SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Judge 1

Geschichten:

Judge 1

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Yoshiki Tonogai



Story:

Alles beginnt wie in einem klassischen Soap-Drama. Weil Hiroyuki auf Hikari steht, die eigentlich die Freundin seines älteren Bruders Atsuya ist, versucht er die beiden auseinander zu bringen, indem er deren nächstes Treffen um eine Stunde verschiebt. Diese Zeit will er nutzen, um Hikari seine Gefühle zu gestehen. Doch es kommt anders als gedacht, denn sein Bruder wird auf dem Weg zum Treffen von einem LKW überfahren. Aber trägt Hiro nun die Schuld an dessen Tod, weil seine Missgunst für den späteren Aufbruch des Toten sorgte?

Knapp zwei Jahre später bekommt der Junge die Antwort darauf. Eines Tages wird er überraschend entführt und findet sich in einem Raum wieder, in dem noch andere junge Leute sitzen. Alle tragen wie er Tiermasken, die sie offensichtlich erst einmal nicht abnehmen dürfen, wie ein Toter beweist.

Kurze Zeit später müssen sie dann durch eine unpersönliche Lautsprecherdurchsage erfahren, dass sie auserwählt wurden, um über sich selbst zu richten. Jeder der Anwesenden hat eine der sieben Todsünden begangen, für die es nur eine Strafe gibt.

Sie selbst sollen nun darüber entscheiden, wer lebt und wer stirbt, denn nur vier von ihnen werden am Ende weiterleben dürfen. Zwar sprechen sich die Gefangenen untereinander ab, aber werden sie wirklich den Plan durchziehen, den sie insgeheim beschlossen haben. Oder wird einer das Versprechen brechen, sich selbst zu nominieren und einen anderen aus der Gruppe wählen.



Meinung:

Wer sich an Doubt erinnert fühlt, der irrt nicht, denn Judge ist vom gleichen Künstler. Wieder erschafft dieser eine düstere und beklemmende Atmosphäre, in der es ums nackte Überleben der Anwesenden geht.

Zwar sind die Voraussetzungen anders, da die Figuren selbst Schuld auf sich geladen haben, wie die Geschichte von Hiro beweist, aber im Prinzip geht es wie in Doubt darum, am Ende heil aus dem Gebäude heraus zu kommen. Um dieses Ziel zu erreichen müssen sie sich den tiefsten Abgründen in ihrem Inneren stellen. Wie das vonstatten geht, wird am Beispiel von Hiro routiniert gezeigt.

So gesehen bietet die Geschichte keine Überraschungen, da sie wohlvertraute Handlungsmuster besitzt und auch sonst viele gängige Klischees bedient, gerade was den Protagonisten, seine Schuld und die Folgen betrifft. Da sich der Künstler diesmal nur auf eine Person konzentriert, bleiben die anderen Figuren bisher eher blass, was sich aber natürlich auch noch ändern kann.

Zwar bietet die Geschichte für den erfahrenen Leser kaum Überraschungen , kann aber dennoch durch die konsequente durchgehaltene beklemmende Atmosphäre überzeugen. Man fühlt sich nicht wohl bei dem Szenario, das wieder einmal viel mit Selbstjustiz zu tun hat. Das düstere Spiel mit der Angst geht wieder unter die Haut und ist durch seine realistische Umsetzung in Wort und Bild nicht gerade etwas für zarte Gemüter, auch wenn der Künstler die Details ausspart.



Fazit:
Judge erweist sich als spannender Psychothriller, der wieder einmal Menschen in eine Lage bringt, aus der sie nur entkommen können, wenn sie moralische Bedenken über Bord werfen. Durch die ernsten Themen im Hintergrund und die realitätsnahe Umsetzung ist der Manga nichts für zarte Gemüter.

Judge 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Judge 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,95

ISBN 10:
978-3-551-74702-0

ISBN 13:
978-3-551-74702-0

244 Seiten

Judge 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • interessanter und intelligenter Aufbau
  • eine stimmungsvolle Horror-Atmosphäre
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.12.2011
Kategorie: Judge
«« Die vorhergehende Rezension
Pretty Guardian Sailor Moon 3
Die nächste Rezension »»
Superman Sonderband 47: Der Krieg der Supermen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.