SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Berserk 23

Geschichten:
Der Millennium-Falke: Das Schlachtenbuch
Autor: Kentaro Miura, Zeicher: Kentaro Miura, Tuscher: Kentaro Miura


Story:
Gemeinsam mit Kjaskar und Puck macht sich Guts auf, um Elfhelm, Pucks Heimat zu erreichen. Nach dem Kampf mit Zodd wurde die Elfenhölle neben Godots Schmiede völlig zerstört und deshalb scheint nun Pucks Heimat der einzige Ort zu sein, der Sicherheit und Schutz den beiden Gebranntmarkten bietet. Besonders die völlig verwirrte und in eine kindliche Verhaltensart zurück gefallene Kjaskar kann den Geisterwesen keinerlei Gegenwehr entgegen bringen und ist völlig auf den vielversprechenden Schutz des Ortes angewiesen. Der Weg zu diesem sagenumwobenen Ort stellt sich jedoch als hart und steinig heraus. Die drei Gefährten bilden ein ständiges Ziel für Schattenwesen jeglicher Art und Guts muss sich selbst eingestehen, dass Kämpfen und gleichzeitig einen Menschen zu beschützen nicht so leicht sind, wie er sich vorstellte. Er fühlt sich zerrissen. Einerseits möchte er den Hass und den Rachdurst, der in ihm nagt stillen und Griffith hinterher jagen. Anderseits ist ihm bewusst, dass er dieses Vorhaben schlecht mit Kjaskar im Schlepptau umsetzen kann. Außerdem schwor er sich diese Frau nie wieder im Stich zu lassen und sie von nun an zu beschützen. Doch das Verhältnis zwischen ihm und Kjaskar ist immer noch nicht das Beste und Selbstzweifel über sich und sein Vorhaben quälen den Schwarzen Ritter.

Meinung:
Auch weiterhin garantiert Berserk für unterhaltsame Lesestunden. Die Gangart wurden in Sachen Kampfeinlagen zwar ein wenig heruntergeschraubt, dass tut jedoch der fesselnden und faszinierenden Gesamtatmosphäre der Fantasy/Horror Serie keinen Abbruch. Dem wiedergeborenen Griffith gelingt es zusehends mehr Menschen und Dämonen um sich herum zu scharren. Besonders die Menschen erhoffen sich durch ihn Rettung vor den grausamen Kushanen, die Midland unaufhaltsam in ihre Gewalt brachten. Griffith’ neue Armee erstarkt! Den Gegenpol bildet Guts, der mit Farnese, Serpico und Isidro auch ein wenig Zuwachs in seiner Gemeinschaft bekommt. Guts, eigentlich verbissener Einzelkämpfer, der die Nähe anderer Menschen besonders seit dem unheilvollen Tag der Sonnenfinsternis meidet, willigt jedoch nur ein, weil er selbst nicht mehr die Kraft aufbringt zu kämpfen und dabei auch noch Kjaskar zu schützen. Er traut sich selbst nicht mehr über den Weg und befürchtet die Kontrolle über sich zu verlieren und dem Menschen, den er am meisten beschützen will, zu verletzen. Der Zwiespalt, indem Guts momentan mit sich selbst steckt, gestaltet sich als besonders interessant und sorgt dafür, dass der Charaktere glaubwürdiger und menschlicher erscheint. Die Entwicklungen rund um die kleine Kampfgemeinschaft verspricht auf jeden Fall interessant zu werden und wir dürfen schon jetzt mit Spannung auf die Fortsetzung der Serie mit Band 24, im April, warten.

Berserk 23 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Berserk 23

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,95

ISBN 10:
3-89921-430-7

244 Seiten

Berserk 23 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • detailverliebter Zeichenstil
  • faszinierende Erzähltechnik Miuras
  • Figuren, die sehr vielschichtig sind
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.03.2003
Kategorie: Berserk
«« Die vorhergehende Rezension
Banzai ! 18
Die nächste Rezension »»
Kodomo no Omocha 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.