SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Clownfish 4

Geschichten:
Chas
Autor: Chauvel, Zeicher: Simon, Tuscher:


Story:
Chas Wimbush, der ältere Bruder Happy, hat als einziger den Diamantenraub in der First Bank von Denver überlebt. Die Söhne und Schergen des Paten Nicienza haben entweder schon in der Bank oder später durch habgierige Familienmitglieder das zeitliche segnen müssen. Seit diesem Banküberfall rasselt Happy, der eher einfältige kleine Bruder, von einem Schlamassel in den nächsten. Zusammen mit Debbie – ebenfalls durch den Diamantenraub frisch verwitwet – wird er vom Mob und der Polizei gejagt. Alle vermuten die Diamanten bei ihm – genau wie Christina. Christina – ebenfalls Witwe, aber in diesem Fall eher eine schwarze – hängt sich an Chas und glaubt so, in den Besitz des unermesslichen Reichtums zu gelangen. Zum guten Schluss bekommt Christina nichts, Happy und Chas aber alles, was sie erträumt haben.

Meinung:
Es ist vielleicht ein wenig weit hergeholt, aber die Art der Erzählweise erinnert mich ganz stark an den Film „Die üblichen Verdächtigen“. Auch in diesem Film wird eine Geschichte aus den ganz unterschiedlichen Blickwinkeln der Beteiligten erzählt. Und so gewinnt die Geschichte in „Clownfish“ um Happy und den Bankraub in der Großstadt zunehmend Schärfe und Kontur. Immer wenn man glaubt, die Geschehnisse einigermaßen verstanden zu haben, erfährt die Handlung eine neue Wende. Und das ist auch im – leider – letzten Band der Serie so. Eigentlich hätte es kaum noch eine Überraschung geben können, doch dann… . Chauvel und Simon sind wahrlich ein Dream Team. Die geniale Geschichte um die Brüder Happy und Chas setzt Simon kongenial in einfache und klare Bilder um. Eigentlich gibt es nur einen Grund zu meckern. Der Preis von 15,00 € erscheint mir schon ein wenig zu hoch. Auf der anderen Seite sind diese Kleinauflagen wohl kaum anders zu realisieren.

Clownfish 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Clownfish 4

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Kombinat Comic

Preis:
€ 15,00

Clownfish 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Wende um Wende
  • Simon und Chauvel
  • Spannung und knisternde Erotik
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.05.2004
Kategorie: Clownfish
«« Die vorhergehende Rezension
Caroline Baldwin 6
Die nächste Rezension »»
Endo Short Stories 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.