SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Berserk 17

Geschichten:
Der Verdammte: In Ketten / Der Verdammte: Die Geburtsfeier
Autor: Kentaro Miura, Zeicher: Kentaro Miura, Tuscher: Kentaro Miura


Story:
Guts gelingt es aus dem Quartier der Ritter von der Heiligen Kette zu fliehen, indem er Lady Farnese zu seiner Geisel nimmt. Die beiden kommen jedoch nicht weit ohne erneut von ruhelosen Seelen angegriffen zu werden, die von Guts Brandmal angelockt werden. Es folgt erneut ein Kampf ums nackte Überleben, indem Farnese zum ersten Mal mit der dunklen Seite, die in ihr selbst steckt konfrontiert wird, außerdem muss sie feststellen, dass die Realität ein bisschen anders aussieht, als sie sich bisher vorstellte. In der Zwischenzeit versingt Midland immer mehr in Angst und Schrecken. Die Menschheit siecht vor sich hin und der Tod ist allgegenwärtig. Er macht nicht einmal vor dem König halt, der selbst in seiner Todesstunde immer noch von einem alles verzerrenden Hass gegenüber Griffith erfüllt ist, der „seine“ Charlotte geschändet und ihm gestohlen hat. Die Menschen klammern ihre Hoffnung an eine Legende, die berichtet, dass im totalen Chaos der Ersehnte, in der Gestalt eines strahlend hellen Falken, zurückkehren wird, um die Menschheit zu retten. Könnte es sich bei dieser Gestalt um Griffith handeln? Guts hat momentan jedoch völlig andere Probleme. Das Dämonenkind, das ihm immer wieder auf seiner Reise erscheint, offenbart ihm eine schreckliche Version, in der Kjaskar auf einem Scheiterhaufen als Hexe verbrannt werden soll. Voll Sorge und Gewissensbissen getrieben eilt er zurück zum alten Schmied Godot in dessen Höhle er Kjaskar einst zurückließ, doch die ehemalige Kommandantin der Falken ist verschwunden...

Meinung:
Miura schafft es immer wieder den Leser in seinen Bann zu schlagen. Nicht nur die Darstellung Farneses krankhaft sadistischen Charakters beängstigt und fasziniert zugleich, sondern die gesamte bedrückende Atmosphäre dieses Bandes. Ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten, u.a. Godot, dem alten Schmied, seiner Tochter oder auch Rikkelt, der inzwischen zu einem stattlichen Teenager herangewachsen ist, werden bestimmt ein Grund zur Freude sein für den treuen Leser. Endlich scheint auch Kjaskar wieder in den Mittelpunkt des Geschehens zu rücken, nachdem sie in den letzten Bänden fast keinerlei Erwähnung fand. Besonders gelungen ist Miura die Darstellung von Guts innerem Konflikt, denn er setzt sich zum ersten Mal, seit langer Zeit, erneut mit den schmerzhaften Erinnerungen an die Sonnenfinster und die damit verbundene, grausame Vernichtung der Falken auseinander. Ein Band, der absolut lesenswert ist!

Berserk 17 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Berserk 17

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,65

ISBN 10:
3-89921-086-7

244 Seiten

Berserk 17 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • die Darstellung der Psyche der Charaktere und damit verbundene innere Konflikte
  • alte Charaktere rücken wieder in den Vordergrund des Geschehens
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.09.2002
Kategorie: Berserk
«« Die vorhergehende Rezension
DNA² 1
Die nächste Rezension »»
Tomb Raider
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.