SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blue Friend 1

Geschichten:

Blue Friend 1

Autor & Zeichner: Fumi Eban



Story:

Ayumu ist ein ganz normales Mädchen. Sie hat zwar keine expliziten Freunde, aber die Jungen lassen sie in Ruhe und mit ihren Klassenkameradinnen kommt sie in der Regel sehr gut aus. Allerdings beneidet sie die hübsche Mizusu um ihr Aussehen und ihre ungezwungene Art mit den Jungen umzugehen, die sich zu einer umschwärmten und scheinbar beliebten Schulschönheit machen.

Als sie Mizusu genauer beobachtet, merkt sie, dass der erste Anschein trügt. Das andere Mädchen ist eher eine Außenseiterin als dass sie wirklich Freunde hat. Denn viele der Jungen finden nur ihr Aussehen toll und wollen sich mit ihr schmücken. Die anderen Mädchen sind eher eifersüchtig und wütend, machen Mizusu Vorwürfe, dass sie ihnen die Freunde wegnehmen würde, und schneiden sie bewusst.

Um heraus zu finden, wie Mizusu wirklich ist, sucht Ayumu nun deren Freundschaft und stellt fest, dass sie die andere vollkommen unter und sich in ihrem Charakter verschätzt hat, denn die ist viel verletzlicher als sie vor den anderen zugibt.

So entsteht eine zarte und überraschend intensive Freundschaft zwischen den ungleichen Mädchen, die nicht lange unbeobachtet bleibt. Die Klassenkameradinnen sind besorgt und einer der Jungen nutzt die Gelegenheit Ayumu zu gestehen, dass er sie schon eine ganze Weile lang liebt.

Nun steht diese zwischen zwei Stühlen, nicht ahnend, dass einer falsches Spiel mir ihr treiben und der andere sich verzweifelt an ihr festklammern wird...



Meinung:

Auch wenn es leichte Anklänge von Yuri - sprich einer lesbischen Beziehung zwischen den Figuren - gibt, so steht im Mittelpunkt doch die komplizierte Freundschaft zwischen einem ganz normalen Mädchen und einem, dass schon eine ganze Menge erlebt hat und dadurch tiefe Wunden zurückbehielt. Einfühlsam und umsichtig zeigt die Künstlerin die Entstehung der Freundschaft, die Verbundenheit der Mädchen und das stetige Hin und Her, das auch durch Einwirkung von Außen entsteht.
Auch wenn Ayumi wegzuhören versucht, so kann sie ihre Ohren doch nicht immer vor dem Geflüster der anderen Mädchen verschließen - und manchmal ist ihre unauffällige Art gerade gut, um mitzubekommen, dass man sie hintergangen hat.

Mizusu ist anfangs ein Rätsel, da sie auf der einen Seite lebenslustig und munter erscheint, auf der anderen aber auch niemanden richtig an sich heran lässt und tiefe Wunden in sich trägt. Nach und nach kommen aber die Geheimnisse, die sie hat ans Licht, so dass der erste Band mit einem Paukenschlag endet und deutlich macht, dass noch eine dritte Person etwas zu der ganzen Beziehung zu sagen hat und so Neugier auf die Fortsetzung geweckt wird.

An der Geschichte gefällt, dass sie relativ unspektakulär und sehr lebensnah erzählt wird. Dafür sorgt auch die Jugendsprache, die zwar einerseits ungewohnt ist, andererseits aber auch zu der Umgebung passt. Auch nimmt sich die Künstlerin genug Zeit für Mizusu und Ayumi und spielt mit der Unsicherheit, die das Hören auf Gerüchte und Gerede mit sich bringt und jede Freundschaft auf den Prüfstand bringt, so dass sich viele junge Leser mit den Geschehnissen in der Geschichte leicht identifizieren können, weil sie selbst schon ähnliches erlebt haben.



Fazit:
Blue Friend ist die anrührende Geschichte einer Mädchenfreundschaft, die mit sehr viel Fingerspitzengefühl, aber auch einem ernsten Blick auf die Intrigen und die dunklen Seiten des Schulalltags wie zum Beispiel Ausgrenzung und üble Nachrede erzählt wird.

Blue Friend 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blue Friend 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-8420-0303-3

196 Seiten

Blue Friend 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • einfühlsamer Einblick in eine intensive Mädchenfreundschaft
  • auch negative Seiten des Schulalltags werden angesprochen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.11.2011
Kategorie: Blue Friend
«« Die vorhergehende Rezension
MOSAIK: Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 10
Die nächste Rezension »»
Tsumitsuki
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.