SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blade of the Immortal 13

Geschichten:
Akt 76 - 83
Autor: Hiroaki Samura, Zeicher: Hiroaki Samura, Tuscher: Hiroaki Samura


Story:
Rin scheint am Ziel zu sein: Anotsu ist schwer krank und wird überdies von seinen Verfolgern gestellt. Sie hätte ihn längst mit eigenen Händen töten oder ihn von anderen töten lassen können, bringt es jedoch nicht übers Herz, die Hilflosigkeit des charismatischen Feindes auszunutzen. Im letzten Moment tauchen Manji auf Magatsu auf, die beide aus unterschiedlichen Gründen nach Anotsu gesucht haben. Sie ziehen einen Teil der Angreifer auf sich, doch verbleiben genügend Kämpfer, gegen deren Zahl Anotsu keine Chance hat. Erneut greift jemand ein: Makie ist ihm und Rin gefolgt...

Meinung:
Rin sieht die Ereignisse immer differenzierter. Längst hat sie begriffen, dass nicht alles so ist, wie es zunächst scheint, und dass selbst die Täter oft nur Opfer sind, die den Zwängen gehorchen müssen. Einmal mehr lässt sie ihre Chance aus, Anotsu zu töten, trotzdem will sie ihn weiterhin verfolgen. Einen anderen Sinn hat ihr Leben derzeit nicht. Makie und Magatsu wählen ihre Freunde. Anotsu erkennt seine Fehler, doch ist von Itto-Ryu nicht mehr viel übrig. Die Mugai-Ryu, die nun im Auftrag der Regierung handelt, will auch die letzten Mitglieder unschädlich machen und hierfür Manji einspannen. Nicht vergessen ist Hyuakurin, die sich von ihren schweren Verletzungen erholt. Möglicherweise wird sie jedoch nicht mehr kämpfen können. So endet dieser Band mit mehreren, wenn auch nicht übermäßig dramatischen Cliffhangern: Was plant Anotsu für die Zukunft? Wird sich Manji mit der Mugai-Ryu doch noch arrangieren? Was passiert mit Hyakurin? Wieder wurde sehr viel gekämpft. Während alle anderen auf ihre Geschicklichkeit angewiesen sind, überlebt Manji stets Dank des Zaubers, der auf ihm lastet, selbst die übelsten Verletzungen. Auf diese Weise wird dem Samurai-Manga ein Hauch Fantasy hinzugefügt. Abgesehen davon ist die Handlung sehr realistisch aufgebaut, die Charaktere sind vielschichtig und können überzeugen. Die Zeichnungen sind aufwändig und zählen mit zum Besten, was momentan auf dem dt. Comic-Markt zu finden ist. Auch wer kein großes Interesse an Mangas hat, sondern den Francobelgiern oder US-Comics den Vorzug gibt, den können die Geschichte und die Bilder begeistern.

Blade of the Immortal 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blade of the Immortal 13

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-89885-597-X

213 Seiten

Blade of the Immortal 13 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • realistische, vielschichtige Charaktere, die verschiedene Handlungsebenen besetzen
  • der Mangaka verzichtet auf Genre-Klischees
  • großartige Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.07.2004
Kategorie: Blade of the Immortal
«« Die vorhergehende Rezension
Kenshin Kaden
Die nächste Rezension »»
The First 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.