SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Arisa 3

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher Colorist: Natsumi Ando



Story:

Tsubasa will endlich den "König" stellen, der ihrer Schwester und deren Klassenkameraden so viel Leid zufügt, auch wenn er sich als Gönner ausgibt, der angeblich Wünsche erfüllen kann. Allerdings hat er ausgerechnet Arisa dazu gebracht, aus dem Fenster zu springen und dann in ein Koma zu fallen, aus dem sie bis heute nicht erwacht ist.

Zusammen mit Akira Manabe, der als einzigster Schüler herausgefunden hat, dass Tsubasa in die Rolle ihrer Schwester geschlüpft ist, steht ihr zur Seite und versucht mit ihr herauszufinden, wer eigentlich der König ist.

Zunächst versuchen sie die Internetseite zu hacken, auf der die Schüler bisher ihre Wünsche äußern konnten. Doch der "König" scheint ihnen wieder einen Schritt voraus zu sein und wechselt kurzerhand die Seite. Und er verschärft die Bedingungen. Nur noch fünf Schüler werden die neue Adresse erhalten, um ihre Wünsche einzusenden.

Das verschärft die ohnehin schon gereizte Stimmung in der Klasse und macht es Tsubasa um so schwerer, richtig zu reagieren. Denn die Schwierigkeiten wachsen, die Identität des "Königs" unbemerkt heraus zu finden. Sie gerät in Gefahr.



Meinung:

Auch wenn Arisa auf den ersten Blick wie eine harmlose Schülergeschichte wirkt, so zeigt sich auch im dritten Band, das mehr dahinter steckt als klassische Freundschaften oder Feindseligkeiten unter Klassenkameraden. Der Mystery-Aspekt der Serie bleibt erhalten, denn noch immer kontrolliert der König die Schüler so geschickt, als wüsste er, was unter diesen passiert. Man merkt sehr schnell, dass es ein geschickter Schachzug ist, den Zugang zu begrenzen, die daraus entstehende Verwirrung und Frustration behindern seine Verfolger.

Das bewahrt die Spannung in der Geschichte - auch wenn es ansonsten keine Antworten gibt, und sich das Tempo der Geschichte verlangsamt. Die schleichende Paranoia und das wachsende Misstrauen unter den Schülern ist sehr ausführlich und glaubwürdig dargestellt, es macht die Handlung auch für ältere Leser interessant, die eigentlich bereits aus den Schülergeschichten herausgewachsen sind. Gerade weil die Künstlerin die Charaktere inhaltlich und künstlerisch sehr fein zeichnet, bleiben Entwicklungen nicht aus, die man gerne nachvollzieht. Und letztendlich hält sie die Spannung, weil sie immer wieder auf falsche Fährten führt.

Es bleibt jedenfalls zu hoffen, dass die Serie ihr Niveau hält, gerade weil sie lebendig aber nicht zu überdreht erzählt wird und zudem eine interessante Handlung bietet, die mit den gängigen Klischees zu spielen weiß, ohne die komplett zu übernehmen.



Fazit:

Alles in allem hebt sich Arisa gelungen aus der Masse der anderen Shojo-Mangas, da die Geschichte einen ganz anderen Schwerpunkt hat als üblich, ohne jedoch Romantik und Humor zu vernachlässigen.



Arisa 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Arisa 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3551782175

192 Seiten

Arisa 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • eine etwas andere Geschichte
  • liebevoll und lebendig erzählt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.06.2011
Kategorie: Arisa
«« Die vorhergehende Rezension
DOFUS 1: Die Gelee-Gefahr
Die nächste Rezension »»
Fantastic Four 7: Primelemente
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.