomas Schiewer, Andreas Schulze;
Kolorierung: André Kurzawe 



Story:
Die Abrafaxe sind nach dem Zwischenstopp auf der Insel wieder auf hoher See unterwegs. Dabei haben sie den Kater Trim, der für allerlei Trubel auf dem kleinen Boot sorgt. Derweil wird auf der Investigator der Sextant gesucht. Commander Flinders entscheidet sich schweren Herzens für die Umkehr.

Meinung:
Drehte sich in der letzten Mosaik-Ausgabe noch alles um die Aktivitäten der drei Abrafaxe auf der Insel, so hat man nun den festen Boden gegen wackelige Schiffsplanken getauscht. Mit an Bord ist der Kater Trim, welcher für fast 100% der Action in diesem Heft5 verantwortlich ist. Trim geht mehrmals freiwillig über Bord, findet eine Kiste, kämpft gegen einen Hai und wehrt sich gegen einen skrupellosen Piraten. Die starke Gewichtung auf den Kater steht im völligen Gegensatz zur vorherigen Ausgabe, wo die Abrafaxe bzw. das Zusammenspiel zwischen den Dreien klar im Mittelpunkt stand. Die Figur des Katers ist zwar aufgrund des real-historischen Bezugs interessant, spielt in dieser Ausgabe aber etwas zu sehr die Hauptrolle, wodurch die eigentliche Storyline etwas abflaut.
Dennoch geschehen zwei Ereignisse, die sicherlich für die nächsten Hefte von Bedeutung sein werden. Der Verlust des Sextantes und der Austausch des Navigators dürfte für einigen "Gesprächs"-Stoff auf dem Schiff sorgen. Autor Jens Uwe Schubert hat zwar folglich die Story etwas unnötig in die Länge gezogen, dafür aber geschickt einige Sachen eingebaut, welche dieses Heft nicht lediglich als Überbrückung dienen lassen.

Bei den Zeichnungen ist bereits seit mehreren Ausgaben alles in bester Ordnung. Der wütende Califax, die Darstellung des Meeres und -allen voran- natürlich die Szenen mit Trim sind durchgängig sehenswert. Gerade das Coverartwork dieser Ausgabe kann durch die Nähe zum "Weißen Hai"-Filmplakat begeistern. Selten hat man so eine einfache, aber brisante Grafik beim Mosaik-Heft gesehen.

Neben dem Comic verfügt diese Ausgabe wieder über eine redaktionellen Mittelteil. Dieser beschäftigt sich mit Haiarten, erklärt die Funktion eines Sextants und schaut auf dem Abenteurer Ferdinand Magellan zurück. Ergänzt wird dies durch ein Experiment zur Abstandsbestimmung und der reich bebilderten Leserbriefseite. Mosaik-Abonnenten bekommen zusammen mit dieser Ausgabe noch die Leserclubkarte 2012 ausgeliefert, welche jede Menge Vergünstigungen, verteilt auf das ganze Jahr bereit hält.

Fazit:
Die 433. Ausgabe enthält eine lockere Story, bei welcher die Abrafaxe etwas in den Hintergrund gedrängt werden und für den Kater Trim Platz machen. Quasi nebenbei geschehen jedoch einige Sachen, die Auswirkungen auf den weiteren Verlauf der Serie haben werden. Das Heft ist durchgehend unterhaltsam, auch wenn einige Ereignisse etwas in die Länge gezogen wirken.

Mosaik 433 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mosaik 433

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Mosaik Steinchen für Steinchen

Preis:
€ 2,50

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • klasse Heftcover
  • gut aufgearbeiteter Infoteil
Negativ aufgefallen
  • Story wirkt etwas langgezogen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.5
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.01.2012
Kategorie: Mosaik
«« Die vorhergehende Rezension
Insaction
Die nächste Rezension »»
Das kleine Schwarze
Leseprobe
Mosaik 433
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.