SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Akai Tenshi 2

Geschichten:

Akai Tenshi 2

  • Betat Etam
  • Lovers
  • Der König der Toten
  • Das Erwachen
  • Angels
  • Sehnsucht nach weißen Engeln II

Autor & Zeichner: Makoto Tateno



Story:

Eine neue Stadt, ein neues Glück und niemanden mehr, der sie verfolgt. Das ist Mikas Hoffnung, als sie sich zur neuen Highschool aufmacht. Doch dort empfängt sie gleich ein Mädchen und stellt sich ihr als "Futter" vor. Mika kann sich an ihr nähren, wenn sie will.

Und sie ist nicht die einzige. Irritiert zieht Mika ihren Bruder zu Rate, der wie immer zu Hause bleibt. Als auch dieser nur kryptische Andeutungen macht, geht sie selbst der einzigen Spur nach, die sie hat. Alle Menschen, die sich ihr anbieten, tragen einen Drachenring, den sie aus einem Laden namens "Betat Etam" haben.
Als Mika diesen aufsucht, sieht sie den geheimnisvollen Kinsei wieder. Er ist nicht nur der Besitzer des Ladens sondern lässt auch etwas in ihr anklingen, dass ihr Angst macht. Sie spürt, dass der Kampf um ihre Seele begonnen hat. Und so sucht sie Zuflucht bei ihrem Bruder, der die Wahrheit bereits kennt, diese aber vor Mika verborgen halten möchte.

Doch kann er verhindern, dass es wieder zu einem schicksalhaften Aufeinandertreffen von Engeln und Dämonen kommt, nun da auch andere Boten aus Himmel und Hölle auf ihrer Spur sind.



Meinung:

Im zweiten Band gibt es Makoto Tateno auf, das Vampirthema krampfhaft aufrecht erhalten zu wollen und konzentriert sich ganz auf die Engelsmystik, die sie im ersten Band bereits angedeutet hat. Das tut der Geschichte gut, denn so ist sie weniger kryptisch und konzentriert sich bewusst auf das Wesentliche, das eigentlich dahinter steckt.

Nun mischen sich auch weitere Figuren ein, die ganz offensichtlich eigene Interessen haben, ein engeres Zusammentreffen von Kinsei und Mika zu verhindern und ebenso wenig wollen, dass die Wahrheit ans Licht kommt.

Insgesamt ist der zweite Band klar strukturierter als der erste, aber man merkt schon, dass sich Makoto Tateno normalerweise in anderen Genres bewegt, da die Geschichte weiterhin sehr durchschnittlich bleibt und altbekannte Klischees aufbereitet, die mit gewissen Engeln und ihrer Beziehung zueinander zusammen hängen.
Immerhin kann sie am Ende dann doch noch überraschen. So stimmt neben der düsterromantischen Geschichte diesmal auch die Spannung und gleicht den ungleich schwächeren ersten Band nun doch aus.

Auch die Zeichnungen wissen diesmal zu gefallen, auch wenn die Figuren die für Makoto Tateno typischen Züge tragen und nicht immer ganz voneinander zu unterscheiden sind, wenn sie die gleiche Haarfarbe haben.



Fazit:
Der zweite Band von Akai Tenshi ist spannender als der erste und beschließt die Miniserie angemessen. Aber mehr als eine solide Mystery-Geschichte kommt dennoch nicht dabei heraus, da sich Makoto Tateno immer noch sehr ungelenk in einem Genre bewegt, das ihr nicht zu liegen scheint.

Akai Tenshi 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Akai Tenshi 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
978-3-7704-7424-0

ISBN 13:
978-3-7704-7424-0

224 Seiten

Akai Tenshi 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • stimmige Atmosphäre
Negativ aufgefallen
  • gängige Klischees werden nur standardmäßig zusammengefügt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.12.2011
Kategorie: Akai Tenshi
«« Die vorhergehende Rezension
Robert Jordan - Der Neue Frühling
Die nächste Rezension »»
Negative Happy Chainsaw Edge
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.