SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.458 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Gossip Girl 1

Geschichten:

Gossip Girl 1

Autorin/Originalkonzept: Cecily von Ziegesar
Zeichner: Hye-Kyung Baek



Story:

In New Yorks Upper East Side leben die Reichen und Schönen, junge Männer und Frauen, die durch das Vermögen ihrer Familien alles haben und nicht arbeiten müssen, auch wenn sie natürlich zur Schule gehen, um irgendwann zumindest eine Art Abschluss zu haben. Sie können ihr Leben in vollen Zügen genießen, da ihnen niemand Regeln oder Grenzen auferlegt, und so besteht das Leben der Meisten aus Partys, Shopping und natürlich auch Sex. Wer etwas gelten will in dieser Szene muss glänzen und gleichzeitig die Zähne zeigen. Intrigen gehören zum guten Ton, selbst unter Freunden.

Blair ist im Moment die ungekrönte Königin dieser illustren Gesellschaft, da niemand an sie heran kommt und sie den angesagtesten Jungen als Freund hat. Dann allerdings ändert sich alles, als Serena zurückkommt, B's beste Freundin und schärfste Rivalin.

Die lässt es sich nicht nehmen, gleich mit B's Freund N zu schlafen. Das kann diese natürlich nicht auf sich sitzen lassen, und so macht sie sich kurzerhand an den Freund ihrer Rivalin heran, um ihn S auszuspannend.

Das ist nur der Beginn eines munteren Zickenkrieges...



Meinung:

Gossip Girl ist eine amerikanische Soap, die in Deutschland immer ein Schattendasein geführt hat und auch in ihrem Heimatland irgendwann keinen Anklang mehr fand. Denn die realen Vorbilder der Serie wissen sich mittlerweile viel besser selbst zu vermarkten als ihre fiktiven Kopien. Der Manga folgt den Büchern zur Serie und damit auch dem Konzept sehr straff, so dass es für Fans kaum Überraschungen gibt. Sie müssen sich vielmehr umgewöhnen, da sich der Künstler einige Freiheiten in der Umgestaltung der Charaktere erlaubt hat und auch ansonsten einiges anders macht als sie gewohnt sind.

Die Geschichte bedient letztendlich nur die üblichen Klischees, die man den verwöhnten Jugendlichen der High Society nachsagt, sie sind fast alle oberflächlich und eigensüchtig, nur die Außenseiter scheinen ein paar tiefere Gedanken zu hegen.

So ist die Handlung keine wirkliche Überraschung. Natürlich tappt Blair in eine Falle und muss feststellen, dass sie nicht mehr so einfach da heraus kommt, auch wenn es ihr egal ist, ob sie dem vierten im Bunde weh tut oder nicht. Zumindest wird so viel Feindschaft geschaffen, das auch genug Raum für eine Fortsetzung bleibt.

Da die Geschichte typisch amerikanisch ist, der Zeichenstil aber fernöstlich, bleibt offen, ob der Manga wirklich die alten Fans für sich gewinnen kann oder gar neue für die Serie zu werben vermag. Immerhin ist sie sehr hübsch und gefällig gezeichnet, auch wenn das den Inhalt nicht retten kann.



Fazit:
Der Manga ist so oberflächlich wie seine Protagonisten und bietet belanglose Unterhaltung mit altbekannten Klischees, über die man eher selten grinsen kann. Zumindest die Zeichnungen sind recht hübsch.

Gossip Girl 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gossip Girl 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,95

ISBN 10:
978-3-551-73154-8

ISBN 13:
978-3-551-73154-8

248 Seiten

Gossip Girl 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • hübsche und detaillierte Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • altbackene Klischees werden bedient
  • die Handlung ist komplett oberflächlich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.12.2011
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Negative Happy Chainsaw Edge
Die nächste Rezension »»
Der Incal 1: Der schwarze Incal
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.