SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.893 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tales of Comic Culture - Gratis-Comic-Tag 2011

Geschichten:
Ai & Boo (Rahmenhandlung)
Guido Neukamm, Daniel Gramsch

Alina Fox - Thief Extraordinaire: Die Batterie der Parther
Daniel Gramsch

Die schwarze Perle
Guido Neukamm

Nocturnal Nemesis: Intermezzo
Guido Neukamm

Grimoire
Marika Herzog

Slackers Unlimited
Daniel Gramsch

Story:

Der Azubi-Dämon Boo hat keine Lust mehr, ewig die Verbotene Bibliothek in der Hölle zu fegen. Zufällig stößt er auf ein altes Ritual, das ihm große Macht verspricht. Aber dafür braucht er vier Artefakte, und die liegen nicht gerade in den Regalen der Bibliothek. Zusammen mit seiner alten Freundin Ai macht er sich auf die Suche einmal quer durch das Comic Culture-Universum.



Meinung:
Die Grundidee des Heftes kann sich durchaus sehen lassen: Boo und Ai, die beiden Maskottchen des Comic Culture Verlags, machen sich auf die Reise und begegnen einigen der Helden aus den Comics des Verlags. Dabei steuern die jeweiligen Künstler auch die dazugehörigen Geschichten bei. Etwa hat Daniel Gramsch die Begegnung der beiden mit seiner Meisterdiebin Alina Fox gezeichnet, Guido Neukamm lässt Boo und Ai auf seinen "Biien der Schatten" treffen, und so fort. So können sich am Gratis-Comic-Tag neue Leser einen guten Eindruck vom Comic-Culture-Programm machen.

Aber leider ist die Umsetzung eher ambivalent ausgefallen: Die einzelnen Teile greifen gut ineinander, die Rahmengeschichte erklärt das Universums-Hopping sinnvoll (inklusive Anspielungen auf die unterschiedlichen Zeichenstile der beiden Reisenden), und besonders einige der versteckten Gags sind ausgesprochen lustig. In dem Museum, in das Alina Fox einbricht, gibt es bespielsweise eine Abteilung für ",Tiny Pieces of Eggshell", übersetzt "Kleine Stücke von Eierschalen". In der Verbotenen Bibliothek darf natürlich ein Werk über das Böse schlechthin, bekannt unter der Abkürzung GZSZ, nicht fehlen. Und Boos Plan stammt aus dem Standardwerk "Necronomicon für Dummies".

Die Handlung ist aber seltsam uninspiriert. Man hat bei jeder Geschichte das Gefühl, sie schon oft so oder ähnlich gelesen zu haben. Natürlich will jeder, dem Boo und Ai begegnen, das gesuchte Artefakt für sich selbst haben. Die beiden Universums-Hopper können es sich aber selbstverständlich sichern. Am Ende stellt sich dann jeweils heraus, dass die "Einheimischen" der jeweiligen Geschichte, wer hätte es gedacht, doch auf ihre Kosten kommen. Auch sonst spult der Plot praktisch nur das übliche Programm ab, das der Leser aus unzähligen anderen Abenteuergeschichten kennt. Ein paar überraschende Wendungen, die nicht zum Standardrepertoire des Genres gehören, hätten dem Heft sehr gut getan.

Die verschiedenen Zeichenstile sind durchweg ordentlich, hauen einen aber auch nicht vom Hocker. Positiv fällt "Nocturnal Nemesis" von Guido Neukamm aus dem Rahmen. Hier spielen Artwork, Atmosphäre und Timing gut zusammen und erzeugen eine angenehme Gruselstimmung. Davon würde man gerne mehr lesen. Die Lektüre des restlichen Heftes muss man nicht gleich unter "Verschwende Lebenszeit" ablegen, aber ein "Muss haben" ist dieses Heft zum Gratis-Comic-Tag 2011 sicher nicht.

Fazit:

Eine gute Grundidee gepaart mit lustigen Gags, aber leider einer Allerwelts-Abenteuer-Handlung. Da wäre mehr drin gewesen.



Tales of Comic Culture - Gratis-Comic-Tag 2011 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tales of Comic Culture - Gratis-Comic-Tag 2011

Autor der Besprechung:
Henning Kockerbeck

Verlag:
Comic Culture Verlag

Preis:
€ 0,00

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • interessante Grundidee
Negativ aufgefallen
  • sehr generische Ausführung, besonders was die Stories betrifft
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.05.2011
Rezension vom Event: Gratis Comic Tag 2011
Kategorie: Gratis Comic Tag 2011
«« Die vorhergehende Rezension
Weissblechs Gratis-Grusel-Geisterstunde - Gratis Comic Tag 2011
Die nächste Rezension »»
Bleach - Gratis-Comic-Tag 2011
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.