SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.562 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Memme Fatale

Geschichten:
Autor und Zeichner: Jamiri

Story:
Er ist erfolgreich, er ist ein Macher der deutschen Comicszene und ist millionenfach gedruckt worden. Denkt er. Er ist der Spacejamiri. Denkt er. Aber was er nicht gedacht hätte: Dass Beate auf Facebook-Kommunikation umstellen würde. Da lässt Jamiri doch lieber denken und zwar den Leser. Und das mal auf leichte und beschwingte Weise und dann wieder über die Probleme des Alltags.

Meinung:
Aktueller wird es wohl kaum gehen, denn in diesem Band ist bereits die Flutkatastrophe rund um Fukushima aufgearbeitet worden. Und auch wenn es eine schlimme Katastrophe war, so ist doch die Frage berechtigt, warum zum Donnerwetter man nicht darüber Witze reißen darf? Jamiri sagt ganz klar in seinem Strip: Natürlich darf man auch über Katastrophen lachen. Denn warum sollte sich die Welt nicht weiter drehen dürfen? Man kann ja wohl schlecht in ewige Agonie verfallen. Wenn dann auch noch gleichzeitig das idiotische Hinterrennen hinter Knut ins Absurde gezogen wird, kann man wirklich wieder herzhaft lachen.

Überhaupt ist es einfach Jamiris geniales Auge für die Situation, das einmal mehr auch in diesem Band zu beobachten ist. Ob er vielleicht sogar im Comicforum Anleihen genommen hat, als er den Zweiseiter „Forum“ zu Papier bzw. zu Cyntiq brachte? Wer weiß das schon, aber so manche Verhaltensweise erinnert dort an die User des Forums.

Jamiri hat wieder eine gekonnte Mischung aus Geschichten veröffentlicht, die ein gehöriges Maß an Intelligenz voraussetzen und jenen, die einfach nur für einen guten Lacher gut sind. Insgesamt ist auf jeden Fall festzustellen, dass die neuen Medien im Internet und neue Technologien ihm besonders gut gefallen und er diese in diesem Band besonders aufs Korn nimmt. Und das am Liebsten mit seiner Freundin Beate im Mittelpunkt. Und so wird dann auch schnell klar, wie das Wortspiel im Titel des Bandes entstanden ist. Und wem das noch nicht klar ist, sollte sich den Band in jedem Fall zulegen und lesen. Viel Lesevergnügen ist garantiert.

Fazit:
Jamiri ist einfach ein Virtuose unter den Comicstrip-Zeichnern. Keiner kann so genial pointieren und dabei doch so sehr zum Nachdenken anregen. Der platte Witz ist nun einmal meistens nicht sein Ding, auch wenn der freilich auch zwischendurch vorkommt. Wem „The Big Bang Theory“ gefällt muss aber definitiv hier zugreifen.

Memme Fatale - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Memme Fatale

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Edition 52

Preis:
€ 13,00

ISBN 10:
978-3-935229-87-6

ISBN 13:
978-3-935229-87-6

47 Seiten

Positiv aufgefallen
  • wie immer schöne Zeichnungen
  • geniale Pointen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.11.2011
Kategorie: Jamiri
«« Die vorhergehende Rezension
Touna Mara 1: Das Gedächtnis des Steins
Die nächste Rezension »»
Lustiges Taschenbuch Sonderedition: 60 Jahre Panzerknacker 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.