SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Guns & Swords 1

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Nina Nowacki



Story:

Nachdem sich Gouverneur Fletcher von Ebla als ziemlich unfähig erwiesen, entscheidet sich Prinz Tristian dazu, die Insel selbst zu kolonisieren, weil er sich denkt, besser mit den Aufständen zurecht zu kommen und die Rebellen ein für alle mal auszuschalten. Bis zu einer Ankunft übernimmt der militärische Kommandant Horation Morrison die Regierung. Dieser rät dem Prinzen seinen eigenen Sohn Isaak als Adjutanten mitzunehmen, und so kommt es, dass sich der junge Mann schon bald beim Kapitän des Schiffes melden soll, auf dem auch der Prinz reisen soll, um dort nach dem Rechten zu sehen.

Doch Isaak gefällt der verschlagene Raison Haynsworth gar nicht, der als eiskalter Karrierist gilt und auch sonst einige Geheimnisse haben soll. Schon bald lernt auch er die beiden Seiten des Kapitäns kennen, der auf der einen Seite sehr freundlich und zuvorkommend ist, auf der anderen auch ungewöhnlich hart und grausam gegenüber sein kann, auch wenn das besondere Gründe  haben mag. Immerhin hat er so die Männer seiner Mannschaft ausgezeichnet im Griff, seinen es nun die Maate oder der einfache Schiffsjunge.

Die ersten Tage der Reise lindern das Misstrauen des jungen Adjutanten allerdings nicht eher das Gegenteil ist der Fall. Allerdings scheint das auch daran zu liegen, dass Raidon persönlich an ihm interessiert zu sein scheint und aus seinen Avancen keinen besonderen Hehl macht, wie sich bei einem Dinner unter vier Augen zeigt ...



Meinung:

Auch wenn in Guns & Swords die Beziehung zwischen zwei Figuren ein wichtiges Thema ist, so konzentriert sich der Manga doch nicht nur allein auf die Boys Love, sondern behandelt das Abenteuer sehr gleichwertig. Dementsprechend wird auch der Steamfantasy-Hintergrund ausgebaut. Nach und nach erfährt man durch geschickt eingestreute Hinweise mehr über die Situation auf der Insel Ebla, ahnt, dass an den Gerüchten von Magie und Zauberwesen mehr dran sein könnte und findet schließlich heraus, dass auch Isaak enger mit dem Eiland verbunden ist, als man dachte.

Während der Prinz eher blass und nur eine Nebenfigur bleibt, werden der Kapitän und der junge Adjutant immer stärker ausgearbeitet. Man merkt recht bald, dass Raidon bestens informiert ist und nun neben leidenschaftlichen Gefühlen auch noch praktisches Interesse an Isaak hat. So sind seine Annäherungsversuche schließlich nicht nur plumpe Anmache, er nutzt die Gelegenheit, dem anderen die Augen zu öffnen und macht ihn neugierig. Das eröffnet auf jeden Fall spannende Geschichten in den Folgebänden.

Die Zeichnungen sind sehr ausgereift und liebevoll gestaltet, wenngleich auch die Personen noch ein wenig steif wirken. Aber das ist wie der Inhalt sicherlich noch entwicklungsfähig.



Fazit:

Guns & Swords ist damit mehr spannende Fantasy-Abenteuergeschichte als Boys Love, denn noch steht die Romantik im Hintergrund, auch wenn sich das durchaus ändern kann. Doch solange bleibt die Geschichte für Leser interessant, die Lust auf magische Intrigen vor einem Steampunkhintergrund haben.



Guns & Swords 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Guns & Swords 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Knaur Taschenbuch

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3426530047

192 Seiten

Guns & Swords 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • spannende Handlung
  • interessanter Hintergrund
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.05.2011
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
GATE 3
Die nächste Rezension »»
Blood Alone 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.