SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.500 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mosaik 425

Geschichten:

In Nacht und Nebel

Autor: Jens Uwe Schubert
Zeichner: Niels Bülow, Jens Fischer, Sally Lin, Ulrich Nitzsche, Andreas Pasda, Thomas Schiewer, Andreas Schulze 

Story:

Tommys Freunde von der Diebesbande werden im Londoner Kerker festgehalten und warten auf ihre Verurteilung. Baldo, der seit Neustem über hochrangige Freundschaften in London verfügt, verspricht Tommy, seine Freunde aus dem Kerker herauszuholen. Dies misslingt und Califax und Abrax versuchen auf eigene Faust den Abtransport der Gefangenen zu sabotieren.



Meinung:

Seit gut eineinhalb Jahren (bzw. 19 Ausgaben) sind die drei Abrafaxe nun schon im Europa des 17. und 18. Jahrhunderts unterwegs, wo sie auf allerlei reale und fiktive Personen trafen. Im Gegensatz zu den bisherigen Ausgaben der aktuellen Abenteuerserie, begleitet der Leser in der 425. Ausgabe lediglich Abrax und Califax bei ihren Abenteuern in London. Brabax bleibt komplett außen vor, was der Handlung im Heft sehr gut tut. Dadurch werden endlich die Geschehnisse um Tommys Freunde aufgeklärt und zu einem glücklichen Ende geführt. In wie weit dies glaubhaft ist, sei eine andere Frage. Angesichts einer fehlenden überbrückenden Haupthandlung lebte der Leser in dieser Serie sowieso eher von Heft zu Heft und musste mit vielen Wendungen in der Story auskommen. Dabei gab es einige überraschende Momente, mal positiv, mal negativ besetzt. Die Handlung in dieser Ausgabe beeindruckt sicher nicht durch sehr viel Einfallsreichtum oder Eigenständigkeit, weiß aber durch eine geschlossene und spannende Aneinanderreihung der Ereignisse zu überzeugen. Die Versuche der Abrafaxe, zusammen mit Baldo die Kinder aus dem Kerker zu befreien bzw. deren Strafantritt zu vereiteln, sind lesenswert und enthalten in geringer Portionierung ferner den Faxe-Charme, den einige Leser sicherlich seit einigen Ausgaben vermissen. Nichtsdestotrotz wirkt das Ende arg überstürzt. In einer Art Zeitraffer werden die abschließenden Ereignisse erzählt, was für das Mosaik im Grunde genommen ein unbekanntes erzählerisches Stilmittel ist.

Vom Grafischen her, fällt bei der Mai-Ausgabe des Mosaiks sofort das gelungene Cover ins Auge, wo die Zeichner viel mit Schattierungen und Farbübergängen arbeiten. Angesichts der drei Silhouetten kann der Käufer schon erahnen, dass es in diesem Heft geheimnisvolle Faxe-Action zu sehen und lesen gibt. Das Cover spiegelt den besten Teil des Heftes wieder, welcher Spannung, Abenteuerlust und Tatendrang vereint. Gerade Letzteres war in den vorhergehenden Heften eher spärlich gesät und wenn, dann nur auf wissenschaftliche Erfindungen bezogen.

Neben dem Comicteil enthält auch diese Mosaikausgabe einen umfangreichen Infoteil. Dieser beschäftigt sich unter anderem mit den verschiedenen Immobilien der Queen, mit dem Newgate-Gefängnis und mit der „Mission Mars“. Nebenbei gibt es noch ein interessantes Experiment mit „gefangenem Wasser“, welches auf spielerische Arte und Weise den Luftdruck erklärt.



Fazit:

Das 425. Mosaik enthält eine spannende Story, welche eine der vielen Nebenhandlungen der aktuellen Serie abschließt. Leider gibt es hier einige Logiklücken und das Ende wirkt stark gehetzt. Hier wäre durchaus mehr drin gewesen. Der Infoteil ergänzt die Handlung durch zwei Artikel, welche interessant und lesenswert sind. Insgesamt also ein durchwachsenes Heft, das viel Licht, aber auch viel Schatten enthält.



Mosaik 425 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mosaik 425

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Mosaik Steinchen für Steinchen

Preis:
€ 2,40

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Abenteuerlust und Tatendrang
  • keine Zweiteilung der Story
Negativ aufgefallen
  • ungewohntes Ende im Zeitraffer
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.05.2011
Kategorie: Mosaik
«« Die vorhergehende Rezension
100% Marvel 55: Thor - Loki
Die nächste Rezension »»
iVolution: Cartoons für Apple-Fans
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.