SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.887 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tramp - Gratis Comic Tag 2011

Geschichten:
Tramp: Escale dans le passée
Autor: Jean-Charles Kraehn, Zeichner: Patrick Jusseaume


Story:
Yann Calec ist ein junger Frachter-Kapitän in den 1950ern und in der ganzen Welt unterwegs. Während seiner Reisen erlebt er immer wieder spannende Abenteuer. Sein neuester Auftrag verschlägt ihn nach Indochina, ins heutige Vietnam. Dort will er sowohl den Sohn eines Nachbarn finden, aber er will sich auch auf die Suche nach seiner eigenen Geschichte machen.

Meinung:
Das vorliegende Heft steigt beim dritten Zyklus der Serie ein. Das mag auf den ersten Blick unverständlich erscheinen, denn auf diese Weise fehlt dem Leser hier Vorwissen aus den vorhergehenden sechs Bänden. Aber auf den zweiten Blick macht es nichts aus, denn diese Vorkenntnisse werden letztendlich nicht benötigt.

Tramp ist ein sehr klassischer frankobelgischer Comic. Er basiert nicht auf Action, sondern auf einer ausgeklügelten Geschichte, die durch viele Dialoge unterstützt wird. Jean-Charles Kraehn weiß dabei von Beginn an den Leser in seinen Bann zu ziehen, so dass es schwer wird das Heft aus der Hand zu legen. Die 1950er Jahre waren eine interessante Zeit. Nur wenige Jahre nach dem zweiten Weltkrieg bahnten sich neue Konflikte insbesondere in Indochina an, die uns unter den Begriffen Korea-Krieg und Vietnam-Krieg noch immer im kollektiven Bewusstsein sind. Kraehn nimmt diesen historischen Hintergrund und erzählt eine ruhige und dennoch sehr faszinierende Geschichte über die Suche nach dem eigenen Schicksal. Denn Calec lebte einst in Indochina, wurde dort geboren und hatte diese Heimat im Alter von 19 Jahren verlassen, weil sein Vater verschwunden war und er seine Mutter durch einen Unfall verloren hatte. Sein Vater ist tot, so viel weiß er immerhin. Aber sein Schicksal ist ihm nicht bekannt. Kraehn erzählt diese Geschichte mit dem richtigen Gefühl für Timing und Dramatik.

Zeichnerisch ist Tramp, wie so viele frankobelgische Comics, einfach sehr, sehr gute Kost. Patrick Jusseaume glänzt vor allen Dingen durch ungewöhnliche Perspektiven und Detailverliebtheit. Man meint manchmal fast in einem Film zu sein, so faszinierend und doch stilsicher stellt er Indochina und die Charaktere dar.

Der Einstieg für den Neuleser ist mit diesem Heft geschickt gewählt, so viel wird schnell klar und man wird sicher nicht drum herum kommen in den kommenden Tagen sich nach den weiteren Bänden umzusehen. Und genau das soll der Gratis Comic Tag machen: Lust auf mehr.

Fazit:
Tramp ist ein sehr gutes Beispiel, wie man beim Gratis Comic Tag alles richtig machen kann. Die richtige Auswahl treffen, die Lust am Weiterlesen wecken. Die weiteren Bände werden sich sicher in den Tagen und Wochen nach dem Gratis Comic Tag gut verkaufen.

Tramp - Gratis Comic Tag 2011 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tramp - Gratis Comic Tag 2011

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
comicplus+

Preis:
€ 0,00

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Schöne Zeichnungen
  • Spannende Geschichte
  • Kommt ohne viel Action aus
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.05.2011
Rezension vom Event: Gratis Comic Tag 2011
Kategorie: Gratis Comic Tag 2011
«« Die vorhergehende Rezension
Boule & Bill: die vier jahreszeiten - Gratis Comic Tag 2011
Die nächste Rezension »»
Die Peanuts - Gratis Comic Tag 2011
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.