SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.578 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Garfield 30: Mag nur grosse Happen

Geschichten:

Garfield 30: Mag nur grosse Happen

Autor & Zeichner: Jim Davis



Story:

Montage verheissen für den übergewichtigen Besserwisser auf vier Katzenpfoten selten etwas Gutes. Und wenn dann noch eine Wage ins Spiel kommt, liegt Herrchen Jon das bedrohlich anmutende Wort "Diät" fast wie von selbst auf der Zunge. Nun sind die eigenen Körpermaße jedoch nicht Garfields einziges Problem. Die frechen Mäuse in den eigenen vier Wänden zehren fast ebenso an den Nerven, wie die intellektuell angehauchten Spinnen, seit jeher Garfields Erzfeine. Zwar auch unerwünscht, aber noch erträglich erweist sich - obwohl als Hund quasi naturgegeben zumeist in der Opferrolle - Mitbewohner Odie. Auch Herrchen und Dosenöffner Jon muss sich auf die ein oder andere Gemeinheit seines Katers einstellen, der aus seinem Anspruch, unangefochtener Chef im Haus zu sein, keinen Hehl macht...



Meinung:
Diese einführenden Worte verraten dem geneigten Garfield-Kenner bereits im Ansatz, was der 30. Band der Reihe Mag nur grosse Happen zu bieten hat: Gewohnt schwarzhumorige Cartoons, die sich um den egoistischen Kater mit Hängebauch und einer gewissen Vorliebe für Lasagne drehen. Autor und Zeichner Jim Davis lässt erneut Spinnen und Mäuse auf Garfield los, weiterhin tappt der Kater in jedes Fettnäpfchen, welches das Schicksal stets unumschiffbar platziert. Zumindest für den Leser beutetet dies ein aberwitziges Abenteuer nach dem nächsten - wie immer liegt das Unterhaltungsniveau hervorragend hoch. Obwohl seit jeher ein fester Handlungsrahmen besteht, kommt keine Langeweile auf. Ärgerlich ist hingegen, dass seit gefühlten Ewigkeiten das gleiche Vorwort von Übersetzer Wolfgang J. Fuchs abgedruckt wird. Alle anderen formalen Eigenschaften lassen jedoch keine Kritik zu: Das Softcover-Buch mit dem Umfang von 112 Seiten besteht aus qualitativ ordentlichem Papier, auch die Verarbeitung überzeugt, so dass der Kaufpreis von sieben Euro gut angelegt sind.

Neben den Ärgernissen mit allerlei Vier-(oder mehr-)beinern gerät Garfield bald mit seiner Wage, die nichts anderes zu tun hat als ihn auszulachen, ordentlich aneinander. Während Jon eine ungeliebte Diät verordnet, versaut das nervige TV-Programm sowie der einbrechende Winter die letzten Reste guter Laune. Doch bald steht Weihnachten an, eine mehr als passende Gelegenheit für Davis, Garfield mit allerlei positiven wie negativen Eigenheiten dieses Festes zusammen rasseln zu lassen. Alles in allem sind die Strips für Garfield-Fans gewohnt tolle Unterhaltung, auch neue Leser werden keine Probleme haben, einen guten Einsteig zu finden. Großes Plus ist der typische Garfield-Humor, den Davis nicht platt oder ungelenk preisgibt. Der unterschwellige Humor braucht seine Zeit, machmal offenbart sich erst beim Nachdenken die ganze Bandbreite der Unterhaltungskraft dieses seit Jahren erfolgreichen Franchises, das seine feste Position am Markt behauptet.

Fazit:
Mag nur grosse Happen bewegt sich im typischen Spannungsfeld der Garfield-Franchise. Der fett-faule Kater befindet weiterhin mit der Welt im Clinch, kann dem Leben aber auch schöne Seiten abgewinnen. Für den Leser bedeuten die 112 Seiten unterschwellige, schwarzhumorige Witze, die sich wunderbar entfalten. Bis auf das immer gleiche Vorwort sind dem Verlag alle die Form betreffenden Eigenschaften gelungen, was den Band zur lohnenswerten Investition werden lässt.

Garfield 30: Mag nur grosse Happen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Garfield 30: Mag nur grosse Happen

Autor der Besprechung:
Marcus Offermanns

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 7,00

ISBN 10:
3770434854

ISBN 13:
978-3770434855

112 Seiten

Garfield 30: Mag nur grosse Happen bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • toller Humor
Negativ aufgefallen
  • bekanntes Vorwort
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.10.2011
Kategorie: Garfield
«« Die vorhergehende Rezension
DOFUS 3: Voll auf die Münze
Die nächste Rezension »»
Northlanders 5: Metall
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.