SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.013 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Weissblechs Gratis-Grusel-Geisterstunde - Gratis Comic Tag 2011

Geschichten:
Xydoon spricht (Welten des Schreckens #1)
Autor: Levin Kurio, Zeichner: Klaus Scherwinski, Farben: Klaus Scherwinski

Henker einsam (Horrorschocker #25)
Autor, Zeichner, Farben: Levin Kurio

Gestrüp (Horrorschocker #24)
Autor: Kolja Schäfer, Levin Kurio, Zeichner, Farben: Kolja Schäfer

Gratis gruseln die Geister...
Autor, Zeichner, Farben: Levin Kurio


Story:
Auf dem Mars finden Astronauten Spuren außerirdischen Lebens. Doch der Kontakt mit der fremden Spezies fordert einen hohen Tribut.

Ein vom Volk geächteter Henker beginnt mit seinen Opfern zu sprechen und verfällt immer mehr dem Wahnsinn.

Jonny Harden ist ein Trickbetrüger, der nach einem verpatzen Raub in den Garten einer alten Dame flüchten muss. Doch schnell entpuppt sich die Grünanlage als undurchdringlicher Dschungel, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint.

Die Geister klagen über mangelnde Einnahmen aus dem Spuksegment und führen den Gratis Grusel Tag ein.

Meinung:
Die Weissblech Comics fristen leider ein Nischendasein, da sie aufgrund ihrer Aufmachung und der zum Teil anrüchig klingenden Titel kaum wahrgenommen werden. Außerdem hat Verleger  Levin Kurio den Mut, Comics für Erwachsene zu veröffentlichen. Dies hat jedoch den Nebeneffekt, dass viele die Weissblech Comics in die Schmuddelecke verbannen. Dabei bieten die Hefte abwechslungsreiche und stimmige Horrorcomics, die mehr Beachtung verdient hätten.

Die Palette der Comics reicht von expliziten Horrordarstellungen über dezenten Grusel hin zu unheimlicher Science Fiction. Die Auflösung der Kurzgeschichten kann immer wieder überraschen. Die Aufmachung der Hefte erinnert stark an die alten  EC-Comics aus den 50er Jahren  und versprühen das nostalgische Flair dieser Groschenhefte.

Für den diesjährigen Gratis Comic Tag werden Geschichten aus den letzten Ausgaben der Weissblech Comics neu aufgelegt. Als besonderes Bonbon gibt es eine exklusiv für dieses Heft erdachte Episode. Die Kurzgeschichten wurden geschickt ausgewählt und beschäftigen sich im weitesten Sinne alle mit Geistern und Spukerscheinungen. Eine weitere Gemeinsamkeit ist der relativ geringe Umfang. Um die breite Palette der Weissblech Comics gut zu repräsentieren, wurden viele kurze Episoden ausgewählt. Die Kapitel nutzen den Platz optimal und kommen relativ schnell zur Sache. Die Bilder passen optimal zum Inhalt und transportieren den Schrecken und den Schauer souverän. Außerdem deuten die Autoren manche Details nur an und verstricken sich nicht in unglaubwürdigen Erklärungsversuchen. Manchmal ist weniger halt mehr.

Der exklusive Beitrag schlägt eindeutig humorvolle Töne an, parodiert die aktuelle Entwicklung im Bereich der Horrorunterhaltung und transportiert das Konzept des Gratis Comic Tags auf die Spukindustrie.

Fazit:
Breitgefächerte Gruselunterhaltung für älteres Publikum und ein gelungener Überblick über die unterschiedlichen Facetten der von Weissblech Comics veröffentlichten Geschichten. Mal expliziter mal dezenter Schauder. Levin Kurio erfüllt die Erwartungen aller Fans von Horrorgeschichten und präsentiert hier eine Anthologie, in die jeder Gruselfan einen Blick werfen sollte.

Weissblechs Gratis-Grusel-Geisterstunde - Gratis Comic Tag 2011 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Weissblechs Gratis-Grusel-Geisterstunde - Gratis Comic Tag 2011

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
Weissblech Comics

Preis:
€ 0.00

32 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Bunte Mischung
  • Intelligenter Grusel
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.05.2011
Rezension vom Event: Gratis Comic Tag 2011
Kategorie: Gratis Comic Tag 2011
«« Die vorhergehende Rezension
Die Toten (Special) - Gratis Comic Tag 2011
Die nächste Rezension »»
Tales of Comic Culture - Gratis-Comic-Tag 2011
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.