SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Franka 18: Kidnap

Geschichten:

Band 18: Kidnap
Original: Franka 18: Kidnap

Autor & Zeichner & Farbe: Henk Kujpers



Story:

Franka ist glücklich, auch wenn sie natürlich immer noch Träume hat. Sie geht weiterhin ihrer Arbeit als Privatdetektivin nach, besucht aber auch jedes Wochenende ihre Freund Rix, der mittlerweile in einem Museum in Florenz arbeitet und genießt die traute Zweisamkeit in der Toskana. Allerdings ahnt sie nicht, dass sie irgendwann beobachtet wird. Finstere Gestalten testen sie aus, weil sie eine Botin suchen. Doch für was?

Am Montagmorgen ruft Franka nach langem und erholsamen Schlaf ihre Mails ab und ist erstaunt auch eine Anfrage von "Efa" zu finden, einer Frau, die sie sich schon vor einigen Jahren zum Vorbild genommen hat.

Efa verkörpert den Erfolg schlechthin - ihr ist es aus einfachsten Verhältnissen gelungen in die Starliga aufzusteigen, einen berühmten Filmstar zu heiraten, eine süße Tochter zu bekommen und immer nur durch Erfolge aber niemals Skandale aufzufallen.

Natürlich begibt sie sich an das Filmset und erfährt, dass sich Efa ihren letzten Fall als Vorbild für ihren Film genommen hat. Nach einigen Irrtümern stellt Franka fest, dass die Schauspielerin, die sich körperlich erstaunlich gut gehalten hat, ganz natürlich geblieben ist und nicht einmal einige der Allüren einer Diva angenommen hat.
Die beiden werden Freundinnen und Efa stellt Franka sogar ihren größten Schatz vor: Ihre kleine Tochter Soleil - die noch in der gleichen Nacht entführt wird.



Meinung:

Waren die letzten Alben von Franka zum Teil eine herbe Enttäuschung, so bietet dieser Band doch eine angenehme Überraschung. Denn die beiden Gestalten, die Franka am Anfang beobachtet haben, haben durchaus ihren Sinn in der Geschichte - er ist nur anders, als man eigentlich erwartet. Doch bis die Enthüllung des Entführungsfalls kommt  darf Franka erst einmal ihren Spaß haben und für einen Moment in das Leben eines angesehenen Filmstars hinein schnuppern und sogar in einem roten Ferrari herum düsen.

Augenzwinkernd wirft Kuijpers einen Blick auf das Showbusiness, in dem findige Reporter nur auf einen Skandal lauern und die meisten eine Rolle spielen - interessanterweise auch die unverdorben erscheinende Efa.

Es macht mehr als sonst Spaß, die Dinge zu genießen, die eigentlich zunächst nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun haben scheinen, aber doch erste Hinweise geben, die am Ende Frankas Verdacht folgerichtig erhärten.

Auch die Zeichnungen sind nicht mehr ganz so fahrig wie in den letzten Bänden. Es scheint, als habe sich Kuipers wieder aufgerafft und nicht nur viel Liebe, sondern auch Mühe in diesen Band gesteckt, weil er wirklich Spaß dazu hatte.



Fazit:

Kidnap, der achtzehnte Band  von Franka besitzt wieder den Charme und die Spannung, die die vorhergehenden Bände vermissen ließen und bietet eine Geschichte, die nicht ganz so verläuft, wie man anfangs erwarten mag.



Franka 18: Kidnap - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Franka 18: Kidnap

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Epsilon Verlag Mark O. Fischer

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3932578656

51 Seiten

Franka 18: Kidnap bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • der alte Charme ist zurück
  • Überraschungen am Ende sind garantiert
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.08.2011
Kategorie: Franka
«« Die vorhergehende Rezension
Luc Orient Gesamtausgabe 1
Die nächste Rezension »»
Mosaik 428
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.