SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - DOFUS 1: Die Gelee-Gefahr

Geschichten:

Dofus 1: Die Gelee-Gefahr

Autor: Tot
Zeichner/Tuscher/ Colorist(en): Ancestral Z & Crounchann



Story:

Arty wächst bei seinem Großvater Craig auf und hütet tagaus, tagein die Fressäcke, was keinen großen Nutzen zu haben scheint. Als ihre einsam stehende Hütte aber überfallen wird, ergibt das mehr Sinn, da die Tiere sehr schreckhaft sind und Gefahr melden. Allerdings können sie nicht verhindern, dass der böse Vil Smiss sie überfällt. Nur der Junge kann entkommen und flieht in den Vierpfotenwald.

Einige Zeit später durchquert der junge Recke Vald diesen Forst und stellt fest, dass sich dort einiges zum Schlechten verändert hat, denn das Gelee-Volk hat sich ungebührlich vermehrt und scheint damit auch nicht aufhören zu können. Er will ein Ende machen - doch Arty, der den Gelees sein Leben verdankt, hält ihn auf.
Beiden gelingt es, die Situation zu klären und so ziehen sie nun gemeinsam weiter, denn Arty ist immer noch davon beseelt, Vil Smiss zu bestrafen und die Geheimnisse seines Großvaters zu ergründen, der offensichtlich doch bekannter und berühmter war als gedacht.

Doch sie gehen nicht allein, denn der König der Gelees gibt ihnen einen quirligen und lebhaften Mitstreiter an die Seite, auch wenn sie zunächst ablehnen.



Meinung:

Dofus ist die Comicreihe zu dem gleichnamigen Computerspiel aus Frankreich vom Studio Ankama, das auch die Fernsehserie Wakfu geschaffen hat. Die Reihe verfolgt zunächst die Abenteuer von Arty und Vald, ob sich das noch einmal ändert, wird sich zeigen.

Die Geschichten sind sehr einfach gehalten und im Prinzip nur eine Aneinanderreihung von Gags. Es gibt weder vernünftige Charakterentwicklung noch einen ausgearbeiteten Hintergrund. Autor und Künstler lassen es sich nicht nehmen, auf fast jeder Doppelseite herumzualbern, wobei die wenigsten Witze wirklich lustig und nicht nur albern sind, wenn man älter als zwölf oder dreizehn Jahre ist.

Was irritiert ist vor allem die Wortwahl bei den Dialogen, die vielleicht für die Zielgruppe schon ein wenig zu schlüpfrig und direkt sind. Das ist auch der größte Schwachpunkt der Serie, die sich so nicht entscheiden kann ob sie mehr Kinder oder mehr Jugendliche ansprechen will. Inhaltlich richtet sich die Serie nämlich ein wenig an die Fans von Zelda und Dragon Ball, was man sehr deutlich an den Anspielungen merkt.

Alles in allem kann man nach dem ersten Band noch nicht genau sagen, in welche Richtung sich die Saga entwickeln wird, nur eines ist sicher - man muss schon eine Menge kindlichen Humor haben, um die Geschichten wirklich zu mögen.



Fazit:

Noch hat Dofus kein richtiges Profil gefunden, dürfte aber in erster Linie Kinder zwischen zehn und zwölf ansprechen, die Abenteuer im Stil von The Legend of Zelda mit einem ordentlichen Schuss Dragonball mögen und vor allem von Gags nicht genug bekommen können.



DOFUS 1: Die Gelee-Gefahr - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

DOFUS 1: Die Gelee-Gefahr

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3842000896

196 Seiten

DOFUS 1: Die Gelee-Gefahr bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • niedliche und lustige Ideen für Kids
Negativ aufgefallen
  • sehr alberne Gags
  • die Geschichte hat weder Hand noch Fuß
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.06.2011
Kategorie: Dofus
«« Die vorhergehende Rezension
Black Butler 6
Die nächste Rezension »»
Arisa 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.