SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Rächer - Die Initiative 8: The Siege

Geschichten:

Story: Christos N. Gage
Zeichner: Rafa Sandoval, Mahmud Asrar, Jorge Molina, Farben: Edgar Delgado, Jay David Ramos
Tuscher: Roger Bonet, Rebecca Buchman, Victor Olazaba, Andrew Hennessy
Übersetzer: Steve Josef Rother


Story:

Es herrscht große Aufregung im Camp HAMMER. Norman Osborne hat sein Kommen angekündigt, um zu sehen, welche Fortschritte die rekrutierten Superwesen machen. Das bedeutet, die Party ist zu Ende. Der Taskmaster unternimmt nun alles, um eine repräsentative Gruppe auf die Beine zu stellen. Als Osborne eintrifft, hat er eine Überraschung mit im Gepäck: Er bietet dem Taskmaster einen Platz am Tisch seines Zirkels an.

Constrictor hat erfahren, dass seine Geliebte Diamondback für den Rächerwiderstand spioniert. Verletzt fragt er sich, ob ihre Gefühle für ihn wirklich echt sind. Diese Probleme treten in den Hintergrund, als Norman Osborne beschließt, Asgard anzugreifen und die Unsterblichen zu töten. Vor allem auf Thor liegt sein Hauptaugenmerk. Die Asen machen es dem wahnsinnigen Emporkömmling nicht leicht, aber die Schlacht scheint sich zu Gunsten der Initiative zu wenden. Gibt es noch Hoffnung?



Meinung:

In der Initiative bekommen ehemalige Superschurken Amnestie gewährt, wenn sie sich bereit erklären, für Osborne zu arbeiten. Zu denen, die das Angebot annehmen, gehört auch der Taskmaster. Jahrelang war er zufrieden damit, andere für den Kampf zu trainieren. Zu seinen Schützlingen gehörten unter anderem Diamondback und Cross-Bones. Aber als Osborne ihm einen Platz im Zirkel anbietet, merkt er sehr schnell, dass dies keine Offerte ist, die man so ohne weiteres ablehnen kann. Er bekommt eine schmerzhafte Lektion erteilt.

Sein Freund Constrictor muss sich mit der Tatsache abfinden, dass die Frau, die er liebt, eine Spionin ist. Wie wird ihre Beziehung nun weiter gehen? Auch Justice entscheidet sich dafür, endlich Stellung zu beziehen und zeigt Ultragirl, wie sehr er sie liebt.

Die Story wird diesmal aus der Sicht verschiedener Protagonisten erzählt. Sie alle müssen sich entscheiden, wem sie ihre Loyalität schenken wollen. Trotz des düsteren Kontext und der breiten Palette der Gefühlswelt der Charaktere werden die Ereignisse durch trockenen Humor erhellt. Wenn der Taskmaster die Party beendet und befiehlt, die Stripperstange verschwinden zu lassen, wirkt das schon recht lustig.

Die Zeichnungen zeigen jede Menge Action. Dabei wurden viele Details akribisch dargestellt. Ob es sich um eine heiße Party oder einen Kampschauplatz handelt, es gibt immer wieder interessante Konstellationen zu sehen. Dabei gehen weder Zeichner noch Autoren zimperlich mit den Charakteren um, und es wird reichlich gemeuchelt und gemetzelt. Bluttriefende Szenen sind hierbei keine Seltenheit.

Wem die gewalttätigen Bilder nichts ausmachen, wird aber auf jeden Fall auf seine Kosten kommen. Der Comic richtet sich wegen seines Inhaltes eindeutig an ein älteres Publikum. Im nächsten Band wird sich zeigen, welche Figuren als Sieger aus dem Drama hervorgehen.



Fazit:

Der vorletzte Band um die Rächer Initiative endet mit einem Cliffhanger, der es in sich hat. Alles in allem sind die Weichen gestellt, um die Zukunft der einzelnen Charaktere in die geplante Richtung zu lenken. Die Grenze zwischen Gut und Böse wird aufgeweicht, und vor allem die Geschichte des Taskmasters zeigt deutlich, dass sich jeder seinen Weg selber wählt bzw. wählen kann. Die gewohnt gefälligen Zeichnungen sowie die Story überzeugen trotz oder gerade wegen der vielen verschlungenen Gefühlswelten, in denen sich die einzelnen Protagonisten gerade befinden. Fans werden sich mit dieser Story absolut wohl fühlen.



Die Rächer - Die Initiative 8: The Siege - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Rächer - Die Initiative 8: The Siege

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,95

100 Seiten

Die Rächer - Die Initiative 8: The Siege bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Story mit Knalleffekt
  • interessante Protagonisten
  • konsequente, teils brutale Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.06.2011
Kategorie: Die Rcher
«« Die vorhergehende Rezension
Ultimate Avengers 3: Blade gegen die Rächer
Die nächste Rezension »»
Kommissar Fröhlich 3: Stumme Zeugin
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.