SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Dragon Love

Geschichten:
  • Dragon Love
  • Hongkong Honeymoon
  • Bonusstory: Die Queen und Wir, Lust
Autor: Jun Mayama
Zeichner: Jun Mayama
Tuscher: Jun Mayama;


Story:

Der Polizist Kyosuke Kuga wird von der Mafia entführt. Um ihn zu demütigen wird er bei einer exzentrischen Party öffentlich zur Schau gestellt. Rau Feifon kauft Kuga, dafür legt der Industrielle eine stolze Summe hin. Dafür bewahrt er ihn vor einem schlimmen Ende als Lustsklaven. Allerdings stellt Rau dem Polizisten eine Bedingung. Kuga soll sein Geliebter werden. Diesem gelingt jedoch die Flucht. Seinen Kollegen verschweigt er diese pikanten Details und widmet sich wieder mit Enthusiasmus seiner Arbeit. Wenig später erklärt sich ein Informant bereit wichtige Details über eine Verbrecherorganisation preis zu geben. Als Kyosuke sich mit ihm trifft, entpuppt sich der Spitzel als Rau. Der ist gekommen um seinen Lohn einzufordern.



Meinung:

Der Boys Love Manga konstruiert eine Geschichte um die eindeutigen Sexspielchen überzeugend einzubinden. Die inhaltlich nicht sehr ausgeklügelte Geschichte erinnert stark an die allseits beliebten Halb zog er sie halb sank sie hin Romane der beliebten Historical-Reihen. Allerdings sind sie diesmal auf die Bedürfnisse der Homosexuellen Szene zugeschnitten. Daher kann "Mann" dieser Story durchaus ihren Reiz abgewinnen.

Die zügellosen Sexspiele werden detailliert und teilweise ganzseitig zelebriert. Die männlich, sehr gut gebaut wirkenden Protagonisten überraschen daher doch sehr. Die Klischeehafte Mann-Frau Konstellation wird aufgeweicht. Die Rollen sind nicht eindeutig verteilt manchmal hat der Kommissar die Oberhand mal der Informant. Trotzdem ist die Situation doch sehr phantasiereich gestaltet worden. Erotische Momente kommen hierbei ganz bestimmt auf. Selbst Frauen könnten den männlichen Protagonisten verfallen, da beide sehr maskulin wirken. Dass sie sich zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlen ist vor allem beim Kommissar nicht gerade eindeutig.

Die Illustrationen zeigen viel, überlassen aber doch einiges der Phantasie. Die Männer sind mit ansehnlichen Gesichtszügen skizziert worden und lassen Herzen höher schlagen. Gut proportionierte Glieder und muskulöse Körper werden in einer luxuriösen Umgebung präsentiert. Genre-Liebhaber werden auf alle Fälle begeistert sein. Wegen seines detaillierten Inhalts und dem Genretypen wird der Boys-Love Manga in Folie verschweißt geliefert.



Fazit:

Boys Love Mangas die aus der Massenware hervorstechen sind selten zu finden hierbei ist es gelungen. Die sehr männlichen Protagonisten überzeugen in ihren jeweiligen Rollen. Trotz der aufwendigen Zeichnungen wirkt die Story sehr konstruiert um zügellose Sexspiele zu zeigen.

Schöne, maskuline Männer im luxuriösen Ambiente dazu eine prickelnde Konstellation. Ein Polizist wird vom halbseidenen Selfmade Millionär verführt und umgekehrt. Genrefans kommen bestimmt auf ihre Kosten.



Dragon Love - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Dragon Love

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-7504-9

192 Seiten

Dragon Love bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • erotische Story
  • gutgebaute, ansehnliche Protagonisten
  • detailbesessene Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.10.2011
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Adekan 2
Die nächste Rezension »»
Die Geister von Troy 1: Albumen der Geist
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.