SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Comic Preiskatalog 2012 [SC]

Geschichten:

1. Allgemeiner Deutscher Comic Preiskatalog 2011 (Band 37)

Originalausgabe

Herausgeber: Günther Polland



Der neue Comic-Preiskatalog ist da und kam pünktlich Anfang November auf den Markt. Inzwischen ist es die 37. Ausgabe des jährlich erscheinenden 1. Allgemeinen Deutschen Comic Preiskatalogs. Inhaltlich werden die aktuellen Sammlerpreise aller Comics von A bis Z geboten, sowie viele kurze Marktreports zu ausgewählten Serien.

2009 übernahm der Wiener Comichändler Günther Polland die traditionsreiche Sammler-Bibel und legt inzwischen den vierten Band unter seiner Ägide vor.

Der heutige Preiskatalog hat sich im Vergleich zu den alten Ausgaben von Hethke weiterentwickelt. Besonders die Bebilderung macht dieses jährliche Periodikum nicht nur zu einem Nachschlagewerk, sondern auch zu einem Band, in dem man gerne blättert. Dabei wird stets darauf geachtet, dass nicht die gleichen Titelbilder gezeigt und bei laufenden Serien immer neue Motive abgebildet werden.

Die Abstimmung der Sammlerpreise wird diesmal von nur noch sieben Leuten vorgenommen. Das ist einiger weniger als letztes Jahr, aber noch viel weniger als vor zehn bis 15 Jahren. Darüber hinaus haben weniger als 30 Händler im aktuellen Katalog inseriert, was doch ein deutliches Zeichen ist, dass die Zeiten nicht mehr so rosig sind wie früher und viele im Internet ihr Heil suchen. Sei es mit eigenen Homepages oder über eBay und ähnliche Verkaufskanäle. Eigentlich schade, aber das sind wohl die Zeichen der Zeit.

Den Beginn des Katalogs machen, wie in den Jahren davor, die Marktreports. Das sind Berichte einzelner Comichändler, die das Jahr 2011 zusammenfassen. Manch einer versteigt sich hier in Allgemeinplätze und Floskeln, die nicht wirklich viel aussagen. Das liegt vielleicht daran, dass es viele regionale Unterschiede gibt und was bei dem einen gut läuft, wird vom anderen als Einzelfall bezeichnet. Das spiegelt sich auch in der Preisfindung wider, die schon in den Anfangstagen des Preiskatalogs ein heißes Eisen war. Man kann es hier nicht jedem Recht machen. Auffällig: Im Osten Deutschlands scheint es keine Händler und keinen Markt zu geben, jedenfalls findet der Osten bei den Marktreports schlicht nicht statt.

Gelungen sind die Artikel zu einzelnen Serien, die für Sammler besonders interessant sind. Die Serien Akira, Bildschirm-Serien, Buntes Allerlei (Supermann), Dalla, Drei Musketiere, Film-Klassiker, Monster, Planet der Affen, Die Spinne (Williams) und Yoko Tsuno werden ausführlich beleuchtet. Dazu gibt es viele Titelbilder und auch mal zusätzliche Motive von US-Originalserien oder Beilagen und sonstigen Extras. Schön auch, dass man Manga nicht außen vor läßt.

Neben dem Herzstück, der Auflistung aller deutschsprachigen Comics von 1945 bis August 2011, gibt es noch viel mehr Beiträge. Hilfreiche Texte zu Zustandsabgaben mit detaillierten Abbildungen, Artikel über Raubkopien oder eine „Top 100“-Liste (im Handel verkaufte Comic-Hefte) finden sich ebenso wie eine Übersicht über Vorkriegs-Comics (1846-1945) oder Listen von ausgewählter Sekundärliteratur, Sammelmappen oder Klubartikel. Platz 1 der „Top 100“ ist übrigens für dieses Jahr ein Heft der Micky Maus: 15.000 Euro soll die Nr. 1/1951 in sehr gutem Zustand wert sein. Das sind schlappe 1500 Euro mehr als noch vor einem Jahr.

Sehr interessant ist auch der Bericht über "gebundene Comics". Ein Zeichnerporträt über Jack Kirby, Berichte von sogenannten "Sensationen" wie der Neuentdeckung von Alan Frank Heft Nr. 4 oder ein Artikel über die Bastei-Hardcover-Sammelbände sind das Salz in der Suppe.

Der Comic-Preiskatalog unter Günther Polland ist auf jeden Fall den stolzen Preis wert. Er bietet auf die Schnelle einen guten und handlichen Überblick über alle Comics, ist reichhaltig vollfarbig bebildert und auch heute noch auf Börsen-Besuchen oder bei der Jagd im Internet ein wichtiges Hilfsmittel.

Von der 2012er Ausgabe gibt es wieder zwei Versionen: eine Softcover-Ausgabe für 29,90 Euro und eine Hardcover-Ausgabe mit Titelbild-Variant für 39,90 Euro.

Die neue Ausgabe ist wieder sehr gelungen. Rund 600 Seiten geballte Information, sehr gut illustriert mit vielen Titelbildern, bekommt man mit dem 1. Allgemeinen Deutschen Comic Preiskatalog 2012 geboten.

Wer schon länger keinen Preiskatalog mehr gekauft hat, sollte hier auf jeden Fall einen Blick riskieren. Für eingefleischte Sammler ist auch die neue vierte Wiener Inkarnation der Sammler-Bibel ein Muss. Ein Katalog, der Spaß macht und als unentbehrliches Nachschlagewerk dient. Was will man mehr?



Comic Preiskatalog 2012 [SC] - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Comic Preiskatalog 2012 [SC]

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
Günther Polland Verlag

Preis:
€ 29.90

ISBN 10:
978-3-941239-73-9

ISBN 13:
978-3-941239-73-9

608 Seiten

Comic Preiskatalog 2012 [SC] bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Standardwerk für jeden Comic-Sammler
  • interessante Sekundärbeiträge
  • mit vielen Abbildungen illustriert
Negativ aufgefallen
  • die Marktreports sind etwas unausgewogen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.11.2011
Kategorie: Sekundrliteratur
«« Die vorhergehende Rezension
Tiresias
Die nächste Rezension »»
Memme Fatale
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.