SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blood Alone 6

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Masayuki Takano



Story:

Der Vampirjäger hat Kuroe hat sich mittlerweile damit arrangiert, sich um die junge Misaki zu kümmern, die ein düsteres Geheimnis hütet. Zu diesem Zweck hat ihm Lady Cloe, eine Magierin auch magische Kräfte verliehen, die ihm helfen, gegen die Vampire zu bestehen, die immer wieder an das Mädchen heran kommen wollen.
Doch diesmal holt ihn seine eigene Vergangenheit ein. Ganz zum Anfang seiner Karriere hat er es geschafft, einen alten und erfahrenen Vampir eher durch Zufall als Geschick umzubringen. Nun aber taucht Cloe überraschend wieder auf und erzählt ihm, dass Caldewychs Töchter auf dem Weg zu ihm sind und Rache nehmen wollen.

Es bleibt Kuroe nichts anderes übrig, als sich den beiden zu stellen, zumal sie noch eine alte Freundin als Geisel genommen haben. Doch muss es wirklich zum Kampf kommen?

Doch das ist nicht die einzige Schwierigkeit in ihrem Leben, denn auch Mitsuki fängt langsam aber sicher an, eigene Wege zu gehen.



Meinung:

Nach einer langen Pause findet die Geschichte von Blood Alone endlich eine Fortsetzung. Die düsterromantische Geschichte um ein verwunschenes Haus und geheimnisvolles Mädchen öffnet diesmal neue Kapitel in der Beziehung zwischen Kuroe und Mitsuki.

Zum einen muss der junge Vampirjäger beweisen, dass er erwachsen und weise geworden ist und inzwischen erkannt hat, dass nicht alle Vampire nur den Tod bringen wollen. Interessant ist, wie er den Konflikt mit den beiden jungen Vampirinnen löst ohne einen Tropfen Blut zu vergießen. Langsam entdeckt er sein wahres Potential und das ist auch bei Mitsuki der Fall.

Wie auch schon im vorhergehenden Band sind die Dialoge eher spärlich und kurz, es wird nicht erst langatmig erklärt und palavert, sondern klar und deutlich gesagt oder zusammengefasst. Die Geschichte lebt mehr von den Zeichnungen, die sich bei den Hintergründen auf das Nötigste beschränken, dafür aber die Figuren auch ohne Worte und durch kleine Details sprechen lassen.

Die Atmosphäre bleibt stimmig und dicht - nur dann und wann irritiert der unangekündigte Wechsel zwischen Rückblenden und Gegenwart.



Fazit:

Alles in allem Blood Alone vor allem Fans düsterer und ruhiger Schauerromantik verzaubern, die nicht unbedingt eine kitschige Liebegeschichte im Vordergrund stehen haben müssen.



Blood Alone 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blood Alone 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,95

ISBN 13:
978-3551750365

178 Seiten

Blood Alone 6 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • eine ruhige düsterromantische Geschichte
  • klare und atmosphärische Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.05.2011
Kategorie: Blood Alone
«« Die vorhergehende Rezension
Guns & Swords 1
Die nächste Rezension »»
Kire Papa 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.