SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Berserk 21

Geschichten:
Der Verdammte: Die Geburtsfeier
Autor: Kentaro Miura, Zeicher: Kentaro Miura, Tuscher: Kentaro Miura


Story:
Es kommt zum Showdown zwischen Guts und Mozgus. Die Lage wird immer verzwickter für Guts und seine Mitstreiter. Die Burg und der Turm werden zusehends enger von dem alles verzehrenden Schleim eingeschlossen. Für die Menschen, die sich innerhalb des Turmes oder außerhalb auf dem Burggraben befinden, kommt bereits jede Hilfe zu spät. Einzig und allein Feuer wiedersteht dem unheimlichen Schleim, der die Personifikation der gefolterten und gepeinigten Menschen sind, die in dem „Turm der Verdammten“ getötet wurden. Verzweifelt und mit den letzten Kraftreserven kämpfen Guts und seine Anhänger um ihr Überleben, denn mit den ersten Sonnenstrahlen, sollte der Spuk ein Ende nehmen. Doch mit dem Sonnenaufgang wartet schon die nächste böse Überraschung auf unseren schwarzen Ritter. Die Hauptstreitmacht der Kushanen marschiert auf. Als dann auch noch Zodd erscheint in Begleitung mit einem alten Bekannten beginnt Guts an seinen Verstand zu zweifeln. Griffith, wie er leibt und lebt in seiner menschlichen Gestalt, steht ihnen gegenüber...

Meinung:
Langsam wurde es aber auch Zeit, dass die Storyline rund um Mozgus und seine Jungs ein Ende findet. Für spannende und gekonnt in Szene gesetzte Kampforgien ist, Dank Miura-sempai, gesorgt. Es kommt zu einem neuen Highlight in der Story, als Guts dem wiedergeborenen Griffith gegenübersteht. Von nun an hat Guts immer stärker mit seinen Rachegelüsten und Blutdurst zu kämpfen. Im wahren Kontrast dazu steht sein Verantwortungssinn, den er gegenüber Kjaskar empfindet. Er möchte sie nie wieder alleine zurücklassen und den Gefahren aussetzen, die sie erleiden musste während seiner Abwesenheit. Zu zweit, mit Puck im Gepäck, machen sie sich auf den Weg zu Godots Schmiede. Farnese, die zusammen mit Serpico das Grauen überlebte, entschließt sich der Kirche den Rücken zu kehren und sich Guts anzuschließen, dem sie ihr Überleben verdankt und von dessen Handeln und Auftreten sie völlig fasziniert ist. Der nächste Band verspricht auf jeden Fall spannend zu werden!

Berserk 21 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Berserk 21

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,95

ISBN 10:
3-89921-428-5

244 Seiten

Berserk 21 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • der Handlungsverlauf überrascht immer wieder
  • die Story und Charaktere sind weit ab von üblichen Klischees
  • faszinierende Charaktere
Negativ aufgefallen
  • der Kampf mit Mozgus hat sich doch mit der Zeit etwas in die Länge gezogen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.01.2003
Kategorie: Berserk
«« Die vorhergehende Rezension
DNA² 3
Die nächste Rezension »»
Mars 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.