SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Schwur des Ambers 4: Die Wüste von Akaba

Geschichten:

Der Schwur des Ambers 4: Die Wüste von Akaba

Autor: Dieter (nach dem Universum von Frederic Contremarche)
Zeichner: Etienne le Roux
Colorist: Axel Gonzalbo

Saga

Autor: Dieter
Zeichner/Colorist: Guillaume Sorel


Story:

Während sich die flüchtigen Krieger mit einem Nomaden und seiner Familie verbünden und so auch die Geschichte des Amojar erfahren, gelingt es einem der Zauberer einen riesigen Adler in Besitz zu nehmen. In der Wüste von Akaba müssen sich beide Gruppen nicht nur gegen die Witterung wehren, sondern auch gegen hungrige Wüstenhunde.



Meinung:

Nachdem die Serie Der Schwur des Ambers bei dem alten Splitter Verlag mit zwei Bänden startete und der dritte bei Kult Editionen erschien, veröffentlicht der Finix Verlag nun nach neun Jahren Veröffentlichungspause in Deutschland den vierten Band Die Wüste von Akaba. Der fünfte und letzte Band soll im November 2011 erscheinen.

Ob sich das lange Warten auf die Fortsetzung gelohnt hat? Bedingt. Storymäßig gibt der Band nicht sonderlich viel her. Der einzige Punkt, der die Geschichte vorwärts trägt, ist die Aufklärung über die Geschichte des Amojar, einstmals ein Kloster, nun die legendäre größte Vergnügungsstätte der Welt. Charakterliche Wandlungen sind nicht festzustellen. Die ganze Geschichte ist eine reine Verfolgungsjagd, wobei sich die Figurenkonstellation etwas ändern wird. Wie gesagt: der Erzählstrang liegt etwas auf der Stelle, anstatt fest gestrafft zu werden. Stattdessen steht die Action im Vordergrund. Blut und Verderben, Action und Spannung bestimmen das Geschehen. Und das ist alles gut gelungen. Da nicht so viel vorausgesetzt wird und auch die Hintergründe des Sehnsuchtsortes geschildert werden, können auch solche Leser etwas mit dem Band anfangen, die mit der Serie nicht sonderlich vetraut sind. Der Band erfindet die Fantasy nicht neu, aber das kann man schließlich  nicht von jedem Band erwarten. Die Wüste von Akaba ist dafür sehr kurzweilig und unterhaltsam. Besonders die Schurken sind sehr einprägsam und komplexer als die übliche Schwarz-Weiß-Malerei im Fantasygenre. Auch die Helden sind nicht strahlend, sondern Krieger und Mörder. Das alle Charaktere eher im Graubereich angesiedelt sind denn im normalen Schema, ist sehr lobenswert.

Zeichnerisch ist der Band gelungen. Er hat sehr viel Atmosphäre und besonders die Naturgestaltung ist sehr schön dargestellt. Manchmal holpert die Action etwas, als ob ein kleines Zwischenpanel fehlen würde, welches die Bewegungen fließender gemacht hätte. Die Kolorierung ist grundsolide, bietet aber nichts wirklich besonderes. Als Gastzeichner ist übrigens Sorel (Mens Magna) zugegen.



Fazit:

Die Story tritt etwas auf der Stelle, aber dafür wird Spannung und kurzweilige Action geboten. Für Fans der Serie ist der Band eh ein Pflichtkauf, für andere wäre der Band immerhin ein schöner leckerer Fantasy-Imbiß für zwischendurch.



Der Schwur des Ambers 4: Die Wüste von Akaba  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Schwur des Ambers 4: Die Wüste von Akaba

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Finix Comics

Preis:
€ 13,80

ISBN 10:
3941236466

ISBN 13:
978-3-941-23646-2

48 Seiten

Der Schwur des Ambers 4: Die Wüste von Akaba  bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Atmosphäre
  • Action und Spannung
  • Charaktere im Graubereich
Negativ aufgefallen
  • keine Entwicklung in der Story und bei den Charakteren
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.08.2011
Kategorie: Der Schwur des Ambers
«« Die vorhergehende Rezension
Kire Papa 2
Die nächste Rezension »»
Jack of Fables 6: Das grosse Buch vom Krieg
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.