SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Bouncer 2

Geschichten:
Die Gnade der Henker
Autor: Alexandro Jodorowsky, Zeicher: Francois Boucq , Tuscher:


Story:
Blake, Ralton und den Bouncer vom Infierno Saloon verbindet eine ganz besondere Historie - ein legendärer Überfall, der spektakuläre Raub eines gigantischen Diamants. Doch mit dem Raub des „Kainsauge“ hören die Gemeinsamkeiten der so ungleichen Stiefbrüder auf, ihre Mutter entzieht sich durch Selbstmord und mit ihr das Geheimnis um das Versteck des Diamanten. Ralton bringt seinen Bruder Balke und dessen Frau um, nur Seth, der Sohn, kann entkommen. Hasserfüllt schließt Seth sich seinem Onkel, dem Bouncer an, um das notwendige Handwerkszeug zu erlernen, um seine Rache ausüben zu können. Während dieser „Ausbildung“ wird Seth erwachsen, und wie es so mit Erwachsenen ist, verliebt er sich in die junge Lehrerin von Barro City. Und dann geht es so aus, wie es in jedem Karl May Roman ausgeht

Meinung:
Zwei Genrefremde, ein Autor und ein Zeichner fallen über den klassischen Western in Form eines Comics – und das – meinte ich und so denke ich noch immer – mit großem Erfolg. Nach dem ersten Band war ich der Meinung, eine echte Offenbarung gelesen zu haben – sowohl inhaltlich als auch zeichnerisch. Das Urteil halte ich aufrecht für die zeichnerische Arbeit von Boucq – aber nur zum Teil für den Inhalt. Irgendwie wirkt das Ganze doch zusammengestöpselt, wenn die erste Frau, in die sich Seth verliebt, die Tochter seines Onkels ist – genau von dem Onkel, den er – hasserfüllt – umbringen will. Solche „Zufälle“ sind mir immer wieder suspekt und erinnern mich doch ganz stark and die Erzählkunst von Karl May. Soll man das jetzt positiv oder negativ sehen? Diese kleinere Kritik ändert nichts daran, dass das zweibändige Werk von Jodorowsky und Boucq, der Ausflug zweier bild- und wortgewaltiger Comic-Künstler, ein echtes Comic-Juwel ist.

Bouncer 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Bouncer 2

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 12,00

ISBN 10:
3 7704 2808 0

56 Seiten

Bouncer 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Wenig aber Gutes von Ehapa
  • Boucq + Jodorowsky
  • Karl May lässt grüßen
Negativ aufgefallen
  • Karl May lässt grüßen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.03.2003
Kategorie: Bouncer
«« Die vorhergehende Rezension
Mahler-Flaschko
Die nächste Rezension »»
Die Techno-Väter 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.