SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Ultimativen 3

Geschichten:
Hulk in Manhattan
Autor: Mark Millar, Zeicher: Bryan Hitch, Tuscher: Andrew Cuerrie
Giant Man gegen die Wasp
Autor: Mark Millar, Zeicher: Bryan Hitch, Tuscher:


Story:
Wir erinnern uns, Nick Fury scheitert daran Thor für das Team der Ultimativen zu gewinnen. Die restlichen Team-Mitglieder gewöhnen sich dagegen schon langsam an das neue Leben und an die wachsende Popularität. Nur Bannert versinkt weiter in tiefe Depressionen, als seine Freundin Betty eine Trennung auf Probe verlangt und Bannerts Kollegen sich über ihn lächerlich machen, dreht er durch. Er weiß nicht mehr was er tun soll und spritzt sich das Hulk-Serum und verwandelt sich so in das graue Monster. Diesen dramatischen Umständen ist es zu verdanken, dass die Ultimativen endlich ihren ersten Einsatz absolvieren müssen und dieser hat es in sich. Hulk verwüstet in der ersten Geschichte halb Manhattan und tritt gegen jedes Mitglied der Ultimativen an. Doch weder Giant-Man noch Iron-Man können das Ungetüm stoppen und so sieht sich das Militär zu drastischen Mitteln gezwungen und planen den Hulk mit Atombomben zu stoppen. Captain America sieht sich nun selbst in der Pflicht und versucht den grauen Riesen unschädlich zu machen. Die zweite Geschichte ist viel ruhiger angelegt, Steve Rogers und Tony Stark versuchen bei einen Dinner Thor davon zu überzeugen, sich dem Team anzuschließen. Bei dem Gespräch kommt eine schreckliche Wahrheit an das Tageslicht. Derweil eskaliert ein Streit zwischen Hank und Janet, den Hank mehr als bitter bereuen wird.

Meinung:
Langsam werden mir meine ewigen Lobeshymnen über diese Serie fast schon peinlich, aber es geht einfach nicht anders da jede Ausgabe die vorherige toppt. In der ersten Geschichte erleben wir einen brachialen Kampf wo der Hulk durch Manhattan wütet. Hier präsentieren die Superhelden sich nicht als unverwundbare Strahlemänner sondern auch sie tragen schmerzhafte Verletzungen davon und hegen Selbstzweifel. Das graue Ungetüm ist nicht nur ein Monster sondern zeigt hier eindeutig kannibalistische Züge und offeriert offenkundig das Interesse an das weibliche Geschlecht. In der ersten Ausgabe schimmerte schon durch, dass Captain America etwas rauher ist, dieser Eindruck wird spätestens im aktuellen Heft bestätigt. Er ist im Team eindeutig der Anführer und geistreicher Stratege der seine Soldaten gnadenlos in den Kampf führt. Er will um jeden Preis den Kampf gewinnen und schreckt auch vor unkonventionellen Mitteln nicht zurück, Cap ist so erbarmungslos wie der Krieg selbst. Dagegen ist Thor ein guter Kontrast, er spielt seine Rolle als Weltenverbesserer weiterhin grandios und prangert nebenbei die heutige Konsumgesellschaft an. Die Beziehung zwischen Hank und Janet wird im wahrsten Sinne schlagartig problematisiert. Der gute Hank scheint wohl doch nicht so der Riese zu sein und ein ernsthaftes Problem mit selbstbewussten Frauen zu haben und begeht dabei einen furchtbaren Fehler, den er noch bitter bereuen wird. Es ist schlicht unglaublich, welche Überraschungen die Autoren in dieser Serie ständig abfeuern und wie tiefgründig jeder einzelne Charakter angelegt ist, zwischendurch wird noch ein Actionfeuerwerk gezündet und so ist in jedem Heft der Spaßfaktor phänomenal. Schon jetzt fiebere ich der Nummer 4 entgegen und kann die Wartezeit sicher nur schwer überbrücken. Diese Serie lässt sich recht schnell zusammenfassen: treffende Dialoge, tolle Charaktere, perfekte Zeichnung und eine atmosphärische Farbgebung vereinen sich zu einer der besten Marvel-Serien der letzten Jahre.

Die Ultimativen 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Ultimativen 3

Autor der Besprechung:
Tom Sausen

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 4,25

ISBN 10:
keine Angaben

52 Seiten

Die Ultimativen 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Technische Umsetzung
  • Die Story
Negativ aufgefallen
  • Die Wartezeit bis zur Fortsetzung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.02.2003
Kategorie: Die Ultimativen
«« Die vorhergehende Rezension
Banzai ! 17
Die nächste Rezension »»
Batman 21
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.