SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Schlümpfe - Gratis Comic Tag 2011

Geschichten:

Das Geheimnis de Zauberflöte (Les Schtroumpfs: Les Schtroumpfeurs de Flûte)

Autor: Luc Parthoens, Thierry Culliford
Zeichnungen: Jeroen de Coninck
Farben: Nine Culliford



Story:

Papa Schlumpf wird von einem Hexer gebeten, ein magisches Musikinstrument zu erschaffen, mit dem ein kranker Bauer geheilt werden kann. Doch die Zauberflöte gelangt in falsche Hände und nun ist es an Papa Schlumpf und seinen Schlümpfen das Instrument zurückzuschlumpfen, damit kein Unheil passiert.



Meinung:

Lange war es ruhig um die blauen Kobolde, die versteckt im Wald schlumpfen und allerhand Abenteuer erleben. Doch ein neuer Film, der im August in die Lichtspielhäuser kommt, verlieh dem Franchise frischen Wind und das neu gegründete Label toonfish erkannte die Möglichkeiten der Marke. Es legt die alten Alben neu auf und veröffentlicht zeitgleich neue Abenteuer der Schlümpfe.

Die Schlümpfe betraten die Bühne des Comics als Gaststars in der Serie Johann und Pfiffikus (erscheint ebenfalls bei toonfish) und fanden beim Publikum so großen Anklang, dass sich Schöpfer Peyo dazu entschied, den blauen Gnomen eine eigene Serie zu spendieren.

Die Geschichte, die im Rahmen den Gratis Comic Tag 2011 veröffentlicht wird, ist die Vorgeschichte zum ersten Auftritt der Schlümpfe. Das Abenteuer ist gut ausgewählt und versprüht den liebenswürdigen Charme der blauen Pilzbewohner mit ihrer eigentümlichen Sprache. Das Abenteuer nimmt langsam an Fahrt auf, um zum Ende hin geradezu dramatische Züge anzunehmen und noch mal richtig spannend zu werden. Einige der Entwicklungen sind sehr überraschend, wirken jedoch nie an den Haaren herbeigezogen.

Neben den offensichtlichen Pointen gibt es auch versteckte Insiderwitze, die sich nur erschließen, wenn man sich im Schlumpf-Universum auskennt. So hüpft beispielsweise ein von Kohlen schwarz gefärbter Schlumpf mit einem “Gnak” auf seine Kameraden zu. Das ist eine augenzwinkernde Referenz auf die kontrovers diskutierte Geschichte um die Schwarzschlümpfe.

Die Schlümpfe sind im typischen franko-belgischen Stil gezeichnet, der hervorragend zur Rahmenhandlung passt. Insbesondere die vielen Dorfbewohner wirken sehr individuell und regen mit ihrem an eine Karikatur erinnernden Erscheinungsbild zum Schmunzeln an.

Bei der Übersetzung hat sich allerdings der Fehlerteufel eingeschlichen. So wird ein befreundeter Weiser von Papa Schlumpf sowohl Omnibus als auch Homnibus (sein französischer Name) genannt. Das fällt aber nicht ins Gewicht oder trübt den Spaß am Lesen.



Fazit:

Die Schlümpfe sind 2011 einfach nicht zu stoppen und verschlumpfen auch den Gratis Comic Tag. Das exklusive Material begeistert jung und alt und weckt die Lust wieder öfter einen Ausflug nach Schlumpfhausen zu machen und die liebenswerten Gnome bei ihren Abenteuern zu beobachten. Toonfish setzt alles daran, dass den Fans der Schlümpfe der Nachschub nicht ausgeht.



Die Schlümpfe - Gratis Comic Tag 2011 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Schlümpfe - Gratis Comic Tag 2011

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
toonfish

Preis:
€ 0.00

32 Seiten

Die Schlümpfe - Gratis Comic Tag 2011 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • gute Unterhaltung für jung und alt
  • lustig und spannend
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2.67
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.05.2011
Rezension vom Event: Gratis Comic Tag 2011
Kategorie: Gratis Comic Tag 2011
«« Die vorhergehende Rezension
Comic-Zeichenkurs - Gratis-Comic-Tag 2011
Die nächste Rezension »»
Monsieur Jean - Gratis-Comic-Tag 2011
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.