SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.967 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Gebt mir mehr, bitte sehr! 2

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Shin Yumachi



Story:

Noch im Sandkasten hat Mitsuru Aoi versprochen, dass er sie eines Tages heiraten würde. Dann aber ist er mit seiner Familie weggezogen und sie hat ihn niemals wieder gesehen. Vielleicht auch deswegen hat sie bisher keinen Freund.

Nun aber, in der Highschool erlebt sie eine Überraschung, denn der neue Schüler in ihrer Klasse ist kein anderer als Mitsuru. Und er kommt nicht allein, denn er hat auch noch einen Zwillingsbruder namens Ryo. Sie erfährt, dass letzterer als Kind lange krank war, und deshalb nicht mit ihr spielen konnte. Das hindert ihn aber nicht daran, sich an sie heran zu machen und zu küssen.

Aoi spürt, wie die Liebe zu Mitsuru wieder erwacht, doch schon bald wird sie von anderen Gefühlen überschattet. Denn sie muss feststellen, dass sie Ryo viel mehr mag als den Sandkastenfreund. Doch kann sie diesem das antun? Und will sie es überhaupt. Mitsuru nutzt die Unsicherheit des Mädchens aus, um es und seinen Bruder auseinander zu bringen. Und so kommt es, wie es kommen muss - er gewinnt sie zurück.

Doch wird sich das Ryo so einfach gefallen lassen? Denn noch weiß Aoi nicht, was beide Brüder vor ihr verheimlichen und letztendlich wieder ihre Liebe zu Ryo entfachen könnte...



Meinung:

Der zweite und abschließende Band von Gebt mir mehr, bitte sehr! versucht natürlich die Geschichte und das Liebeschaos aufzulösen und plausible Antworten auf die Geheimnisse zu geben.

Wieder steht das Mädchen im Mittelpunkt, ohne jedoch über lange Strecken der Geschichte zu verstehen, was eigentlich geschieht. Die Künstlerin bemüht sich zwar, ein wenig mehr Logik in das Verhalten der jungen Männer zu bringen, was ihr aber leider nur bedingt gelingt, da sich Aoi weiterhin sehr passiv verhält, kaum etwas aus eigenem Ansporn unternimmt und mehr oder weniger von den beiden Rivalen beliebig beeinflusst werden kann.

Die Zeichnungen bleiben Mittelmaß, da die Figuren weiterhin sehr schablonenhaft gestaltet werden und auch kaum Emotionen zeigen. Das nimmt der Geschichte viel Atmosphäre.



Fazit:

Gerade der zweite Band bestätigt, dass Gebt mir mehr, bitte sehr! nur einer der typischen Romantik-Titel für Mädchen zwischen dreizehn und siebzehn ist, in denen gängige Handlungsmuster abgespult werden. Man kann ihn lesen, muss ihn aber nicht kennen.



Gebt mir mehr, bitte sehr! 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gebt mir mehr, bitte sehr! 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770473670

192 Seiten

Gebt mir mehr, bitte sehr! 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • romantische Geschichte für Teenies
Negativ aufgefallen
  • eine langweilige und schwache Heldin
  • klischeehafte Handlung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.05.2011
Kategorie: Gebt mir mehr bitte sehr
«« Die vorhergehende Rezension
Für das Imperium 1: Ehre
Die nächste Rezension »»
Yakuza Girl 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.