SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Dance in the Vampire Bund 2

Geschichten:
  • Kapitel 13 - 24
  • Bonus: 30 Sekunden
  • Dance with the Vampire Maids
Autor: Tamaki Nozomu
Zeichner: Tamaki Nozomu
Tuscher: Tamaki Nozomu


Story:

Als kleiner Junge hat die Königin der Vampire Akira dazu gebracht, Prinzessin Mina immer zu beschützen. Sie selber gab auch ein Versprechen: Menschen und Vampire sollen künftig friedlich zusammenleben.

Auf einer Insel in der Bucht von Tokio begründet die Prinzessin der Vampire, Mina, den Vampire-Bund. Dies passt ihren Gegnern überhaupt nicht. Akira kann Mina vor den Angreifern schützen. Dabei wird sein großes Geheimnis aufgedeckt: Akira gehört zum Clan der Erde und hat somit die Fähigkeit, sich in einen Werwolf zu verwandeln.

Mina wird von den drei Vampiren aufgesucht, die einst ihre Mutter töteten. Sie erinnern die Prinzessin daran, dass sie nur mit einem von ihnen ein Kind zeugen darf. Um sie zu demütigen, nötigen sie Mina dazu, sich der Jungfrauenprüfung zu unterziehen. Im Hintergrund spinnen die königlichen Vertreter weiter ihre Intrigen. Drei Kämpfer werden ausgeschickt, um Akira zu töten.



Meinung:

Akira und die Prinzessin vertrauen einander bedingungslos. Die aufkeimende Liebe der beiden wird durch die Traditionen schwer behindert. Mira will sich nicht für einen Gatten ihrer eigenen Art entscheiden und die damit einhergehende Pflicht, ein Kind zu gebären, erfüllen. Als Grund gibt sie ihren mädchenhaften Körper an. Sie wahrt ihre Geheimnisse gut.

Akira weiß, als Sohn der Erde ist es seine vorrangigste Pflicht, die Prinzessin zu beschützen. Dafür gibt er alles und wird immer wieder in die politischen Intrigen und Machtkämpfe der Vampir-Clans verwickelt. Die Beziehung zu seinem Vater dient ebenfalls nicht gerade dazu, einen fröhlichen jungen Mann aus dem Helden zu machen.

Die einzelnen Protagonisten geben nur häppchenweise ihre Geheimnisse preis. Dies macht jedoch den Reiz der Story aus. Nach den Geschehnissen im ersten Band ziehen vor allem Akira und Mina an einem Strang.

Wieder einmal wartet der Band mit expliziten Zeichnungen auf. Prinzessin Minas mädchenhafter Körper wird durch die Wahl ihrer Kleidung sehr erwachsen dargestellt. Sie trägt keine mädchenhaft-verspielten Kleider mit Rüschen und Herzchen, sondern die Sachen einer erwachsenen, selbstbewussten jungen Frau. Die hochgesteckten Haare verstärken diesen Eindruck. Durch ihre Niedlichkeit wird trotz allem der Beschützer-Instinkt geweckt. Hocherhobenen Hauptes verteidigt sie ihr Revier und ihre Interessen vor den anderen Mitgliedern der Vampire.

Es gibt eine Einleitung in die Geschichte und eine Aufzählung der wichtigsten Charaktere, dennoch dürfte die Story für Einsteiger schwierig zu verstehen sein.

Die farbigen Bilder sowie die Bonusstory der Vampire-Maids machen den Manga im Überformat zu einem Highlight seines Genres.



Fazit:

Akira hat auch im zweiten Band der Vampir-Story wieder alle Hände voll zu tun, um Prinzessin Mina zu beschützen. Interessante Wendungen und erotisch-düstere Zeichnungen machen diesen Band zu einem wahren Genuss. Erneut finden sich in diesem Manga zwei Originalbände und farbige Bilder. Die Ränder der Seiten wurden rot eingefärbt, um die Düsterkeit der Story zu unterstreichen. Der Manga wird in Folie eingeschweißt ausgeliefert, da der Inhalt sich an den Bedürfnissen eines erwachsen Publikums ab 16 Jahre orientiert.



Dance in the Vampire Bund 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Dance in the Vampire Bund 2

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 14,00

ISBN 13:
978-3-86719-986-5

418 Seiten

Dance in the Vampire Bund 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • düstere Erzählung mit dramatischen Wendungen und viel Action
  • individuell gezeichnete heldenhafte Charaktere wehren sich gegen fiese, dünkelhafte Gegner
  • atmosphärische, brillante Zeichnungen mit Splatter-Effekten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.05.2011
Kategorie: Dance in the Vampire Bund
«« Die vorhergehende Rezension
Doubt 2
Die nächste Rezension »»
100% Marvel 55: Thor - Loki
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.