SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.619 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marvel Exklusiv 95: Thor - Erster Donner

Geschichten:
Thor - Erster Donner
Kapitel 1: Drohendes Unwetter (The Coming Storm, Thor: First Thunder 1)

Autor: Bryan J. L. Glass, Zeichner: Tan Eng Huat, Inker: Tan Eng Huat, Victor Olazaba, Colorist: Jose Villarrubia

Kapitel 2: Die Rache von Loki (The Vengance of Loki, Thor: First Thunder 2)
Autor: Bryan J. L. Glass, Zeichner: Tan Eng Huat, Inker: Tan Eng Huat, Victor Olazaba, Colorist: Jose Villarrubia

Kapitel 3: Genetische Veranlagung (Genetic Disposition, Thor: First Thunder 3)
Autor: Bryan J. L. Glass, Zeichner: Tan Eng Huat, Inker: Tan Eng Huat, Victor Olazaba, Colorist: Jose Villarrubia

Kapitel 4: Fremde Macht (Foreign Matter, Thor: First Thunder 4)

Autor: Bryan J. L. Glass, Zeichner: Tan Eng Huat, Inker: Tan Eng Huat, Victor Olazaba, Colorist: Jose Villarrubia

Kapitel 5: Asgard dein... Midgard mein (Asgard, Thine... Midgard, Mine, Thor: First Thunder 5)
Autor: Bryan J. L. Glass, Zeichner: Tan Eng Huat, Inker: Tan Eng Huat, Victor Olazaba, Colorist: Jose Villarrubia



Story:
Aus der Götterwelt Asgard verbannt, fristet Donnergott Thor - Sohn von Göttervater Odin höchstpersönlich - seine Tage in Midgard, unserer Erde. Dort lebt Thor im Körper seines Alteregos Donald Blake; ein Arzt, der den Menschen Gutes tut. Nur in brenzligen Situationen kann er seine wahre Gestalt annehmen. Dann verwandelt sich der zierliche Mann in den hünenhaften Donnergott. Dass beide einander ähnlicher sind, als sie es zunächst glauben, erfahren sie im Laufe der Zeit. Als Thors eifersüchtiger Bruder Loki finstrere Pläne schmiedet und zudem Außerirdische auf der Erde wandeln, geraten Thor und Blake unter Zugzwang...

Meinung:
Nach dem beachtlichen Kinofilm, der im Frühjahr 2011 sehr erfolgreich über die Kinoleinwände geflackert ist, hat Donnergott Thor Hochkonjunktur. Nicht nur das Erscheinen der Verfilmung auf DVD und Blu-ray sorgt für mediale Präsenz, auch Paninicomics trägt seinen Teil bei, indem mit dem vorliegenden 95. Marvel Exklusiv-Band Thor - Erster Donner Nachschub für alle Comicfans generiert wird. Hier werden gleich alle fünf Teile der US-Serie "First Thunder" auf einen Schlag im toll designten Softcoversammelband zusammengefast. Die Originalausgaben erschienen zwischen November 2010 und März 2011 in den Staaten. Zusätzlich erweitert ein informatives Vorwort und die Kurzvorstellung der Macher am Ende des Bandes dessen Rahmen. Außerdem sind die Originalcover enthalten, es bleibt daher keine Wünsche offen. Den äußerlichen guten Eindruck bestätigt die Geschichte aus der Feder des Amerikaners Bryan J. L. Glass, der für seine frühere Arbeit The Mice Templar bereits mit dem Harvey Award ausgezeichnet wurde, bereits auf den ersten Seiten. Glass' ideenreiche Kreation hat Zeichner Tan Eng Huat (Deadpool) in sehr einprägsame und immer sehenswerten Bildern visualisiert. Sein hier gewählter Stil ist eher der klassischen Art zuzuordnen, vor allem das Charakterdesign erinnert sehr an die frühen Comics des Donnergott-Franchise. Dies stellt sich rasch als erfolgreicher Handgriff heraus, da der Look in Verbindung mit den inhaltlichen Entwicklungen hervorragend interagiert und das Ergebnis als stimmiges Ganzes gut gefällt. Die Retro-Elemente verdeutlichen die Assoziation zu den frühen Thor-Werken.

Inhaltlich bewegt sich Glass im Bereich der Anfangstage der traditionellen Marvelreihe. Als Miniserie sollte die Herkunftsgeschichte des Charakters neu erzählt werden, wozu der etwas in die Tage gekommene Stoff aufpoliert wurde - eine sicher nicht ganz einfach zu bewerkstelligende Aufgabenstellung. Denn sowohl Wurzeln als auch neue und erfrischende Einflüsse unter einen Hut zu bekommen, hat sich sowohl im Comic- als auch beim anderen Medienformaten in der Vergangenheit nicht immer bewährt. Doch bei Thor - Erster Donner ist es ausdrücklich gelungen: Thor findet sich - auf die Erde verbannt - im Körper des Arztes Donald Blake wieder, der bei einem Trip durchs norwegische Hinterland unliebsamen Besuch mit einer feindlich gesinnten Alien-Rasse machen muss. Schnell übernimmt Thor das Ruder, beide teilen sich sozusagen den menschlichen Körper. Das Ganze entwickelt sich rasch zum mythologischen Showdown, denn auch Loki streckt seine Hände aus, um seinem verhassten Bruder zu schaden. Der Leser wird regelrecht zum Zeugen eines Kampfes der mythologischen Titanen. Spannend und überzeugend präsentiert sich die klassische Geschichte im neuen Gewand, obwohl deren Eckpfeiler bereits bekannt sind. Vor allem die Auseinandersetzung zwischen Thor und Loki hat es abermals sich. Aber nicht nur die offensichtlichen Elemente sind gelungen. Auch die figurenbezogene Handlung kann sich sehen lassen. Die innere Last des immerzu fordernden Vaters liegt schwer auf beider Seelen. Das ringen um den gebührenden Platz lässt die Charaktere menschlich wirken, das Knüpfen einer emotionalen Bindung gelingt dem Leser ohne große Hindernisse. Kleinere Gastauftritte bekannter Marvel-Figuren sind eine willkommenes Draufgabe.

Fazit:
Marvel Exklusiv 95: Thor - Erster Donner präsentiert sich als gelungenes Puzzleteil im Gesamtbild der jüngeren Thor-Bände, die nach Erscheinen des Kinofilms auf den deutschen Markt gelangt sind. Der hier vorliegende "Reboot" erzählt die Anfangsgeschichte von Donald Blake und Thor auf der Erde und führt zu einem mächtigen Zwist mit Bösewicht Loki. Zeichnerisch und inhaltlich überzeugt der Band durch das gekonnte Zusammenspiel von Schauwerten und erzählerischer Tiefe, auch die Figuren nehmen Platz ein, so dass das Ganze nicht nur actionlastigen Show verkommt. Insgesamt gesehen verbeugen sich die Macher vor den Originalcomics und schaffen darüber hinaus eine moderne Form der Geschichte.

Marvel Exklusiv 95: Thor - Erster Donner - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marvel Exklusiv 95: Thor - Erster Donner

Autor der Besprechung:
Marcus Offermanns

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

124 Seiten

Positiv aufgefallen
  • gelungene Neuinterpretation
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.12.2011
Kategorie: Thor
«« Die vorhergehende Rezension
Batman 58
Die nächste Rezension »»
Secret Avengers 2: Die Augen des Drachen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.