SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.394 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Unter Knochen 1

Geschichten:
Die Geschichte des Monsieur Mardi-Gras Aschermittwoch
Autor: Liberge, Zeicher: Liberge, Tuscher:


Story:
Willkommen!? Wie fühlt man sich, wenn man in der Nacht vom 11. auf den 12. Februar um Mitternacht auf einem Spielzeugauto, das der Sohn des Hauses auf dem Boden des Badezimmers liegen gelassen hat, ausgerutscht ist und durch einen Genickbruch auf dem Badewannenrand unabsichtlich seine 178. irdische Reinkarnation beendet hat? Schon nicht so toll - oder? Wenn man dann als Skelett an einem unbekannten Ort, völlig vereinsamt „erwacht“ und nicht weiß, ob überhaupt noch etwas passiert – verbessert die Lage nicht unbedingt. Und wenn dann - sozusagen als Highlight - der ebenfalls skelettierte Postbote mit einem Einschreiben zur ordnungsgemäßen Registrierung des „Eingangs“ erscheint, wird das Ganze mehr als kurios. Victor Tourterelle ist kein Mensch mehr und heißt nun Mardi-Gras Aschermittwoch, weil er genau zwischen diesen beiden Tagen gestorben ist, und das ist nur ein sehr kleiner Teil einer neuen Wahrheit. Die Situation wird noch krotesker, als der Frischverstorbene im Geleit des Postboten in das Königreich der Tränen gelangt. Das Königreich der Tränen ist das Pandämonium der Vorstellungskraft. Und als Mardi-Gras Aschermittwoch seine Seele schon fast verspielt hat, bekommt er eine neue Chance durch die „Brüder des Abrgunds“, und diese Organisation will die Fähigkeiten des ehemaligen Kartographen nutzen und eine Karte der Welt der Skelette anfertigen, um „eine generelle und gründliche Topographie des Jenseits zu erstellen und die Mauer der Unwissenheit einzureissen“.

Meinung:
Tja, skurriler kann ein Comic wohl kaum sein, und gleichermaßen interessant sicherlich auch nicht. Sollte es wirklich so sein, daß der Preis eines Comic-Gremiums – in diesem Fall der „Rene-Goscinny-Preis“ – nachvollziehbar, an einen gleichermaßen interessanten und vergnüglich lesbaren und eventuell sogar kommerziell erfolgreichen Comic vergeben wurde? Ja, „Unter Knochen“ hat genau alle diese Merkmale und wird somit zu einer – okay, okay ich will nicht übertreiben – schon seltenen Spezies im Comic Einerlei. Ach ja, das Beste kommt noch. Als eingefleischter Fan des Schwarz-Weiß-Comic komme ich natürlich mehr als auf meine Kosten. Für jeden, der eine Tasse Kaffee einem Becher Quecksilber vorzieht ... aber das muß man dann selbst lesen. Für mich ist „Unter Knochen“ der Beweis, das Comic nicht nur Endzeit, gute Tradition, Funny, klassische Abenteuer, etc. sein kann. Sogar in diesem Genre ist manchmal ein klein wenig Innovation gefragt – und – von uns, dem Leser - gefordert.

Unter Knochen 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Unter Knochen 1

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Speed Comics

Preis:
€ 13,13

ISBN 10:
3 936068 42 9

64 Seiten

Positiv aufgefallen
  • warum nicht?
  • auch nach dem Tod scheint das Leben interessanter als gedacht
  • ich leibe schwarz/weiß
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.08.2002
Kategorie: Unter Knochen
«« Die vorhergehende Rezension
Raubtiere 2
Die nächste Rezension »»
Das Dritte Testament 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.