SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Berserk 22

Geschichten:
Der Millennium-Falke: Das Schlachtenbuch
Autor: Kentaro Miura, Zeicher: Kentaro Miura, Tuscher: Kentaro Miura


Story:
Nachdem Griffith Dank des Dämonenkindes und dem behelithförmigen Apostel in einen fleischlichen Körper wiedergeboren wird, kommt es zu einem erneuten Wiedersehen zwischen ihm und Guts auf dem Hügel der Schwerter, der symbolisch die Gräber der gefallenen Falken darstellt. Rikkelt, der keinerlei Ahnung hat, was sich zur Sonnenfinsternis abgespielte und wer die Verantwortung für den grausamen Tod der Falken trägt, kann sich Guts Verhalten gegenüber Griffith nicht erklären. Als dieser hassererfüllt auf Griffith losstürmt steht für den jüngsten Falken die Welt Kopf. Als dann auch noch der Unsterbliche Zodd auftaucht und Griffith beschützt versteht er gar nichts mehr. Es kommt zu einem verbissenen Kampf zwischen Guts und Zodd auf Leben und Tod. Die Elfenhöhle, die besonders Kjaskar Schutz bieten sollte, wird, während dieser Auseinandersetzung, völlig zerstört. Puck weiß Rat, denn Schutz bietet den beiden Gebranntmarkten auf jeden Fall seine Heimat. Der Weg dorthin gestaltet sich jedoch als lang und gefährlich. Dem charismatische Griffith gelingt es in der Zwischenzeit erneut, ein treues und schlagkräftiges Gefolge, mit vielen zwielichtigen Gestakten, um sich herum zu versammeln, um seinen lang gehegten Traum endlich zu erfüllen.

Meinung:
Beeindruckend, dynamisch und dramatisch! So lässt sich wohl die Atmosphäre des vorliegenden Bandes am besten beschreiben. Der Kampf zwischen Guts und Zodd ist Miura zeichnerisch besonders gelungen. Der Detailreichtum und die Dynamik der Bilder sprechen für sich. Faszinierend ist auch der innere Konflikt den Guts mit sich selbst ausfechtet und der ihn innerlich zerreist. Zum einen möchte er Kjaskar beschützen und nie wieder im Stich lassen, zum anderen wütet in ihm ein unglaublicher Hass gegenüber Griffith, den er nur in einem Rausch von Rache- und Blutgelüsten, so scheint es, ersticken kann. Durch die Tatsache, dass Griffith wieder in einem menschlichen Körper auf Erden wandelt eröffnet sich Guts endlich die Möglichkeit seinen Todfeind zur Strecke zu bringen und seinen persönlichen Rachfeldzug zu Ende zu bringen. Griffith, alias Femuth, gelingt es in einem menschlichen Körper wiedergeboren zu werden. Interessant gestaltet sich dabei, dass er plötzlich erneut von menschlichen Gefühlen heimgesucht wird, die ihn selbst überraschen und in ihn ungewollt instinktiv handeln lassen. In Zukunft scheinen sich zwei große Fronten herauszukristallisieren. Auf der einen Seite Griffith, dem es erneut um ein Leichtes gelingt etliche Gefolgsleute um sich herum zu versammelt und auf der anderen Seite Guts kleine Kampfgemeinschaft, die sich zunächst in Richtung Pucks Heimat durchschlägt. Farnese und Serpico befinden sich nämlich auf Guts Fersen. Über die Vergangenheit und die Psyche der beiden Charaktere, die wohl auch in Zukunft eine wichtige Rolle in Guts Welt spielen werden, erzählen die beiden letzten Kapitel des Bandes. Auch äußerst gelungen und faszinierend! Berserk ist genau das Richtige für Freunde von Fantasy-Action in einer etwas härteren und realistischeren Gangart. Mit Blut und Grausamkeiten wird nicht gespart. Die Geschichte richtet sich somit ganz klar an das erwachsene Lesepublikum.

Berserk 22 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Berserk 22

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,95

ISBN 10:
3-89921-429-3

244 Seiten

Berserk 22 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • vielschichtige Charaktere
  • detailverliebter Zeichenstil
  • die inneren Konflikte der Figuren
Negativ aufgefallen
  • nichts für junge und zartbesaitete Leser
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.02.2003
Kategorie: Berserk
«« Die vorhergehende Rezension
Angel Sanctuary 12
Die nächste Rezension »»
Gantz 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.