SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - King of Hell Max 9

Geschichten:

Autor: In-Soo Ra

Zeichner, Tuscher, Colorist: Jae Hwan Kim



Story:

Durch die letzten Ereignisse hat Majeh seine Erinnerung verloren und streift nun als einfacher Krieger durch das Land. Er findet eine Anstellung beim Silberstern-Geleitschutz. Der Chef und seine Kameraden nehmen ihn zunächst nicht ganz für voll, merken aber schon, dass sie auf ihn zählen können, als Majeh ein Schwert, das sie an den Empfänger bringen sollen, gegen einen durchgedrehten Verrückten beschützt. Er tut instinktiv das Richtige, als ein alter Mann auftaucht und deutlich macht, dass der Angreifer sein Sohn ist und durchaus Gründe hat, das Artefakt an sich zu bringen.

Eine weitere Aufgabe führt den jungen Krieger in eine verlassene Hütte in der ein gelähmter junger Mann liegt. Als er ihm das Buch übergibt, erfährt er dessen Geschichte. Er hat sich mit einer Tauschhexe auf einen Handel eingelassen, um ein so guter Kämpfer zu werden, dass er endlich die Tochter seines Meisters heiraten kann.

Majeh spürt, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht und will sich die Sache genauer ansehen, nicht ahnend, dass man auch in der Hölle inzwischen seine Spur aufgenommen hat und beschließt die Gelegenheit für sich zu nutzen. Denn was ist der junge Krieger schon ohne seine Erinnerungen?



Meinung:

Nach den eher dem Horror zugewandten Ereignissen im Labyrinth der Sagok kehrt King of Hell wieder zu der Mischung aus Abenteuer, Kampfsport-Action und schrägen Gags zurück. Auch wenn die Gegner nicht zu unterschätzen und teilweise regelrechte Monster sind, überwiegt doch der Klamauk.

Das muss man schon mögen, um wirklich Spaß zu haben, denn manche der Witze wirken etwas seltsam. Wie auch schon früher fühlt man sich auch diesmal wieder an die Handlung eines "Jump-and-Run"-Computerspiels erinnert.

Immerhin ist das Ziel klar. Es gilt, Majeh seine Erinnerungen wieder zu geben, um die Feinde zu finden, die mittlerweile aus der Hölle entkommen sind. Allerdings sollte man nicht unbedingt eine komplexe Handlung oder gar eine Entwicklung der Figuren erwarten. Das ist absolute Nebensache - selbst die Hintergrundgeschichten der Monster und Opfer gehen in der Kampfsport-Action untergeht. Letztendlich werden wohl vor allem die Fans dieser Art von Spielen und Geschichten den meisten Spaß an dem Band haben.



Fazit:
King of Hell bedient sich weiterhin der Erzählweise von Computer-Spielen und den Kampfsport-Filmen Hongkongs und bietet ein spannendes Actionabenteuer, für Fans der beiden Genres, die aus dem "Dragonball-Alter" herausgewachsen sind.

King of Hell Max 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

King of Hell Max 9

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 14,95

ISBN 13:
978-3867190671

524 Seiten

King of Hell Max 9 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • saubere und detailreiche Zeichnungen, die keinen Wunsch offen lassen
  • eine dynamische, leicht zu erfassende Geschichte
Negativ aufgefallen
  • immer wieder stören Albernheiten in ernsten Szenen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.04.2011
Kategorie: King of Hell
«« Die vorhergehende Rezension
Gib mir Liebe! 3
Die nächste Rezension »»
Wolverine 12: 7 auf die harte Tour
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.