SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Berserk 12

Geschichten:
Band 12
Autor: Kentaro Miura, Zeicher: Kentaro Miura, Tuscher: Kentaro Miura


Story:
Der Apostel Wyald konnte durch Guts besiegt werden, doch die Falken verzeichnen große Verluste und sind nur noch ein Schatten ihrer selbst. Griffith’ einst mächtige Streitmacht besteht nur noch aus einem kleinen Haufen angeschlagener Söldner, deren letzte Hoffnung auch langsam zunichte geht, denn der Trupp muss einsehen, dass Griffith, an den sie glaubten und an dessen Traum sie sich regerrecht klammerten, nie wieder so leben kann wie zuvor. Sein Körper hat zu viele Qualen durchlitten und wird sich von der Folter nie wieder erholen können. Seine Sehnen an Händen und Füßen wurden durchtrennt und somit ist er zu einem Dasein verbannt, in dem er nie wieder ein Schwert erheben oder stolz im Sattel sitzen und in eine Schlacht ziehen kann, so wie er es einst tat. Völlig verstört und von Wahnvorstellungen verfolgt, gelingt es ihm den von Pferden gezogenen Anhänger in Fahrt zu bringen. An einem See stürzt der Wagen um und Griffith unternimmt einen Selbstmordversuch, der ihm jedoch misslingt. Durch Zufall entdeckt er genau in dem Augenblick den Behelith, der zu seinem Herrn, wie es Zodd voraussagte, immer zurückkehren wird. Durch das Blut aus seiner zugezogenen Wunde erwacht der Behelith zum Leben. Die restlichen Falken stürmen ihrem Anführer hinterher, allen voran Guts, um Griffith zur Hilfe zu eilen. Doch die Falken kommen zu spät, die Sonnenfinsternis hat begonnen und nichts wird mehr so sein, wie zuvor.

Meinung:
Fantastisch, das ist das einzige Wort, das mir zur Beschreibung dieses Mangas einfällt. Es kommt zum ersten alles entscheidenden Höhepunkt in der Berserk Saga und wir nähern uns nun stetig dem Ende des gigantischen Rückblickes, der im vierten Band begann und im 14ten enden wird. Es kommt zu einem Wiedersehen mit der God Hand und zahlreiche Apostel erscheinen. Die Erzähltechnik Miuras und seine unheimlich detaillierten Zeichnungen nehmen den Leser vollkommen in ihren Bann, besonders gelungen ist das Szenario zur Sonnenfinsternis oder der Einblick in Griffith’ Psyche und seinen damit verbunden, großen Traum. Der Leser taucht in Guts Welt ein und fühlt mit den Charakteren, die eine Geschichte durchleben, die weit ab vom typischen Klischee ist. Man wir ständig überrascht und man muss schon schlucken, wenn ein liebgewonnener Charakter plötzlich das Zeitliche segnet. Die Darstellungen Miuras sind schon ziemlich heftig und können einem auf den Magen schlagen, doch werden diese nicht grundlos gesetzt, sondern in die Geschichte integriert und gehören einfach zu dem Erzählstil. Es sollte klar sein, dass diese Serie sich an ein älteres Publikum richtet und nicht an die etwas jüngere Leserschaft, denn der Stoff ist schon ziemlich hart. Wer Berserk nicht kennen sollte, jedoch auf intelligente Fantasy steht, in es nicht nur friedlich zugeht, der sollte sich einen Ruck geben und mal in die Serie hineinschnuppern. Es lohnt sich :-)

Berserk 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Berserk 12

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,65

ISBN 10:
3-89921-081-6

220 Seiten

Berserk 12 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • unglaublich faszinierende Story und wundervoll durchdachte Charaktere
  • die Darstellungen ziehen den Leser in Guts Welt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.04.2002
Kategorie: Berserk
«« Die vorhergehende Rezension
B'T X 2
Die nächste Rezension »»
Evil Ernie Miniserie 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.